Wie kann ich den Eisprung auslösen?

Um auf natürlichem Wege schwanger zu werden, braucht eine Frau erstmal vor allem eines: einen Eisprung. Klar, das haben wir alle schon gehört! Aber was das eigentlich genau ist, wie du den Eisprung auslösen und fördern kannst, gibt es hier zum Nachlesen.

Was ist eigentlich ein Eisprung?

Beim Eisprung (Ovulation) wird eine unbefruchtete Eizelle aus einem sprungreifen Follikel des Eierstocks ausgestoßen. Sie nimmt dann den Weg durch den Eileiter in die Gebärmutter. Währenddessen bist du als Frau fruchtbar, sprich, wenn nun Spermien auf die Eizelle treffen, können sie gemeinsam verschmelzen – die Eizelle ist befruchtet.

Es macht übrigens Sinn, sich darüber zu informieren, wann der Eisprung stattfindet. Da die Eizelle nämlich nur circa 24 Stunden befruchtbar ist, kann der richtige Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs die Chance auf eine Schwangerschaft deutlich erhöhen! Wie du deinen Eisprung bestimmen kannst, liest du hier.

Es heißt aber auch, dass ohne Eisprung auf natürlichem Weg keine Schwangerschaft möglich ist.

Was ist das Problem daran, wenn der Eisprung ausbleibt?

Ob sie einen Eisprung hat oder nicht, merkt frau – in den meisten Fällen zumindest – daran, ob sie ihre Menstruation bekommt oder diese ausbleibt. Ist die Menstruation unregelmäßig, ist es der Eisprung auch. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Auf jeden Fall ist es dann nicht ganz so leicht, natürlich schwanger zu werden. Wenn dann ein Kinderwunsch besteht, muss der Eisprung ausgelöst werden.

Kann ich auf natürlichem Wege den Eisprung auslösen?

Wer das Gefühl hat, keinen Eisprung zu bekommen, würde sicher am liebsten versuchen, diesen auf natürlichem Wege auslösen. Doch bislang sind keine verlässlichen Methoden bekannt, die es ohne Medikamente möglich machen, einen Eisprung zu provozieren.

Was jedoch feststeht, ist, dass zu hoher Stress dazu führen kann, dass der Eisprung ausbleibt. Wenn dein Zyklus ansonsten regelmäßig ist, kann es also schon helfen, den Stress zu reduzieren.

 

Pärchen liegt kuschelnd auf dem Bett

Ein ausbleibender oder unregelmäßiger Eisprung erschwert es Pärchen, schwanger zu werden. Foto: Unsplash / Becca Tapert

Diese Medikamente können dabei helfen, den Eisprung auszulösen:

Wenn der Eisprung ausbleibt, gehe zu deinem Gynäkologen. Der Arzt wird gemeinsam mit dir nach einer Möglichkeit suchen, die den Eisprung auslösen lässt.

Meist werden hierfür zwei bekannte Mittel eingesetzt:

Clomifen

Mit diesen Tabletten wird die Hirnanhangsdrüse stimuliert, sodass sie mehr LH und FSH produziert, also die beiden Hormone, die den Eisprung auslösen. Es wird ab dem dritten bis fünften Tag der Regelblutung für circa fünf Tage eingenommen. Allerdings musst du während dieser Zeit regelmäßig und eng von deinem Arzt überwacht werden. Denn das Medikament kann zu Übelkeit, Unterleibsschmerzen und Schwindel führen, aber auch die Wahrscheinlichkeit für eine Mehrlingsschwangerschaft erhöhen.

Humanes Choriongonadotropin (hCG)

Kaum auszusprechen und dennoch den meisten bekannt, denn hierbei handelt es sich um das Hormon, dass du bei einem Schwangerschaftstest im Urin misst. Es ähnelt sehr dem LH-Hormon, nur hat es eine längere Halbwertszeit und ist dadurch länger aktiv.

Aber auch hier ist Vorsicht geboten und du solltest nach Absprache mit deinem Frauenarzt regelmäßig zur Kontrolle gehen, da es zu einer Überstimulation kommen kann.

Wie kann ich den Eisprung fördern?

Du hast glücklicherweise einen Eisprung, aber der Arzt hat festgestellt, dass dieser leider nur sehr unregelmäßig stattfindet? Es gibt einige homöopathische Mittel oder Naturheilmittel, die dir helfen können, einen geregelteren Zyklus zu bekommen.

Folgende Mittel kannst du ausprobieren:

Vor der Einnahme solltest du allerdings die Dosierung beachten, die Mittel nicht beliebig einnehmen und am besten einmal mit deinem Arzt oder deiner Ärztin sprechen. Denn die meisten dieser Naturheilmittel nimmt man nur in der ersten Zyklushälfte. Das heißt, mit Einsetzen des Eisprungs werden sie abgesetzt.

Sollte der Arzt bei einer Untersuchung feststellen, dass du einen regelmäßigen Eisprung hast und alles in Ordnung ist, kannst du die Chance auf eine Schwangerschaft erhöhen, in dem du deine fruchtbaren Tage beachtest und zu diesem Zeitpunkt Sex hast.

Tamara Müller

Als süddeutsche Frohnatur liebe ich die Wärme, die Berge und Hamburg! Letzteres brachte mich vor vier Jahren dazu, die Sonne im Herzen zu speichern und den Weg in Richtung kühleren Norden einzuschlagen. Ich liebe die kleinen Dinge im Leben und das Reisen. Und auch wenn ich die einzige Nicht-Mama im Team bin, verbringe ich liebend gerne Zeit mit Kindern.

Alle Artikel

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.