Nur mit Bronze: Bäder lassen Kinder ohne Abzeichen nicht rein

Die Temperaturen steigen und die Badesaison ist eröffnet! Der Freibadbesuch gehört im Sommer einfach dazu und bringt eine angenehme Abkühlung. Doch so schön es auch ist, im Wasser zu plantschen, gerade für Kinder birgt das kühle Nass auch große Gefahren.

Leider unterschätzen das immer noch viele Eltern. An dieser Stelle möchte ich auch noch mal auf unseren Text „Kinder ertrinken leise” hinweisen. Selbst wenn dein Schatz schon sein Seepferdchen absolviert hat, heißt das nicht, dass er sicher schwimmen kann. Das hat uns Franziska van Almsick in einem Interview bestätigt. So sehen das offenbar auch die Betreiber des Allwetterbades in Osterholz-Scharmbeck in Niedersachsen.

Fehlende Schwimmkompetenz und Fehleinschätzung des eigenen Könnens

Laut einer Mitteilung des Bades, dürfen dort Kinder bis 14 Jahre ohne erwachsene Aufsichtsperson nur dann ins Wasser, wenn sie mindestens ein Bronze-Abzeichen vorweisen können. Grund für die neue Regelung seien„Zwischenfälle” unbegleiteter Heranwachsender „aufgrund fehlender Schwimmkompetenz und Fehleinschätzungen des eigenen Könnens.” Auch aufgrund von mangelnder Aufsicht durch Erziehungsberechtigte entstünden immer öfter Vorkommnisse im Bad, die sich vermeiden ließen, heißt es weiter.

„Bisher ist glücklicherweise nichts Schlimmeres passiert“, betont Badbetriebsleiter Torsten Stelljes, doch darauf wolle man es nicht ankommen lassen. Denn die Sicherheit aller Bad- und Saunabesucher stehe an erster Stelle.

Kein Bad ohne Bronze

Das Allwetterbad in Niedersachsen ist nicht das einzige mit solchen Vorschriften. Wie der Spiegel berichtet, könnten Vorbild für die neuen Regeln die Bäder im nahegelegenen Bremen sein. In den elf dortigen Bädern ist laut der Sprecherin Susanne Klose seit fünf Jahren Regel, dass Besucher bis 18 Jahre ohne erwachsene Begleitung einen Schwimmausweis an der Kasse vorlegen müssen. Auch hier gilt also: Kein Bad ohne Bronze.

Wusstest du, dass Kinder theoretisch schon ab sieben Jahren alleine ein Freibad besuchen dürfen? Angesichts dieser Tatsache finde ich die strengeren Regeln der Bäder begrüßenswert. Zu oft musste ich in den letzten Sommern von Badeunfällen lesen, bei denen Kinder ums Leben gekommen sind.

Was hältst du von der Vorschrift, das unbegleitete Kinder mindestens ein Bronze-Abzeichen vorlegen müssen? Schreibe es mir gerne in die Kommentare!

Mehr zum Thema „Kinder und Wasser” hier:

 

Lena Krause
Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und übe mich als Patentante (des süßesten kleinen Mädchens der Welt, versteht sich). Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert. Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Neueste
Älteste Beliebteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Nicole
Nicole
19 Tage zuvor

Total richtige Maßnahme und für mich sehr erschreckend zu lesen und nicht nachvollziehbar, dass es Eltern gibt, die ihre Kinder allein und ohne Aufsicht ins Wasser lassen.