Serbische Mädchennamen: Sehr charismatisch ??

Möchtet ihr einen außergewöhnlichen Namen für eure Tochter auswählen, der in Deutschland nicht oft vorkommt und sofort im Gedächtnis bleibt? Serbische Mädchennamen könnten dann perfekt zu eurem kleinen Schatz passen, denn sie haben Charakter, klingen aber gleichzeitig wunderschön.

Wir sind gespannt, welcher serbische Vorname aus unserer Liste euch am meisten anspricht – teilt es uns gern mit!
0
Welchen serbischen Mädchennamen mögt ihr am liebsten?x

Die schönsten serbischen Mädchennamen und ihre Bedeutung

Aleksandra

Dieser weibliche Vorname dürfte euch etwas sagen, da es ihn auch im Deutschen gibt – und zwar in der Schreibweise mit „x“, Alexandra. Falls euch dieser beliebte und schöne Mädchenname etwas zu lang ist, könntet ihr euch alternativ für die abgewandelten Varianten Xandra oder Alexa entscheiden. Die Bedeutung ist natürlich bei allen Schreibweisen dieselbe: Eine Alexandra ist „die Verteidigerin“ oder auch „die Beschützerin“.

Anja

Anja ist ein Name, der in vielen Ländern großen Anklang findet. Auch die Serben nennen ihre kleinen Mädchen gerne Anja, wobei der Name als Variation von Ann bzw. Anna „Gnade“ verheißt.

Branislava

Die Verteidigerin der Slawen: Diese verheißungsvolle Bedeutung trägt die weibliche Form von Branislav.

Danijela

Aus der hebräischen Sprache hat sich der beliebte Vorname Daniela herausgebildet. Solltes ihr euch für die serbische Variante begeistern, lautet die Schreibweise Danijela. Der Bedeutung nach steht die Übersetzung von Danijela für „Gott sei mein Richter“.

Gorana

Zählt ihr euch zu den Bergliebhabern oder wohnt gar in einer höhergelegenen Gegend? Inwieweit eure Tochter später einmal die Höhenlagen schätzt, könnt ihr zwar noch nicht abschätzen. Aber ihr könnt ihr einen schönen Namen geben, der ihre Herkunft unmissverständlich klar macht: Gorana, „die Frau aus den Bergen“.

Hana

Hana statt Hannah? Warum nicht, schließlich darf ein hierzulande beliebter Name ruhig in einer abgewandelten Variante vorkommen. Solltet ihr euch für die seltenere Kurzform von Johanna entscheiden, dann heißt eure Tochter wie eine „Blume“.

Jana

Interkulturell und schön: Den Namen Jana kennt man in vielen Ländern und Kulturkreisen – neben Serbien auch noch in Holland, Irland oder eben bei uns in Deutschland. Die beliebteste Bedeutung des Namens lautet „Gott/Jahwe ist gütig“.

Jovanna

Jovanna kommt als weibliche Form von Johanna auch in der serbischen Sprache vor. Mit der Bedeutung „die Gnädige“ oder die „Gottbegabte“ geht deine Tochter fortan mit einem schönen, religiösen Namen durchs Leben.

Katarina

Die serbische Form ist eine sehr ungewöhnliche, aber tolle Abwandlung von Katherine. Die Bedeutung „rein“ bleibt aber gleich.

Malina

Malina ist ein Name, der schon vom Klang her einen Niedlichkeitsbonus verdient. Hingegen ist die Wortbedeutung des beliebten serbischen Mädchennamens mit „Himbeeren“ fruchtig-frisch.

Milena

Beide Namen – Malina und Milena – ähneln sich vom Klang, weisen aber zwei unterschiedliche Bedeutungen auf. Milena steht für Eigenschaften wie Anmut, Liebe und Wärme – allesamt schöne Attribute für euer kleines Mädchen.

Nevena/Nevenka

Mögt ihr Blumen? Dann könntet ihr eurer Tochter einen floralen Namen geben. Nevena oder Nevenka zum Beispiel, die „Ringelblume“ oder auch „Blume, die nie verblüht“ bedeuten.

Petra

Petra kennen wir als weibliches Pendent zu Peter natürlich auch hierzulande als Vorname. Der Bedeutung zufolge bezeichnet Petra einen „Fels“ oder eine „Felsformation“, also etwas Unerschütterliches. Als Person kann dies durchaus eure Tochter sein, die im Laufe der Jahre hoffentlich wie ein Fels in der Brandung steht.

Radenka

Möchtet ihr nichts weiter, als dass eure kleine Tochter glücklich ist? Dann könntet ihr diesem Wunsch mit dem altslawischen Namen Radenka Ausdruck verleihen, denn er bedeutet „die Glückliche“.

Ruza

Ein nicht minder schöner Name ist Ruza. Aus der bosnisch-serbischen Sprache hergeleitet, bedeutet Ruza „Rose“.

Teodora

Mal ehrlich: Findet ihr die ohne-H-Schreibweise Teodora nicht auch besser als die klassische Theodora? Zudem habt ihr mit diesem Vornamen eine schier unendliche Auswahl an Spitz- und Kosenamen für eure kleine Tochter: Dory, Dora oder auch Teo. Natürlich ist auch die Bedeutung des Namens mit „Geschenk Gottes“ einfach wunderbar.

Zivana

In der serbischen Sprache ist auch der Vorname Zivana als slawische Variante von Viviana beliebt. Nennst du deine Tochter Zivana, ist sie dem Namen nach sehr „lebendig“ und „lebhaft“ gestrickt.

Zorica

Der slawische Name Zorica kommt in vielen Ländern vor, unter anderem auch in Serbien. Dort ist die Koseform von Zora sowohl für Mädchen als auch für Jungen gebräuchlich. Da der Name in der kroatischen Sprache einen Aurorafalter bezeichnet, liegen die Bedeutungen „Morgenröte“, „Schmetterling“ und „Sonnenaufgang“ nahe.

Sind serbische Mädchennamen nicht toll?

Serbische Mädchennamen haben etwas ganz Besonderes an sich. Überzeugen sie euch auch? Erzählt mal, welche Namen euch besonders gut gefallen!

Falls ihr übrigens noch nach weiteren Vornamen sucht, schaut doch in unsere weiteren Beiträge zu Mädchennamen rein:

Ägyptische Mädchennamen
Skandinavische Mädchennamen
Bulgarische Mädchennamen
Isländische Mädchennamen

Noch mehr schöne Mädchennamen aus aller Welt findet ihrhier >>>

Ihr seid bei der Namensfindung auf der Suche nach Austausch mit anderen Mamas? Dann kommt in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas“.

Ilona Utzig

Ich bin Rheinländerin, lebe aber seit vielen Jahren im Hamburger Exil. Mit meiner Tochter wage ich gerade spannende Expeditionen ins Teenager-Reich, immer mit ausreichend Humor im Gepäck. Wenn mein Geduldsfaden doch mal reißt, halte ich mich am liebsten in Küstennähe auf, je weiter nördlich, desto besser.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x