Rezepte für Kinder ab 1 Jahr: Schnell und ausgewogen

Auf der Suche nach ein paar Ideen für schnelle und ausgewogene Rezepte für Kinder ab 1 Jahr? Null Problemo. Wir verraten unsere fünf liebsten Gerichte, die fix gemacht sind, lecker schmecken und obendrein auch noch mit gesunden Zutaten punkten. Das schmeckt sogar der ganzen Familie!

Rezepte für Kinder ab 1 Jahr – so easy geht’s!

Ob vegetarische Gerichte für Kinder, süße Leckereien auf dem Frühstückstisch oder „irgendwas mit Nudeln“ zum Mittag – trotz der zahlreichen Möglichkeiten hast du keine Ahnung, was du heute mal wieder kochen sollst? Gerade in der Übergangszeit zur Familienkost verlassen uns häufig die Ideen. Der sonst so beliebte Babybrei ist plötzlich nicht mehr gut genug, aber was kochen? Wir hätten da ein paar Rezepte für Kinder ab 1 Jahr in petto, die als Anregung für unsere kleinen Essanfänger dienen.

1. Rezept: Süße Apfelpfannkuchen mit Vollkornmehl vom Blech

Für ein Backblech Apfelpfannkuchen benötigst du:

  • 125 g Vollkornmehl
  • 125 g Weizenmehl
  • 650 ml Vollmilch
  • zwei Eier
  • etwas Salz
  • 1 EL Butter
  • zwei Äpfel
  • ein Päckchen Vanillezucker (optional)

Und so geht das Rezept:

  1. Wir starten ganz bequem und heizen zu Beginn erst einmal den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vor.
  2. Jetzt geht es den Zutaten an den Kragen: Verrühre die beiden Mehlsorten, Salz, Butter, Eier, Milch sowie den optionalen Vanillezucker zu einem schaumigen Teig.
  3. Die Äpfel gründlich waschen, schälen, in kleine Würfel schneiden und ebenfalls in den Teig geben.
  4. Rolle auf einem hohen Backblech etwas Backpapier aus und verteile den Apfelpfannkuchenteig gleichmäßig darauf.
  5. Für rund 25 Minuten im Backofen backen. Fertig!

Tipp: Kleine Naschkatzen freuen sich dazu besonders über Obstmus, frische Beeren, Ahornsirup oder Marmelade. Lecker! Zum Rezept.

2. Rezept: Herzhafte Brühe mit Pastinaken, Möhren und Würstchen

Du brauchst für eine Portion:

  • eine Pastinake
  • eine Möhre
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • ein Wiener Würstchen
  • 1 EL Schnittlauch

So einfach geht’s in 20 Minuten:

  1. Bevor es ans Zubereiten der Brühe geht, werden die Pastinake und Möhre erst einmal gründlich gewaschen. Anschließend schälst und schneidest du das Gemüse in kleine Wü
  2. Im nächsten Schritt erhitzt zu etwas Öl in einem Topf und dünstest das Gemüse für einige Minuten darin an.
  3. Jetzt gibst du das Tomatenmark hinzu, welches du ebenfalls für ein paar Minuten mitrö
  4. Währenddessen kannst du schon einmal die Gemüsebrühe ansetzen und das Gemüse im Topf damit übergieß Alles für rund acht Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  5. Nun noch die Würstchen klein schneiden und zusammen mit dem Schnittlauch gegen Ende der Garzeit in den Topf geben.
  6. Die Suppe kurz heiß werden lassen. Achtung: Bevor du deinem Schatz das Essen servierst, unbedingt ausreichend abkühlen lassen!

Tipp: Das Gemüse kannst du natürlich nach Lust und Laune (oder auch saisonal) variieren. Statt Pastinake schmecken zum Beispiel auch Rote Beete, Kartoffel sowie Topinambur super lecker. Inspiriert von eltern.de – vielen Dank!

3. Rezept: Lachs mit Spitzkohl und Kartoffeln

Für etwa vier Portionen brauchst du:

  • vier Lachsfilets
  • 1 kg Kartoffeln
  • zwei Zwiebeln
  • eine Knoblauchzehe
  • 700 g Spitzkohl
  • 150 ml Vollmilch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Rapsöl

So wird es gemacht:

  1. Im ersten Schritt wird das Gemüse vorbereitet. Heißt im Klartext: Kartoffeln schälen und in etwa zwei Zentimeter große Stücke schneiden, die Zwiebel würfeln und die Blätter sowie den Strunk vom Spitzkohl entfernen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  2. Etwas gesalzenes Wasser für die Kartoffeln aufsetzen.
  3. Währenddessen in einer großen Pfanne die Zwiebeln anbraten und den Spitzkohl hinzugeben. Alles für zwei bis drei Minuten rösten lassen.
  4. Anschließend gibst du die Milch sowie die Brühe dazu – sechs Minuten köcheln lassen!
  5. Das Lachsfilet wird in Mehl gewendet und in einer Pfanne mit Öl sowie dem Knoblauch bei mittlerer Hitze für vier Minuten angebraten.
  6. Zum Schluss alles auf einen Teller anrichten und die ganze Familie kann es sich schmecken lassen.

Deine Kids mögen keinen Spitzkohl? Erfahre hier im Rezept für Kinder ab 1 Jahr auf familie.de, welches Gemüse zu diesem Gericht ebenfalls gut schmeckt.

4. Rezept: Vegane Gemüsewaffeln für Kinder ab 1 Jahr

Für sechs Gemüsewaffeln benötigst du:

  • 200 g Dinkelmehl
  • eine Zucchini
  • eine Möhre
  • 1 EL Öl
  • 230 ml Wasser mit Kohlensäure
Gemüsewaffeln sind ein tolles Rezept für Kinder rund um 1 Jahr.

Gemüsewaffeln sind ein tolles Rezept für Kinder rund um 1 Jahr. Foto: Unsplash / Austin Park

So bereitest du die veganen Waffeln zu:

  1. Das Gemüse waschen, schälen und mit einer Küchenreibe möglichst fein raspeln.
  2. Jetzt alles zusammen mit dem Mehl und dem Öl in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig vermischen.
  3. Sollte der Teig noch etwas „zäh“ sein, kannst du schluckweise etwas kohlensäurehaltiges Wasser hinzugeben.
  4. Lasse den Teig für rund 15 Minuten ruhen und suche in dieser Zeit schon einmal dein Waffeleisen …
  5. Das Waffeleisen mit etwas Öl einfetten und die Gemüsewaffeln backen.

Die veganen Gemüsewaffeln schmecken pur oder auch mit Obstmus super lecker. Noch mehr vegetarische Rezepte für Kinder ab 1 Jahr findest du direkt bei ekulele.de!

5. Rezept: Veggie Gemüsebällchen aus Kichererbsen

Für die Kichererbsen-Gemüse-Bällchen benötigst du:

  • eine Zwiebel
  • 2 EL Rapsöl
  • zwei Möhren
  • vier bis sechs Röschen vom Brokkoli
  • 180g Kichererbsenmehl
  • 200 ml Wasser
  • 1/2 TL Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Kurkuma
  • etwas Basilikum (getrocknet)

Zubereitung:

  1. Nachdem du die Möhren gewaschen hast, werden diese geschält und in kleine Würfel geschnitten. Auch die Zwiebel solltest du fein hacken. Bei den Brokkoli-Röschen reicht es vollkommen aus, wenn du diese mundgerecht zerschneidest.
  2. Erhitze nun das Öl in einer Pfanne und gebe das Gemüse sowie die Zwiebel hinzu. Tipp: Das Gemüse wird besonders weich, wenn du etwas Wasser untermischst.
  3. Nimm dir nun eine Rührschüssel zur Hand und vermenge das Mehl mit dem Wasser zu einem Teig. Mit Salz und Pfeffer sowie dem getrockneten Basilikum wü
  4. Jetzt gibst du das Gemüse hinzu und formst mehrere etwa gleich große Bä
  5. In einer Pfanne die Gemüsebällchen zusammen mit etwas Öl goldbraun anbraten. Fertig!

Das gesunde und easy Rezept für Kinder ab 1 Jahr haben wir bei missbroccoli.com entdeckt.

Bist du noch auf der Suche nach leckeren Rezepten fürs schnelle Mittagessen für Kleinkinder ab 1 Jahr? Dann klick dich doch einfach durch diesen Artikel.

Was schmeckt deinen Kids am besten? Welches Mittagessen für Kleinkinder ab 1 Jahr kommt zu Hause besonders gut an?

Wir freuen uns auf deine Tipps in den Kommentaren!

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x