Abschiedsgeschenk für die Kita: Unsere besten Ideen

Wow, dein Schatz wird bald ein Schulkind und der Abschied vom Kindergarten steht kurz bevor? Dann ist es Zeit für ein Abschiedsgeschenk für die Kita, um den Erzieher*innen eine Freude zu machen. Wenn dir gerade die Idee für eine schöne Kleinigkeit fehlt, dann bist du hier genau richtig.

Du hast keine Lust, das Abschiedsgeschenk für die Kita selber zu basteln? Das ist vollkommen in Ordnung! Vielleicht freut sich die Erzieherin deines Kindes auch über einen Gutschein, eine schöne Handcreme oder ein Süßigkeiten-Paket? Es ist kein Muss, dass das Abschiedsgeschenk für den Kindergarten ein DIY-Präsent ist. Bevor du dich entscheidest, solltest du aber wissen, dass es viele kreative Ideen gibt, die du ganz schnell (und mit wenig Aufwand) umsetzen kannst.

Unsere 10 Ideen für Kita-Abschiedsgeschenke

Wir wissen, dass im stressigen Familienalltag oft nicht die Zeit bleibt, um stundenlang das Abschiedsgeschenk für die Kita zu basteln. Trotzdem haben DIY-Geschenke einen besonderen Charme, oder? Sie sind einfach individuell! Vielleicht kann dein Kind sogar beim Basteln helfen und so seinen Teil dazu beitragen. Deswegen haben wir für dich unsere Favoriten für schnelle selbstgemachte Kita-Abschiedsgeschenke gesammelt.

1. Wunderschönes Danke-Glas als Abschiedsgeschenk für die Kita

Diese Idee gefällt uns besonders gut. Sie ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch nachhaltig.

Das brauchst du:

  • Leeres Glas mit Deckel (zum Beispiel ein Marmeladenglas)
  • Ein Stück Stoff oder Wachstuch
  • Eine Schnur oder ein Band
  • Eine Packung bunter Schokolinsen deiner Wahl
  • Ein Blatt passendes Papier

So geht’s:

  • Zuerst füllst du die Schokolinsen in das leere Glas, danach wird der Deckel festgeschraubt
  • Nun kannst du das Tuch mit einem Band oder einer Schnur befestigen, achte aber darauf, dass die Schnur lang genug ist
  • Danach kannst du die kleine Karte gestalten. Wir finden es besonders schön, wenn du dabei eine kleine Legende gestaltest, so dass jede Schokolinse für ein spezielles „Danke” steht (s. Beispiel)
  • Das war es fast auch schon: Jetzt musst du nur noch die Karte am Band oder an der Schnur befestigen

2. Eine selbstgestaltete Karte als Kita-Abschiedsgeschenk

Wie wäre es, wenn du als Abschiedsgeschenk für den Kindergarten eine tolle Karte schreibst? Einfach eine Karte schreiben ist dir zu banal? Dann schaue dir doch mal unser witziges Beispiel an, das aus einer Grußkarte eine süße Erinnerung macht.

Das brauchst du:

  • Ein Blatt hartes Papier, das sich gut als Grußkarte falten lässt
  • Ein schönes Band für das Schleifchen
  • Lavendelblumen
  • Kleber
  • Schere
  • Ein Smartphone, um das Foto zu machen
  • Einen Drucker oder einen Copyshop in deiner Nähe

So geht’s:

  • Zuerst machst du das Foto von deinem Kind, auf dem es den Arm passend ausstreckt
  • Danach kannst du das Bild entweder direkt auf dem Papier für die Karte ausdrucken oder es später auf das Papier kleben
  • Jetzt fehlen noch ein paar liebe Worte, um die Karte mit Leben zu füllen
  • Nun kannst du noch das Lavendelsträußchen mit dem Band zusammenbinden, es passend zurechtschneiden und aufkleben

3. Abschiedsgeschenk Kita: Merci, liebe Erzieherin!

Das geht wirklich schnell und ist super einfach! Anstatt der Erzieherin oder dem Erzieher deines Kindes Pralinen zu schenken, kannst du jede einzelne Schokolade mit einem lieben Spruch versehen oder Festhalten, wofür du und dein Kind besonders dankbar seid. So wird der oder die Beschenkte bei jedem Genießen an euch denken.

Das brauchst du:

  • Entweder du arbeitest mit einer Bastelvorlage aus dem Internet oder du denkst dir dein eigenes Design aus – das geht natürlich auch handschriftlich.
  • Schere
  • Kleber und Klebestreifen
  • Sticker
  • Glitzerstifte o.ä.

So geht’s:

  • Pralinenkasten vorsichtig öffnen und die einzelnen Schokoriegel rausnehmen
  • Die kleinen Sprüche oder Danksagungen anbringen
  • Schokoriegel wieder einsortieren
  • Innendeckel der Verpackung nach Belieben dekorieren und bemalen
  • Zum Schluss den Pralinenkasten mit dem Klebestreifen vorsichtig wieder verschließen

4. Süßes Geschenkset als Abschiedsgeschenk für den Kindergarten

Wie wäre es mit einer Tasse voll „Danke”? Das geht mit dieser schönen Idee, die du selbstverständlich individuell ausgestalten kannst.

 

Das brauchst du:

  • Eine schöne Tasse mit einem Spruch deiner Wahl (Kannst du entweder im Geschäft kaufen oder online selbst gestalten)
  • Eine kleine, dekorative Süßigkeit (Schokoriegel o.ä.) oder einen Früchtetee deiner Wahl
  • Ein kleines Reagenzglas oder einen hübschen Beutel
  • Ein kleines Kärtchen
  • Blumensamen

So geht’s:

  • Sobald du alles, was du in dein kleines Set packen möchtest, beisammen hast, geht es schnell, versprochen!
  • Beschrifte das kleine Kärtchen mit ein paar lieben Worten
  • Fülle die Blumensamen in das Reagenzglas
  • Arrangiere alles so, dass es dir gefällt

5. Kita-Abschiedsgeschenk mit einer Tüte voller „Danke”

Abschiedsgeschenk für die Kita

Abschiedsgeschenk für die Kita. Foto: Amazon (Affiliate Link)

Dieser dekorative Gruß eignet sich perfekt für alle, die wirklich gar nicht basteln, aber dennoch etwas „Selbstgemachtes” verschenken möchten

Das brauchst du:

Den Inhalt der Tüte kannst du selbstverständlich individuell nach deinem Geschmack gestalten, wir haben aber auch Vorschläge für dich!

  • Eine hübsche Tüte deiner Wahl und eine dekorative Holzklammer. Das Set aus unserem Beispiel findest du HIER (Affiliate Link) >>>
  • Für den Inhalt: Eine schöne Schokolade oder andere Süßigkeiten, Duft-Teelichter, Tee, Blumensamen, Badesalz …deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
  • Evt. eine kleine Grußkarte

So geht’s

  • Wenn du magst, kannst du die einzelnen Dinge in der Tüte noch mit einem hübschen Geschenkband versehen
  • Dann räumst du alles in die Tüte und verschließt sie mit der Klammer
  • Extra-Tipp: Unter die Klammer könntest du auch eine kleine Grußkarte stecken – diese müsstest du dann natürlich noch beschriften

6. Eine originelle Schüttelkarte als Kita-Abschiedsgeschenk

Diese süße Schüttelkarte kannst du super gut mit deinem Kind gemeinsam basteln. Wir finden: Die Schüttelkarte macht was her, geht aber super einfach und schnell!

Das brauchst du:

  • Pappteller (klein)
  • Acrylfarben und Pinsel
  • Schere
  • Bastelkleber oder Heißklebepistole
  • Transparentfolie
  • Glitzer, Konfetti, Pailletten und was dir ansonsten noch so gefällt

So geht’s:

Im kleinen Video kannst du gut sehen, wie es funktioniert. Zur Sicherheit kommt hier noch mal die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Zuerst brauchst du deine beiden Pappteller, die du nach deinen Vorstellungen bemalst
  • Danach gut trocknen lassen und anschließend die Teller jeweils in der Mitte zusammenklappen und an der Kante ein halbes Herz ausschneiden
  • Nun nimmst du das Stück Folie und schneidest es so zurecht, dass es das entstandene „Herzloch” gut abdeckt
  • Jetzt wird die Folie auf dem Boden der Teller festgeklebt – wieder gut trocknen lassen
  • Abschließend musst du noch den Inhalt zum Schütteln einstreuen (Glitzer, Pailleten, Konfetti etc.) und die Teller zusammenkleben

7. Für Bastelmuffel: Topfblümchen als Abschiedsgeschenk für die Erzieherin

Wieder eine Kleinigkeit für alle Mamas, die sich nicht vorstellen können, ein Abschiedsgeschenk für die Kita zu basteln. Das Blümchen im aussagekräftigen Topf ist eine schöne Aufmerksamkeit, die du ganz fix gestalten kannst.

Das brauchst du:

  • Eine Topfpflanze
  • Einen Topf
  • Kleinigkeiten zum Verzieren: Bunte Stifte, Glitzer, Aufkleber – je nachdem, was dir gefällt!

So geht’s:

  • Pflanze die Blume deiner Wahl in den Topf deiner Wahl
  • Schreibe einen Wunsch/eine Danksagung/einen schönen Spruch mit einem wasserfesten Stift auf den Topf
  • Nun kannst du den Topf noch hübsch verzieren

8. Kita-Abschiedsgeschenk in der Streichholzschachtel

Klein und persönlich: Vielleicht freut sich die Erzieherin deines Kindes über ein Dankeschön in der Streichholzschachtel.

Das brauchst du:

  • Streichholzschachtel, Blankoschachteln gibt es HIER (Affiliate Link)
  • Weißes Papier, falls du keine Blankoschachteln kaufen möchtest
  • Foto in passender Größe
  • Pastell-Acrylfarben
  • Nagelschere
  • Zahnstocher oder sehr dünner Pinsel
  • Klebestift
  • Bleistift
  • Lineal
  • Bastelmesser
  • Radiergummi
  • schwarzer Fineliner

So geht’s:

  • Wenn du keine Blankoschachteln hast, ist der erste Schritt, Papier auszuschneiden und die Streichholzschachtel abzukleben
  • Danach kannst du das Herz aus der Schachtel ausschneiden
  • Mit dem ganz feinen Pinsel oder Zahnstocher kannst du nun die Umrisse des Herzens bunt verzieren
  • Nun brauchst du den schwarzen Fineliner, um die Vorderseite mit einem lieben Gruß oder einer Widmung zu versehen.
  • Danach musst du noch das Foto deiner Wahl in der Innenseite anbringen – und zwar so, dass es durch das Herz gut zu sehen ist. Und das wars auch schon!

9. Ein kleiner „Geduldsfaden” als Abschiedsgeschenk für die Kita

Dieses kleine Andenken an die gemeinsame Kindergartenzeit wird die Erzieher*innen bestimmt freuen. Der kleine „Geduldsfaden” mit Anhänger ist als individuelles Armband gedacht.

Das brauchst du:

  • Festes Papier, um daraus die Karte zu formen
  • Ein schönes Band/eine Kordel für das Armband
  • Anhänger deiner Wahl, zum Beispiel diese HIER (Affiliate Link)
  • Ein Drucker oder einen schönen Stift
  • Moosgummi o. ä. um das Armband hübsch zu befestigen
  • Schere
  • Kleber

So geht’s:

  • Zunächst gestaltest du die Karte: das kannst du entweder handschriftlich machen oder digital
  • Danach kannst du das Armband basteln und den Anhänger deiner Wahl aufziehen
  • Nun schneidest du das Moosgummi zurecht und befestigst das Armband
  • Abschließend wird noch die Karte geknickt uuuuund fertig!

10. Blumen-Muffin als Dankeschön für die Erzieherin

Du findest Blumen nicht so richtig passend als Abschiedsgeschenk für die Kita? Dann gefällt dir vielleicht dieser essbare Abschiedsgruß.

Das brauchst du:

  • Schoko-Muffins nach einem Rezept deiner Wahl
  • einfache Tonblumentöpfe
  • Schaschlikspieße aus Holz oder Bambus
  • bunter Fotokarton
  • ein Blatt Papier, um die Formen vorzuzeichnen
  • Schere
  • Bleistift
  • Filzstift
  • Klebstoff
  • Foto des Kindes

So geht’s:

  • Zuerst zeichnest du zweimal die Vorlage für die Blüten und schneidest sie aus, danach zweimal die Vorlage für die Blumenblätter
  • Danach kannst du die Blüten schon mal beschriften – mit einer kleinen Danksagung oder einem kleinen Gruß.
  • Auf die andere Seite kannst du ein schönes Foto als Erinnerung aufkleben
  • Nun stutzt du die Holzspieße auf die passende Länge und klebst sie zwischen zwei Blütenblätter und zwischen zwei Blätter
  • Für den Blumentopf musst du natürlich zuerst die Muffins backen, die später die Erde darstellen
  • Wenn die Muffins abgekühlt sind, kannst du sie einfach im Topf platzieren
  • Am Schluss musst du nur noch die Blumen- und die Blütenblätter-Spieße in den Muffin stecken

Abschiedsgeschenk für die Kita: Das ist unser Fazit

So viele Ideen für ein Abschiedsgeschenk für die Kita, aber welche unserer Ideen gefällt dir am besten?
0
Verrate uns deine Lieblingsidee in den Kommentaren!x

Vielleicht hast du aber noch andere schöne Ideen, worüber Erzieher*innen sich als Abschiedsgeschenk für den Kindergarten freuen würden? Dann teile sie gerne mit uns in den Kommentaren.

Weitere Beiträge zum Thema Kita findest du übrigens HIER:

 

Lena Krause
Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt. Auch wenn ich selbst keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz. Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Neueste
Älteste Beliebteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Julia Neßler
Julia Neßler
1 Jahr zuvor

Eine Bitte an alle Eltern,schenkt den Erzieherinnen und Erziehern bitte keine merci Schokolade mehr.
Es gibt noch soviel andere Möglichkeiten sich bei den Menschen zu bedanken die Euren wertvollsten Schatz begleitet haben.

Gast
Gast
1 Jahr zuvor

Liebe Eltern, wir haben uns in diesem Jahr sehr über einen Rosenstock mit vielen bunten Schmetterlingen gefreut, die aus Scheinen gefaltet wurden.
Davon gehen wir vor Weihnachten etwas Essen.
Auch schön: Ein Gutschein für eine mobile Massagee, die in die Kita kam. Für alle Erzieherinnen.
Oder eine Einladung zum Kegeln, wo die Eltern hinterher mit der Kneipe abgerechnet haben.
Gutscheine für jeden für einen Hamam.
Lippenstifte von Dior.
Ganz toll sind natürlich auch Karten, auf denen stand, was jede von uns ausmacht.
So halt. 😇