Vorsicht unsympathisch! Diese Namen sollten Eltern lieber meiden

Wenn du gerade auf der Suche nach einem Babynamen für dein Wunder bist, dann hast du bestimmt eine Vorstellung im Kopf, wie der Name sein soll. Hast du aber auch schon darüber nachgedacht, wie der Vorname für dein Kind nicht sein sollte? Es gibt nämlich eine ganze Reihe Jungennamen und Mädchennamen, die viele Menschen als unsympathisch wahrnehmen – und so möchte sicher niemand wahrgenommen werden.

Der richtige Vorname kann Türen öffnen: Du gewinnst angeblich häufiger im Lotto, bekommst leichter einen Kredit und verdienst mehr Geld, wenn deine Eltern ein gutes Gespür bei der Namenssuche bewiesen haben. Manche Namen wirken auf uns direkt sympathisch, andere wirken weniger positiv auf uns. Letztere möchten wir dir nun nicht länger vorenthalten – und drücken dabei beide Daumen, dass nicht dein Traumname darunter ist.

Unsympathische Mädchennamen

1. Viktoria

Der Name Viktoria ist ein traditioneller, deutscher Mädchenname, der „die Siegreiche” bedeutet. Leider wird er in Eltern-Foren immer wieder genannt, wenn es darum geht, welche Namen unsympathisch wirken.

2. Larissa

Auch der Mädchenname Larissa wird von einigen als unsympathisch empfunden. Er bedeutet unter anderem „die Liebliche”.

3. Tessa

Tessa klingt in den Ohren vieler Menschen nicht besonders nett. Bei gutefrage.net schreibt jemand zur Begründung: „Der Name klingt arrogant.”

4. Vivien

Der Mädchenname Vivien ist ebenfalls unbeliebt und wird als unsympathisch empfunden. Er hat aber eine schöne Bedeutung: „die Lebendige”.

5. Janett

Auch Janett kommt bei der Mehrheit nicht gut weg, dabei bedeutet er „der Herr ist dir gnädig”.

Unsympathische Jungennamen

1. Justus

Seit den zahlreichen Memes im Netz zum verwöhnten BWL-Justus hat der Name deutlich an Beliebtheit eingebüßt.

2. Alexander Markus

Die durchgeknallte Kunstfigur des Sängers „Alexander Markus” und seine fragwürdigen Hits „Hundi”, „Papaya” und „Plitschi Plitschi Popo” haben dazu geführt, dass der Doppelname nicht mehr als sympathisch wahrgenommen wird.

3. Kevin

Leider bleibt das Phänomen bestehen: Kevin bleibt unsympathisch – mehr dazu in unserem Beitrag zum „Kevinismus und Chantalismus

4. Kornelius

Der Vorname Kornelius ist ein altrömischer Jungenname. Mittlerweile finden ihn viele unsympathisch. Im Netz gaben einige an, dass Kornelius für sie nach einem Streber klinge.

5. Jason

Jason Derulo ist sicherlich ein cooler Namensgeber, aber der Vorname Jason kommt trotzdem nicht gut an.

Nun müsst ihr mir aber verraten: Welchen der Namen fandet ihr am unsympathischsten?
0
Welcher Name ist am unsympathischsten?x

Noch mehr unbeliebte Namen findest du übrigens hier:

Lena Krause
Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt. Auch wenn ich selbst keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz. Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen