„Meine Abtreibungen sind fast 50 Jahre her, trotzdem denke ich oft daran.”

„Ich bin inzwischen über 70 Jahre alt und 50 Jahre davon verheiratet. Mein Mann und ich haben gemeinsam drei Töchter großgezogen. Doch zwei meiner Kinder durften nie das Licht der Welt erblicken.

Jetzt im Alter bin ich oft in meinen Gedanken bei den unerwünschten Babys.

Ich war Anfang 20, als wir heirateten. Für meinen Mann war es die zweite Ehe. Er hatte bereits einen Sohn aus seiner ersten Ehe. Wir lebten in den 1970er Jahren zusammen in einer sehr kleinen und feuchten Wohnung. Einen Monat vor meinem Geburtstag wurde unsere erste Tochter geboren. Ich hatte schon immer eine sehr unregelmäßige Regel. Und gleich nach der Geburt der ersten Tochter, noch während der Stillzeit, war ich plötzlich wieder schwanger.

Da ich damals kein Einkommen hatte und auch mein Mann bei Null angefangen hat, stand für ihn fest, dass das Kind nicht kommen darf. Ich habe mich nicht dagegen gewehrt. Da unsere Tochter sehr viel krank war, habe ich zunächst kaum Gedanken an das ungewünschte Kind gehabt. Die zweite Tochter wurde nach vier Jahren als Wunschkind geboren.

Doch nach ihrer Geburt spielte sich die Geschichte nochmal von vorne ab.

Die Eingriffe waren jedes Mal eine Belastung. Um die Zeit des Geburtstermins wurde mir der Verlust bewusst, dann kam ich an keinem Kinderwagen vorbei. Noch heute frage ich mich, ob das vielleicht die Jungen waren, die mein Mann gerne gehabt hätte.

Über Jahre waren die zwei Schwangerschaftsabbrüche aus den Gedanken verschwunden. Bei Gängen über den Friedhof und das bewusste Wahrnehmen der Gedenksteine für die Schmetterlingskinder sind die Abbrüche ins Bewusstsein zurückgekehrt. Ich habe nie gedacht, dass ein Schwangerschaftsabbruch so lange die Gedanken beherrscht.

Jede Frau sollte sich gründlich überlegen, ob sie sich das antun möchte.”


Liebe Mama (Name ist der Redaktion bekannt), vielen Dank, dass du uns deine Geschichte anvertraut hast. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Liebe für die Zukunft!

Echte Geschichten protokollieren die geschilderten persönlichen Erfahrungen von Müttern aus unserer Community.

WIR FREUEN UNS AUF DEINE GESCHICHTE!
Hast Du etwas Ähnliches erlebt oder eine ganz andere Geschichte, die Du mit uns und vielen anderen Mamas teilen magst? Dann melde Dich gern! Ganz egal, ob Kinderwunsch, Schwangerschaft oder Mamaleben, besonders schön, ergreifend, traurig, spannend oder ermutigend – ich freue mich auf Deine Nachricht an [email protected]

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Beliebteste
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
1
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x