Babybauch bemalen: Die schönsten Ideen, Vorlagen & Tipps

Du möchtest gern deinen Bauch verewigen, bevor dein Baby kommt? Eine richtig tolle Möglichkeit ist das Bellypainting: den Babybauch bemalen lassen und dich damit fotografieren. Oder du nimmst das Ganze selbst in die Hand! Bei uns findest du zauberhafte Bilder und Vorlagen für Jungen und Mädchen, eine einfache Anleitung fürs Malen und Tipps, zu welcher Farbe du am besten greifst. 

1. Tipps auf einen Blick: Babybauch bemalen

  • Wenn die Kugel zur Leinwand wird: den Babybauch zu bemalen, ist einfacher, als viele denken.
  • Die richtige Farbe und eine Vorlage genügen, um deine Kugel kunstvoll in Szene zu setzen.
  • Bei den Farben heißt das vor allem: hautfreundlich, leicht abwaschbar und ohne Zusatzstoffe.
  • Mit unserer Anleitung gelingt das Kunstwerk garantiert.
  • Wer keine Lust auf Selbermachen hat, kontaktiert einen Profi!

2. Ab wann kann ich meinen Babybauch bemalen?

Du hast Lust, deinen Babybauch künstlerisch zu verewigen? Schnapp dir einfach deinen Partner, eine Freundin, die Eltern oder Geschwisterkinder und nimm dir etwas Zeit für deinen Babybauch. Und schon wird daraus eine Erinnerung, die du sicherlich nicht vergisst!

Tipp: Wenn du deinen Bauch bemalst und anschließend fotografierst, kannst du dir selbst ein tolles Andenken an deine Schwangerschaft schenken. Mehr Ideen findest du hier. 

Wann du das tust, ist natürlich deine Entscheidung. So richtig fest wird dein Bauch erst in den letzten Schwangerschaftswochen, ab dem dritten und letzten Trimester. Die meisten Frauen entscheiden sich deshalb erst Richtung Ende der Kugelzeit für das so genannte Bellypainting.

Du kannst deine wachsende Kugel aber natürlich auch mehrfach bemalen und schauen, wie sich die Motive durch die Rundung verändern.

3. Womit kann ich meinen Babybauch bemalen? Welche Farben und Stifte?

Einfach drauflos malen ist oft am besten – denn dann entstehen die schönsten Kunstwerke. Doch für deine Haut und natürlich dein Baby ist es nicht verkehrt, wenn du vorher auf die Inhaltsstoffe der Farben achtest, die du verwendest. Ganz wichtig ist es beispielsweise, dass die Farbe für deinen Bauch so natürlich wie möglich ist und ohne Konservierungsstoffe auskommt.

Welche Farben am besten sind

Darauf solltest du achten:

  • ungiftig
  • ohne Konservierungsstoffe, Parfum oder Parabene
  • hautfreundlich (hautverträglich) – teste sie am besten 24 Stunden vorab am Arm
  • leicht abwaschbar

Du kannst mittlerweile spezielle Bauchfarbe auf Amazon kaufen, oder du nimmst Schminkfarben für Kinder oder Fingermalfarben für Kinder (Affiliate-Links).

Spezielle Farben zum Babybauch bemalen braucht es nicht unbedingt

Spezielle Farben zum Babybauch bemalen braucht es nicht unbedingt. Foto: Amazon

Tipp vom Bellypaining-Profil: Schminke von Eulenspiegel. Schnell trocknend, leicht abwaschbar, hautfreundlich und leuchtende Farben.

Generell sind all diese Farben auf die besonderen Bedürfnisse kindlicher Haut abgestimmt und daher auch für Erwachsene und insbesondere werdende Mamas geeignet.

Das Tolle: Sie sind zauberhaft bunt, schonen die Haut und sind besonders leicht abzuwaschen.

Welche Stifte sind geeignet?

Du möchtest nicht mit Pinseln malen oder bestimmte Linien graziler zeichnen? Dann könntest du Schminkstifte wie Kajal verwenden, am besten Naturkosmetik.

4. Einfache Anleitung: Tipps fürs Babybauch bemalen

  1. Trage alte Kleidung
  2. Wähle eine Vorlage aus (unsere schönsten Ideen kommen gleich)
  3. Besorge dir Farben und unterschiedliche Pinsel in verschiedenen Stärken
  4. Und ggf. auch einen Kajalstift für Konturen
  5. Nutze Schminkschwämmchen, um große Flächen auszumalen
  6. Beginne mit hellen Farben und male dunkle Konturen erst zum Schluss
  7. Mit Babyfeuchttüchern, feuchten Ohrenstäbchen oder Waschlappen kannst du Patzer ausbessern

5. Vorlagen, Bilder und Ideen: schön & einfach

Hier kommen sie, unsere schönsten und lustigsten Ideen für deine Bellypainting-Kunst.

Beliebtes Bild: Die Babybauch Bombe

Auch wenn „Bombe“ kein so schönes Wort ist, passt es doch fürs Babybauch bemalen supergut. Kein Wunder also, dass die meisten werdenden Eltern nach dieser Vorlage für ihr Kunstwerk suchen. Da kann das Baby kommen. Das sind unsere Lieblinge:

Inklusive Vorher-Nachher-Shooting – so lustig!!

Auch eine witzige Idee, ein Vorher-Nachher-Video, wie Yvonne auf YouTube veröffentlicht hat:

Schöne Ideen zu Ostern

Ein großes, buntes Ei, aus dem ein Küken schlüpft, passt natürlich perfekt zu deinem kugelrunden Bauch. Vielleicht ist ja noch Platz für ein paar Daten?


Wenn ihr das Motiv gern geschlechterspezifisch bemalen mögt, dann könnten euch folgende Vorlagen für Mädchen und Jungen gefallen:

Regenbogen als Motiv fürs Babybauch bemalen

Ganz ehrlich, schön muss nicht immer schwierig bedeuten. Wir lieben diesen einfachen Regenbogen, den wir sogar noch als hochschwangere Mama selber malen können:

Oder wie wäre es mit einem Wal?

Tipp: Die Daten von deinem Baby, z. B. der ET oder das derzeitige Gewicht, passen sehr schön in den Walkörper.

Kinderleicht, einfach individualisierbar und immer schön: das Herz!

6. Babybauch bemalen lassen vom Profi

Natürlich kannst du auch gleich einem Vollprofi vertrauen. Babybauch Bemalungen erfreuen sich seit einiger Zeit immer größer werdender Beliebtheit, und es gibt Künstler in Deutschland, bei denen du eine Bemalung plus Fotoshooting buchen kannst.

Am besten du googelst einfach danach. 

Eine Babybauchpainting-Künstlerin ist Daniela aus München.

Sie betreibt die Facebook-Seite „Bauchpinseln“ und ‚Babybauchpainting‘ ist seit zwei Jahren ein leidenschaftliches Hobby von ihr.

© Bauchpinseln

© Bauchpinseln / Künstlerin Daniela bei der Arbeit

Den ersten Babybauch hat sie auf Wunsch einer ihrer schwangeren Freundinnen bemalt. Sie wurde gefragt: „Dani, du kannst doch gut malen. Meinst du, du kannst mir so ein Bild auf den Bauch malen?“.

Seitdem bemalt Daniela, die selbst noch keine Kinder hat, regelmäßig Babybäuche. Wenn wieder einmal eine ihrer Freundinnen schwanger ist, oder auf Wunsch von Kundinnen. Die Münchnerin freut sich sehr, wenn sie werdenden Mamas eine Erinnerung an ihre Schwangerschaft zaubern kann. 

Der Preis für eine Bemalung richtet sich bei Daniela immer nach dem Aufwand, also nach dem Motiv. Man muss aber keine 100 Euro ausgeben, um ein Kugel-Kunstwerk von ihr zu bekommen.

Der Kreativität sind bei den Motiven keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt und glücklich macht. Daniela macht es vor:

© Bauchpinseln

Schöne Vorlage zu Ostern. © Bauchpinseln

© Bauchpinseln

Romantisch, oder? © Bauchpinseln

© Bauchpinseln

Da schlagen Kinder- und Elternherzen hoch: der Sandmann. © Bauchpinseln

© Bauchpinseln

Hach, der König der Löwen. © Bauchpinseln

© Bauchpinseln

Elefant in Batik-Optik! Cool!! © Bauchpinseln

© Bauchpinseln

Ornamente als Babybauch-Motiv. © Bauchpinseln

© Bauchpinseln

© Bauchpinseln

© Bauchpinseln

© Bauchpinseln

© Bauchpinseln

So süß! © Bauchpinseln

© Bauchpinseln

Da werden Kindheitserinnerungen wach: die kleine Raupe Nimmersatt. © Bauchpinseln

Mehr von Daniela findet ihr auf ihrer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/bauchpinseln/ oder auf Instagram: https://www.instagram.com/danimauz/.

Übrigens: Auch ein Gipsabdruck von deinem wunderschönen Bauch ist eine tolle Erinnerung an dein wachsendes Baby!

Hast du deinen Babybauch bemalen lassen? Für welches Bild hast du dich entschieden? Wir freuen uns auf deine Ideen und Erfahrungen in den Kommentaren!

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel