Halloweenparty für Kinder: Was du unbedingt kaufen solltest

Hui, hui, hui – bald ist Halloween! Als Erwachsener kann man davon ja halten, was man will. Aber wenn die kleinen Geister, Hexen und Gespenster durch die Straßen ziehen und auf der Jagd nach Süßigkeiten an den Türen klingeln, ist das schon extrem niedlich. Irgendwann sind die Zwerge dann älter und möchten ihre eigene Gruselparty. Wir verraten dir, was du für die Halloweenparty für Kinder unbedingt kaufen solltest:

Halloweenparty für Kinder: Kostüme kaufen

Bei einer richtigen Halloweenparty für Kinder darf natürlich eins nicht fehlen: die passenden Kostüme. Aber warum verkleidet man sich an Halloween eigentlich? Der Brauch stammt noch aus dem Mittelalter. Schon damals schlüpfte man zu den kirchlichen Feiertagen Allerheiligen und Allerseelen in Kostüme. Ursprünglich kommt die Tradition aus England. Und in Schottland zogen an Halloween zum ersten Mal auch verkleidete Kinder von Tür zu Tür, um nach Süßigkeiten zu fragen.

Halloweenkostüme für Babys

Inzwischen gibt es sogar schon Halloweenkostüme für Babys. Besonders niedlich ist zum Beispiel dieses Babykostüm als Fledermaus*

*

Wer es etwas weniger gruselig, aber nicht weniger niedlich mag, kann seinen Nachwuchs an Halloween natürlich auch als Kürbis* verkleiden:

*

Und für die kleinsten Halloween-Hexen gibt es dieses superniedliche Kostüm* ab Größe 68/74 schon für Babys ab 6 Monaten:

*

Halloweenkostüme für Kleinkinder

Hast du auch manchmal das Gefühl, dass dein kleines Mädchen sich (besonders in der Trotzphase) in eine kleine Hexe verwandeln kann? Dann haben wir hier das passende Halloweenkostüm* – schön bunt und mit hohem Niedlichkeitsfaktor:

*

Und wenn dein Sohn für ein gruseliges Skelett noch zu klein ist, gibt es auch für größere Jungs ein cooles Fledermauskostüm*:

*

Halloweenparty für Kinder: die passenden Accessoires

Keine Party ohne die richtigen Accessoires! Das gilt natürlich auch bei einer Halloweenparty für Kinder. Mit diesen gruseligen Gimmicks liegst du bei der Partyplanung ganz weit vorn:

Zu einem gruseligen Outfit gehört natürlich auch das passende Gesicht. Mit diesem Familien-Schminkset* bekommst du alles,v was du brauchst, um die Kleinen ruckzuck in Gespenst, Vampir, Hexe und Co . zu verwandeln:

*

Was ist für Kinder an Halloween abgesehen vom Verkleiden das Schönste? Na klar, das Süßigkeiten-Sammeln! Mit der passenden Tasche* macht das den Kleinen gleich noch mehr Spaß:

*

Alternativ kannst du natürlich auch einen Eimer mit LED-Beleuchtung* nehmen – sorgt draußen für einen zusätzlichen Grusel-Effekt und war bei meinen Kindern im letzten Jahr der absolute Hit:

*

Kreisch! Dieser gruselige Haarreifen* ist definitiv nichts für Menschen mit Spinnenangst (wie mich!). Dafür aber mit hohem Gruselfaktor. Auch wenn das achtbeinige Krabbeltier auf den zweiten Blick dann doch sehr niedlich aussieht:

*

Vampir, Fledermaus, Kürbis, Totenkopf, Mumie, Hexe oder mehr – mit diesen coolen Halloween-Masken* verwandeln sich die Kinder auf der Halloweenparty ruckzuck in ihre Gruselhelden:

*

Halloweenparty für Kinder: gruselige Deko-Ideen kaufen

Die richtige Deko darf auf einer Halloweenparty für Kinder natürlich nicht fehlen. Mit einem praktischen Set* aus Papptellern, Bechern, Servietten und Luftballons hast du die Grundausstattung mit Gruselfaktor auf einen Schlag zusammen:

*

Auch sehr angesagt und etwas auffälliger sind Folienballons, mit diesem Set* hier bekommst du gleich 9 Stück davon. Die Motive reichen vom Kürbis über die Spinne, bis hin zu Fledermaus, Vampir und Zombie – alles kinderfreundlich in der eher niedlichen Variante:

*

Dazu kannst du noch ein paar glibberige Gummitiere* auf den Tischen verteilen – oder sie so verstecken, dass die kleinen Gäste der Halloweenparty sich beim Entdecken ein wenig erschrecken:

*

Halloweenparty für Kinder: Ideen für Mitgebsel

Was bei einem Kindergeburtstag inzwischen fast Standard ist, kannst du auch für eine Halloweenparty prima übernehmen. Kleine Mitgebsel als Gewinne bei den Spielen oder zum Abschluss der Feier sorgen bei den kleinen Gästen garantiert für glänzende Augen. Bei den meisten Kindern sind zum Beispiel Klebetattoos* sehr beliebt, und diese hier leuchten sogar schaurig-schön im Dunkeln:

*

Auch Flummis haben wir schon bei vielen Kindergeburtstagen in den Mitgebsel-Tüten gefunden, und meine Kinder haben sich jedes Mal gefreut. Passend zu Halloween kannst du die Gruselvariante* wählen, die im Dunkeln leuchtet.

Aber Achtung: Flummis sind nur für etwas ältere Kinder geeignet, da sonst die Gefahr des Verschluckens besteht!

*

Ebenfalls für etwas größer Kinder sind Radiergummis* eine tolle Idee. Natürlich gibt’s auch die im Halloween-Set* mit Kürbis, Gespenst, Totenkopf und schwarzer Katze:

*

Zu guter Letzt sind auch gruselige Aufziehfiguren* ein guter Tipp, um sie für die Halloweenparty für Kinder zu kaufen. Wenn Kürbis, Vampir, Gespenst und Co. über Fußboden oder Tische klappern, sorgt das garantiert für Begeisterung bei den kleinen (und etwas größeren) Gästen:

*

Du möchtest dir nicht alle Mitgebsel einzeln zusammensuchen? Kein Problem! Mit einem Paket aus gruseligen Kleinigkeiten* für mehrere Kinder bekommst du alles auf einen Schlag:

*

Halloweenparty für Kinder: gruselige Snacks

Die beste Party kann zum Reinfall werden, wenn irgendwann der kleine Hunger kommt – und die passenden Snacks fehlen. Deshalb haben wir hier zwei Vorschläge, wie die Kinder auf der Halloweenparty verpflegen kannst.

Halloween-Paprika: gruselig und gesund

Die Kinder werden diesen Snack lieben, weil er so schön schaurig aussieht. Und wir Mamas freuen uns, dass die Kleinen (endlich) etwas Gesundes essen. Mit einer leckeren Halloween-Paprika schlägst du also zwei Fliegen mit einer Klappe. Wie du sie ganz schnell zubereitest, liest du in unserer Anleitung.

Es darf auch mal genascht werden

Nicht umsonst heißt es an Halloween „Süßes, sonst gibt’s Saures“, wenn die kleinen Geister an den Türen klingeln. Wir finden: zu einer richtigen Halloweenparte gehört definitiv auch etwas zu Naschen. Zum Beispiel diese kleinen, buchstäblich süßen Krabbeltiere* – auch wenn ich nicht sicher bin, ob ich mich überwinden könnte, da abzubeißen. Aber für die Kinder sind die Gummispinnen garantiert ein Hit:

*

Richtig gruselig wird es noch mal mit einer süßen Mischung, wie zum Beispiel diesem Grusel-Mix von Trolli*. Augen, Fledermäuse, Kürbisse – hier ist wirklich alles dabei, was das kleine Halloweenherz glücklich macht.

*

Das waren sie, unsere Tipps für eine gelungene Halloweenparty für Kinder. Wir wünschen dir viel Spaß beim Vorbereiten – und den kleinen Gästen eine tolle Gruselparty!

*Dieser Text enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind. Das heißt: Immer, wenn du etwas darüber bestellst, erhalten wir vom Verkäufer einen kleinen Obolus. Der Preis des Produkts ändert sich dadurch nicht. Für Produktlinks, die nicht mit Sternchen gekennzeichnet sind, erhalten wir keine Vergütung. Unsere Berichterstattung wird durch die Vergütung nicht beeinflusst.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel