Gute Kinderschuhe finden: So geht`s!

Gute Kinderschuhe zu finden, stellt viele Eltern vor eine Herausforderung: Welche Schuhe sind die richtigen für mein Kind? Spätestens, wenn das einstige Baby plötzlich laufen kann, stehen solche Fragen im Raum. Von Lauflernschuhen über Kinderstiefel zu Turnschuhen: Damit ihr für den Kauf von Kinderschuhen gut gewappnet seid, findet ihr hier ein paar Tipps, um das passende Schuhwerk für eure Kids zu finden.

1. Warum sind gute Kinderschuhe wichtig?

Bei Kinderkleidung lohnt es sich immer, sich zu informieren, weil es in diesem Bereich so viel Auswahl gibt. Gut sitzende Schuhe sind für Kinder besonders wichtig, denn sie bilden das Fundament für gesunde Füße. Deswegen solltet ihr unbedingt genauer hinschauen, welche Schuhe eure Kinder tragen.

Gute Kinderschuhe sind gar nicht so leicht zu finden, wie alarmierende Ergebnisse des Deutschen Kinderfußreports 2020 zeigen. Laut der Umfrage trägt mehr als jedes fünfte Kind Schuhe in der falschen Größe. 16 Prozent der Schuhe sind demnach zu klein, 6 Prozent zu groß. Das kann weitreichende Folgen haben: „Zu große wie zu kleine Schuhe können besonders die noch in der Entwicklung stehenden Füße von Kindern und Jugendlichen nachhaltig schädigen“, erklärt die Kinderfuß- und WMS-Expertin Annette von Czarnowski.

Sind die Schuhe zu klein, haben die Füße keinen Platz zum Abrollen. Sind die Schuhe zu groß, ist ein gesundes Gehen nicht möglich. Beide Faktoren erschweren eine gesunde Fußentwicklung.

2. So findet ihr empfehlenswerte Kinderschuhe

Außerdem wichtig: Wenn Kinder spielen, können Kinderschuhe schon mal schmutzig werden. Achtet also darauf, dass die Kinderschuhe robust sind und aus pflegeleichten Materialien bestehen. Schließlich möchten unsere Kleinen damit spielen und toben. Damit dein Kind sich mit den Schuhe wohl fühlt, sind atmungsaktive Kinderschuhe gut geeignet.

3. Was gute Kinderschuhe ausmacht

Achtet bei der Suche nach guten Kinderschuhen darauf, dass die Schuhe eine elastische und biegsame Sohle besitzen. Solche Schuhe machen die Bewegungen des Kinderfußes am besten mit und unterstützen eine gesunde motorische Entwicklung. Dementsprechend sind Absätze an Kinderschuhen nicht empfehlenswert!

Um einen Fehlkauf zu vermeiden, ist es ratsam, dein Kind immer beide Schuhe anprobieren zu lassen. Am besten läuft es sogar einige Minuten damit herum. So könnt ihr feststellen, ob die Schuhe sich gut anfühlen und bequem sind. Wenn ihr dann auch noch ein Modell findet, das sowohl dir als auch deinem Kind optisch gefällt, steht dem Schuhkauf nichts mehr im Wege!

3. 1. Checkliste: Wie finde ich gute Schuhe für mein Kind?

Für eine gesunde Fußentwicklung eurer Kleinen solltet ihr also folgende Punkte im Blick haben:

  • Gute Kinderschuhe sind biegsam und folgen den natürlichen Fußbewegungen
  • Die Schuhgröße ist wichtig: Gute Kinderschuhe sollten weder zu klein noch zu groß sein
  • Atmungsaktive Kinderschuhe sorgen für ein gutes Gefühl am Kinderfuß
  • Pflegeleichte Materialien erleichtern das Putzen der Kinderschuhe
  • Robuste Schuhe sind gute Kinderschuhe
  • Lass dein Kind immer beide Schuhe anprobieren

4. Kinderschuhe online bestellen: So findet ihr die richtige Größe

Viele Eltern bestellen Kinderschuhe online. Doch wie könnt ihr ohne eine fachliche Beratung im Ladengeschäft erkennen, welcher Kinderschuh wirklich passt?

Zum Glück gibt es einen einfachen Trick: Bastelt eine Schuhschablone. Dafür positioniert ihr den kleinen Kinderfuß auf einem Stück Pappe (darf gerne etwas fester und dicker sein) und zeichnet die Umrisse des Fußes nach. Am längsten Zeh fügt ihr dann noch mal 12 Millimeter hinzu. Danach schneidet ihr die Fuß-Schablone ganz einfach aus und seid damit gewappnet für einen Test der neuen Kinderschuhe.

4.1. Profi-Tipp: Schuhschablone basteln

Um die potentiellen neuen Schuhe für euer Kind zu testen, legt ihr die Schablone einfach in die Schuhe. Sollte das Stück Pappe problemlos hinein passen, wisst ihr, dass die Schuhe die richtige Größe haben.

Da zu einem guten, zu dem Fuß deines Schatzes passenden Kinderschuh aber noch mehr gehört, als nur die richtige Größe, ist es ratsam, in ein Schuhgeschäft zu gehen und sich beraten zu lassen!

Für eine gesunde Fußentwicklung ist aber nicht nur passendes Schuhwerk ausschlaggebend. Wir haben noch einen anderen Tipp: Lass‘ dein Kind so oft wie möglich barfuß laufen. Denn dabei werden Koordination und Beweglichkeit geschult und deinem Kind viele Sinneserfahrungen ermöglicht.

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x