Koreanische Mädchennamen: wunderschön und einzigartig

Wenn du deiner kleinen Tochter einen ganz besonderen Vornamen geben möchtest, lohnt es sich auf jeden Fall, auch außerhalb Europas zu suchen. Der asiatische Raum bietet wunderschöne Vornamen für Mädchen, die wirklich einzigartig klingen und eine starke Bedeutung haben. Vielleicht denkst du zum Beispiel einmal über koreanische Mädchennamen nach – die schönsten haben wir hier für dich zusammengestellt.

Was macht koreanische Mädchennamen so besonders?

Koreanische Mädchennamen klingen außergewöhnlich und haben eine tiefgründige Bedeutung. Denn die meisten Eltern in Korea machen sich schon lange vor der Geburt Gedanken über den richtigen Namen für ihr Kind. Kein Wunder, denn in Korea heißt es, dass der Vorname Einfluss auf das Schicksal und somit das spätere Leben eines Kindes hat. Deshalb gibt es sogar extra Namensspezialisten, die die Namenssuche für werdende Eltern übernehmen. Wenn du deiner Tochter einen koreanischen Mädchennamen gibst, versprichst du ihr damit also Glück und Zuversicht.

Was du bei koreanischen Mädchennamen beachten solltest

Koreanische Mädchennamen stehen häufig im Zusammenhang mit Schönheit oder auch Reinheit. Schreibweise und Aussprache sind dabei etwas anders als bei uns. Denn traditionellerweise stellen die Koreaner ihren Familiennamen dem Vornamen voran. Dabei besteht der Familienname häufig nur aus einer Silbe, der Vorname meistens nur aus ein oder zwei Silben. Inzwischen sind aber auch dreisilbige koreanische Mädchennamen im Kommen. Schreiben kannst du die Namen entweder mit oder ohne Bindestrich, teilweise wird auch alles als ein Name zusammengeschrieben.

11 wunderschöne koreanische Mädchennamen und ihre Bedeutung

Ein schönes, altes koreanisches Sprichwort „Shijaki banida“ besagt, dass der Anfang schon die Hälfte eines Weges sei. Vielleicht helfen dir diese wunderschönen koreanischen Mädchennamen also bei der Namenssuche schon ein ganzes Stück weiter:

1. Ai

Kurz und knapp, aber genauso schön! Der Vorname Ai steht für Liebe und Zuneigung – etwas, was Eltern für ihre kleine Prinzessin jeden Tag empfinden. Außerdem kannst du dir sicher sein, dass für diesen Vornamen keine Abkürzungen benutzt werden 😉

2. Ahri/Areum

Du bist dir sicher (welche Eltern sind das nicht?), dass dein kleines Mädchen später einmal zu einer natürlichen Schönheit heranwachsen wird? Dann gib ihr doch einen entsprechenden Namen. Die Koreaner stellen dafür die Vornamen Ahri, die Schöne, sowie Areum, Schönheit, zur Auswahl.

3. Danbi

Der koreanische Mädchenname Danbi steht übersetzt für den „süßen Regen“. Eine ungewöhnliche, aber niedliche Bedeutung, die perfekt zu kleinen Mädchen passt, die am Wasser oder in Gegenden aufwachsen, in denen es erfahrungsgemäß viel regnet.

4. Juhee

Juhee ist ein kraftvoller Name, der auf eine „Herrin“ verweist. Ideal für dominante Mädchen, die gerne das Zepter in der Hand behalten.

5. Miga

Noch ein koreanischer Mädchenname, der für eine natürliche Schönheit steht.

6. Mie

Dieser Vorname für Mädchen ist in Korea sehr beliebt. Er klingt wunderschön und ist sehr einprägsam. Von der Bedeutung her bezeichnet der traditionell japanische Vorname ein „Bildnis der Schönheit“.

7. Seo Yong/Seoyoung

Ruhe und Mut – zwei tolle Eigenschaften, die sich gegenseitig perfekt ergänzen. Mit diesem Vornamen gibst du deiner kleinen Tochter beides mit auf den Weg.

8. Sook

Rein und klar – genauso wünschen sich viele Eltern doch ihren kleinen Sonnenschein, oder? Wenn du auch dazu gehörst, kannst du dich für den Vornamen „Sook“ entscheiden.

9. Sora

Wenn du Meer und Strand liebst und über koreanische Mädchennamen nachdenkst, ist Sora perfekt für deine kleine Tochter. Übersetzt bedeutet das nämlich soviel wie „schöne Muschelschalen, die sich im feinen Sand verbergen“. Wirklich toll, oder? Zwei völlig andere Deutungen sind „die Sonne“ oder „die Rothaarige“.

10. Sumi

Du wünschst dir einen fröhlich-frechen Vornamen für dein kleines Mädchen? Dann überzeugt dich vielleicht der taffe Name Sumi. Übersetzt bedeutet er nämlich soviel wie „raffiniertes“, „reines“ oder auch „schönes Mädchen“.

11. Yuna/Yunai

Dieser schöne koreanische Mädchenname heißt übersetzt „die Erwünschte“. Perfekt für alle Wunschkinder, die von uns Mamas sehnlichst erwartet werden. Da dieser Vorname bretonische Wurzeln hat, bringt er weitere Bedeutungen wie „Verbundenheit“, „Freundlichkeit“ oder „Nacht“ mit.

Jetzt sind wir gespannt: Hast du einen schönen Vornamen gefunden oder haben wir vielleicht andere, tolle koreanische Mädchennamen vergessen? Schreib uns gern deine Meinung – in den Kommentaren oder in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas“.

Du erwartest einen kleinen Sohn? Natürlich gibt es auch wunderschöne koreanische Jungennamen.

Mehr tolle Mädchennamen aus aller Welt findest du hier >>>

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Beliebteste
NeuesteÄlteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
2
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x