„Ich wollte mich trennen – und wurde mit Zwillingen schwanger.”

Uns hat eine Mama geschrieben, die nach der Hochzeit mit ihrem Mann und zwei Kindern aus einer früheren Beziehung zu den Schwiegereltern zog. Doch die Ehe funktioniert nicht, die Mama dachte über Trennung nach, bis sie ihre Schwangerschaft entdeckte – mit Zwillingen.

„Ich hatte kürzlich geheiratet und meine zwei Kinder in die Ehe mitgebracht. Meine Kids sind 4 und 5 Jahre alt. Es war alles super. Wir haben uns alle super verstanden und ich zog mit meinen Kindern zu ihm ins Haus meiner Schwiegereltern. Doch seitdem ging alles bergab.

Ich wohnte anderthalb Stunden von daheim weg, plötzlich gab es Probleme mit dem neuen Kitaplatz, ich hatte Heimweh, nur Ärger daheim, jeden Tag Streit mit den Schwiegereltern. Die Kinder waren ihnen zu laut, das Spielzeug im Garten nervte sie, unsere Hunde sollten plötzlich in der Garage wohnen. Mein Mann hat das Restaurant von seinen Eltern übernommen und war plötzlich kaum noch zuhause und, und, und… Das war alles schon sehr belastend, doch dann der Oberhammer: Trotz Spirale wurde ich schwanger – mit Zwillingen!

Ich war vorher schon am Ende meiner Nerven und meiner Kraft.

Niemals könnte ich vier Kids gerecht werden. Schon drei Kinder wären unmöglich, wir hatten nicht genug Platz da. Meine Kinder mussten schon zusammen in einem Raum schlafen, wir hatten ein super kleines Schlafzimmer. Es passte einfach hinten und vorne nicht. Und dann waren es auch noch zwei Babys… Ich wusste nicht mehr weiter, ich war nur noch auf der Flucht, weinte sehr viel.

Der Gedanke, meine Kinder wegzumachen, trieb mich in den Wahnsinn, aber gleichzeitig glaubte ich nicht daran, zwei Babys schaffen zu können.. Ich war wirklich verzweifelt und wusste nicht weiter. Mein Mann sagte in dieser Zeit zu mir, dass ich mich extrem verändert hätte, aber wie hätte ich auch lachen und fröhlich sein sollen, bei dem ganzen Stress.

Dann stellte mein Frauenarzt fest, dass eines der Babys keinen Herzschlag mehr hatte.

Die Schwangerschaft mit dem verbleibenden Kind war eine Risikoschwangerschaft, da ich ein Hämatom in der Gebärmutter hatte, das bereits auf die Nabelschnur von dem Baby ohne Herzschlag gedrückt hat und das deswegen wahrscheinlich unterversorgt war. Genau das gleiche hätte jederzeit auch bei dem anderen Baby passieren können. Noch dazu hatte ich eine recht große Ansammlung von altem Blut in der Gebärmutter..

Ich suchte den Rat mehrerer Ärzte auf. Sie alle bestätigten mir, dass es eine hohe Wahrscheinlichkeit gab, dass ich das noch lebende Baby verlieren könnte oder es behindert zur Welt käme. Schweren Herzens haben wir uns deswegen für einen Abbruch der Schwangerschaft entschieden.

Danach habe ich gespürt, dass es auch für meine Ehe keine Rettung mehr gibt.

Ich bin einfach gegangen und lebe mit meinen Kindern wieder in der Heimat. Uns geht es mittlerweile wieder gut, alles geht seinen alten Weg. Für uns war es definitiv die richtige Entscheidung, wieder zurückzuziehen. Ich hoffe, ich kann mit meiner Geschichte anderen Frauen helfen oder ihnen Mut machen.”


Liebe Mama (Name ist der Redaktion bekannt), vielen Dank, dass du uns deine Geschichte anvertraut hast. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Liebe für die Zukunft!

Echte Geschichten protokollieren die geschilderten persönlichen Erfahrungen von Eltern aus unserer Community.

WIR FREUEN UNS AUF DEINE GESCHICHTE!
Hast Du etwas Ähnliches erlebt oder eine ganz andere Geschichte, die Du mit uns und vielen anderen Mamas teilen magst? Dann melde Dich gern! Ganz egal, ob Kinderwunsch, Schwangerschaft oder Mamaleben, besonders schön, ergreifend, traurig, spannend oder ermutigend – ich freue mich auf Deine Nachricht an [email protected]

Lena Krause
Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und übe mich als Patentante (des süßesten kleinen Mädchens der Welt, versteht sich). Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert. Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen