Halloweenkostüme fürs Baby: 8 süße Ideen für deinen kleinen Schatz

Seid ihr auch schon im Halloween-Fieber? Wenn wir ehrlich sind, sorgen wir Mamas mit unseren Babys ja häufig auch ohne Verkleidung für genug Aufsehen. Aber gebt es zu: Mit dem richtigen Kostüm sind unsere Zwerge einfach doppelt niedlich! Und außerdem macht Verkleiden ja auch jede Menge Spaß, oder? Für alle Mamas, die noch Inspiration brauchen, haben wir acht süße Halloweenkostüme fürs Baby zusammengestellt, und es sind wirklich tolle Ideen dabei! Schau doch mal rein:

Zwei der niedlichsten Ideen:

Wie niedlich ist das bitte? Mit diesem plüschigen Küken-Kostüm ist dein Baby (nicht nur) an Halloween der Star. Und praktisch ist die Verkleidung auch noch, denn sie hält deinen Schatz schön warm. Nur an den Armen könnte es etwas frisch werden, aber für eine kurze Tour durchs Haus, um an den Türen der Nachbarn zu klingeln, reicht es auf jeden Fall. Und wir sind uns sicher, mit diesem Halloweenkostüm wird dein Baby die Herzen im Sturm erobern.

 

Ganz weit vorn auf der Niedlichkeitsskala ist auf jeden Fall auch dieser junge Mann. Mit deinem Baby als Marshmallow-Mann könnt ihr in Ruhe euch zusammen auf die Jagd nach Halloween-Süßigkeiten machen. Denn kalt wird deinem Schatz in diesem Halloweenkostüm ganz sicher nicht.

 

Halloweenkostüme fürs Baby – Ideen für den Partner-Look

Man kann vom Partnerlook zwischen Eltern und Kind halten, was man möchte. Aber diese Ideen für Halloweenkostüme fürs Baby zusammen mit Papa oder Mama sind einfach großartig. Denn mal ehrlich, die meiste Zeit tragen wir unseren Schatz doch sowieso durch die Gegend. Und für viele Babys gibt es keinen schöneren Platz als auf Papas Schultern. Deshalb sind der Küchenjunge Linguini und die Ratte Rémy aus dem Animationsfilm „Ratatouille“ eine tolle Idee.

 

Und wenn das Baby lieber an Mamas Hand möchte, und ihr es außerdem bunter mögt, schaut euch doch mal diese Kostümidee für den Partnerlook an Halloween an:

 

Halloweenkostüme fürs Baby – eine der originellsten Ideen

Sie werden ja so schnell groß! Mit diesem Kostüm bekommt der Satz, den wohl alle Mamas kennen, gleich eine ganz neue Beudeutung. Denn groß wird dein Baby mit dieser Verkleidung zwar nicht – aber alt.
Besonders praktisch: Falls dein Schatz noch nicht richtig laufen kann, hilft ihm der Gehwagen dabei – eben wie bei Oma oder Opa. Definitiv eine der originellsten Ideen für ein Halloweenkostüm. Deinem Baby sind Lacher und „Awww“s damit auf jeden Fall gerantiert.

 

Einfach tierisch, diese Kostüme/h2>

An Halloween sind vor allem Gespenster, Hexen und Geister unterwegsm, aber auch Fledermäuse sollen für den Gruselfaktor sorgen. Wenn sie allerdings dabei so niedlich aussehen wie das Baby in diesem Fledermauskostüm, wird der eher kleiner ausfallen. Dafür fliegen deinem kleinen Schatz aber mit Sicherheit viele Herzen zu. Und das ist doch eh viel besser als aller Grusel der Welt.

 

Oder wie wäre es mit einem kleinen Elch? Der passt auch super zum Herbst, wie man sieht. Und mal ehrlich: Wer könnte so einem niedlichen Baby-Elch schon widerstehen? Die Süßigkeiten der Nachbarschaft sind euch auf jeden Fall sicher.

 

Halloweenkostüme fürs Baby – eine der leckersten Ideen

Einfach zum Anbeißen ist dieses Kostüm. Anders kann man das Baby in der Sushirolle wirklich nicht beschreiben. Sieht auf jeden Fall klasse aus und wärmt deinen Schatz auch, wenn es bei der „Trick or Treat“-Runde draußen etwas kühler ist. Übrigens: Das Ganze gibt es wahlweise auch als Hot Dog oder gesundes Obst wie Erdbeere, Ananas, Kiwi und Co.

 

Da waren doch einige tolle Verkleidungen dabei, oder? Wir hoffen, dass bei unseren Halloweenkostümen auch für dein Baby ein paar passende Ideen dabei waren.
Und jetzt: viel Spaß beim Verkleiden – und happy Halloween!

Übrigens: Wenn du mit deinem Kind auch einen Halloween-Kürbis schnitzen möchtest, haben wir hier eine super Anleitung.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.
Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel