Notkaiserschnitt und Hirn-OP: Mama kämpft sich zurück ins Leben

Jackie Miller James lebte ein Leben, von dem viele Menschen träumen. Die wunderschöne Frau ist eine US-Influencerin, die gemeinsam mit ihrem Mann in Kalifornien lebt und mit ihren Followern regelmäßig Momente aus ihrem Alltag teilte. Die 35-Jährige ist gerade hochschwanger, als ein Schicksalsschlag plötzlich alles verändert.

Eine Woche vor dem Geburtstermin hängen das Leben der Schwangeren und ihres Kindes an einem seidenen Faden.

Eine Woche vor dem Geburtstermin ihres kleinen Töchterchens reißt ein Aneurysma und Jackie erleidet schwere Hirnblutungen. Zum Glück ist ihr Mann in unmittelbarer Nähe und bringt seine Frau in die Notaufnahme. Dort muss sich Jackie einer Hirn-Operation und einem Not-Kaiserschnitt unterziehen, um ihr Baby zu retten.

Das Baby überlebt, doch muss sofort auf die Neugeborenen-Intensivstation.  Jackie liegt weiterhin im künstlichen Koma und wird noch weitere viermal am Gehirn operiert. Die Ärzte gingen davon aus, dass Jackie wochenlang auf der Intensivstation bleiben und noch weitere Monate im Krankenhaus bleiben wird.

Jackies Mann und ihre Familie sind seit dem Vorfall nicht von ihrer Seite gewichen. Sie kümmerten sich um das Neugeborene auf der Intensivstation und kämpften gleichzeitig darum, Jackie am Leben zu erhalten. Das kleine Mädchen blieb aufgrund der schwierigen Geburt 12 Tage auf der neonatologischen Intensivstation.

Das Bild zeigt das erste Mal, als Jackie im Koma ihr neugeborenes Baby traf.

Jackies Familie hat auf GoFundMe eine Spendenseite erstellt, auf der sie ein Foto von Jackie im Koma mit ihrer neugeborenen Tochter auf der Brust geteilt hat. Dem Kind geht es den Umständen entsprechend gut.

Nicht auszudenken, wenn der Mann der Influencerin nicht so schnell gehandelt hätte: „Wenn Jackie und das Baby ein paar Minuten später im Krankenhaus angekommen wären, hätten wir sie wahrscheinlich beide verloren.

Doch inzwischen gibt es tolle Neuigkeiten: Jackie ist aus dem Koma erwacht.

„Wir sind überglücklich, euch mitteilen zu können, dass eure liebevollen Gebete für Jackie geholfen haben. Jackie ist wach und wurde kürzlich in eines der besten Rehabilitationskrankenhäuser des Landes verlegt.” Ihre Untersuchungsergebnisse seien vielversprechend und die Ärzte zufrieden, heißt es weiter. Dennoch stünde der 35-Jährigen noch ein unglaublich langer Weg bevor.

Jackie hat aber endlich ihre Tochter kennenlernen können, die mittlerweile ein glückliches und gesundes Baby ist. „Wir sind optimistisch, dass sie alle Hürden überwinden kann – mit der Unterstützung von Fachärzten und entsprechenden Therapien“, schrieb eine der Schwestern der Influencerin, die den GoFundMe-Account verwaltet.

Die immense Liebe, Unterstützung und Großzügigkeit von Familie, Freunden, Followern und Fremden war äußerst berührend und bedeutungsvoll für unsere Familie“, bedankt sich die Familie nun auf Instagram, wo Jackie hoffentlich schon bald wieder selbst Updates geben kann.

Wir wünschen der Mama, ihrem Baby und ihrer Familie alles Liebe für die Zukunft!

Lena Krause
Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt. Auch wenn ich selbst keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz. Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen