Während sie in den Wehen liegt – schläft er mit ihrer Mutter

Manche Geschichten sind so unglaublich, dass sie klingen wie aus einem schlechten Film. Als Alyssa-Mae Harrison in den Wehen liegt und unter Schmerzen ihren Sohn Flynn zur Welt bringt, schafft ihr Freund Ryan es nicht rechtzeitig in den Kreißsaal. Das kann natürlich mal passieren, keine Frage. Allerdings liegt es in diesem Fall nicht daran, dass das Baby es besonders eilig hatte. Stattdessen hatte der werdende Vater gerade Besuch – von seiner Affäre. Doch damit nicht genug: Bei der Frau handelt es sich nämlich um niemand geringeren als Alyssa-Maes Mutter!

Mutter teilt die Geschichte bei TikTok – und bekommt 12 Millionen Aufrufe

Drei Jahre später hat Alyssa-Mae die unglaubliche Story bei TikTok geteilt, und sie wurde innerhalb weniger Tage mehr als 12 Millionen Mal aufgerufen.

Dabei fing eigentlich alles sehr romantisch an, wie unter anderem „The Sun“ berichtet:

„Der Anfang der Beziehung mit meinem Ex war einfach großartig“, erzählt die 21-Jährige gegenüber der Nachrichtenagentur „Caters News“. „Er war sehr romantisch, und wir konnten es nicht aushalten, getrennt zu sein.“

Doch das ändert sich schon wenig später: Ryan soll seine Freundin mehrfach betrogen haben. Aber sie verzieh ihm immer wieder, weil sie dachte, er würde sich ändern. „Er weinte dann und bat mich, bei ihm zu bleiben. Er tat mir so leid“, so die Zweifach-Mutter.

Im Februar 2018 kam Alyssa-Mae mit starken Wehen ins Krankenhaus

Sie versuchte, ihren Freund zu erreichen, aber er ging mehrfach nicht ans Telefon. Als er endlich abhob, sagte er, ihm sei etwas dazwischengekommen, und er würde es nicht schaffen. Hallo? Was kann bitte wichtiger sein als die Geburt des eigenen Kindes?

Später am Abend kam Ryan dann in die Klinik und besuchte seine Freundin und den gemeinsamen Sohn. Zu diesem Zeitpunkt sei ihr daran nichts merkwürdig vorgekommen, erzählt Alyssa-Mae.

Nach kurzer Zeit geht es für die kleine Familie nach Hause.

Erst 2 Jahre später kommt der Betrug ans Licht

Im November 2020 sind es schließlich die Nachbarn der beiden, die der 21-Jährigen die Augen über ihren Freund öffnen. Sie zeigen ihr Aufnahmen aus der Überwachungskamera. Darauf ist zu sehen, wie immer wieder die gleiche Frau in die Wohnung geht, sobald Alyssa-Mae weg ist – nämlich ihre Mutter. Das kommt der jungen Frau verdächtig vor und sie fängt an, nachzuforschen.

„Dann habe ich Nachrichten gefunden, die meine Mutter und mein Ex-Freund sich geschickt haben, mit Nacktfotos und den Daten der Treffen geschickt – einschließlich dem Tag, an dem ich unseren Sohn geboren habe.“

Sie konfrontiert ihren Ex damit – und er gibt alles zu:

Ryan hat die 21-Jährige mit ihrer eigenen Mutter betrogen – sogar während der Geburt seines Sohnes

Für Alyssa-Mae verständlicherweise ein riesiger Schock – und das gleich in doppelter Hinsicht. Denn nicht nur ihr Freund hat sie betrogen, sondern auch ihre eigene Mutter.

„Das hat mir das Herz gebrochen, ich habe mich verraten und wie ein Fehler gefühlt. Ich habe mir monatelang selbst die Schuld gegeben“, so die 21-Jährige.

Trotzdem zieht sie sofort die Konsequenzen: Sie trennt sich von ihrem Freund und bricht den Kontakt zu ihrer Mutter ab.

“Ich habe seine Sachen vom Balkon geworfen und ihm gesagt, dass er verschwinden soll.“

Auch mit ihrer Mutter hat die 21-Jährige seit diesem Tag nicht mehr gesprochen. Drei Jahre später teilt Alyssa-Mae die Geschichte auf TikTok und ist überwältigt von den Reaktionen. Viele seien geschockt und angeekelt gewesen.

@alyssa_mae1320Seems as my last one got removed for violation ???✊✊✊♬ original sound – Alyssa-Mae Harrison

Einige hätten aber auch gedacht, dass es sich um einen schlechten Scherz handelt. Kein Wunder, die Geschichte klingt ja auch wirklich unfassbar, oder?

Inzwischen ist Alyssa übrigens wieder glücklich in einer neuen Beziehung und erwartet 2022 ihr nächstes Baby. Mit ihrer Geschichte möchte sie anderen Mut machen und ihnen einen Rat geben:

„Mein Rat an alle, die etwas ähnliches erleben mussten: Seid nicht dumm und nehmt sie zurück! Ich weiß, ihr liebt sie, und es ist hart, loszulassen, aber glaubt mir, sie werden sich niemals ändern! Und ihr werdet euch nur selbst weiter wehtun, bis ihr nicht mehr damit klarkommt. Bitte stellt euch selbst an erste Stelle!“

Übrigens: Alyssa-Maes Mutter bestreitet die Affäre – nach ihrer Aussage handelt es sich bei der ganzen Geschichte um eine einzige Lüge.

 

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x