Familienglück per Castingshow: Influencer-Paar sucht Babymama im TV

Rafi Rachek, kürzlich bei „Promi Big Brother” zu sehen, und sein Freund Sam Dylan, ehemaliger Teilnehmer von „Prince Charming”, suchen nach einer Mutter für ihr gemeinsames Kind – im TV natürlich. Die geplante Casting-Show trägt den Arbeitstitel „All we need is Love”.

„Eine Reise, die drei Menschen für miteinander verbindet.”

Für die beiden Reality-TV-Stars wird es die erste eigene Show, die laut des Casting-Aufrufs „Nicht nur das Show-Ereignis des Jahres” wird, sondern „eine Reise, die drei Menschen für immer miteinander verbinden wird”. Denn es geht dabei um nicht weniger als die Gründung einer Familie. Die beiden Männer suchen öffentlich nach einer Frau, die ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt bringen und gemeinsam mit ihnen aufziehen wird.

Rafi, der 2018 sogar noch am TV-Format Bachelorette teilnahm, bevor er sich öffentlich outete, ist seit 2019 mit Sam zusammen. Die Beziehung erlebte einige Höhen und Tiefen, inzwischen soll etwas Ruhe eingekehrt sein. Dafür hat sich nun offenbar ein Kinderwunsch gemeldet.

„Uns war klar, dass wir nicht einfach eine Leihmutter nehmen möchten.”

Für die beiden kam eine Leihmutterschaft oder eine Adoption nicht infrage: „Wir möchten das Kind mit einer Frau zusammen groß ziehen. Für uns beide ist ganz wichtig, dass zu der Familie, die wir gründen möchten, auch eine Frau gehört”, erklärt Sam in dem kurzen Video zur neuen Show, dass er auf Instagram gepostet hat.

Das homosexuelle Paar strebt also ein Co-Parenting-Modell an. Die Reality-TV-Stars suchen dafür nach insgesamt 15 Frauen, die ihre Eignung als Babymama in der Casting-Show beweisen dürfen.

„Völlig schockiert” von Kritik an der geplanten Show

Immer wenn sie in der Vergangenheit ihren Wunsch nach einem Baby bei Instagram thematisiert hätten, hätten sie bereits Angebote von Frauen bekommen, die gemeinsam mit ihnen ein Kind bekommen möchten, erklärt Sam. Warum sie nun eine Casting-Show daraus machen, wird nicht ganz klar.

Die öffentliche Vermarktung ihres Kinderwunsches zog einiges an Kritik nach sich. Sam reagierte darauf bereits und sagte in einem Interview mit Promiflash: „Ich bin völlig schockiert, wie einige Menschen reagieren. Teilweise scheinen mir einige in der heutigen Zeit ganz weltfremd zu sein. Das zeigt uns aber erst recht, dass wir das Richtige tun, um diese Menschen endlich aufzuklären – dass es heute nicht mehr verwerflich ist, auch diesen Schritt im TV zu gehen.”

Auch Fans sehen die öffentliche Babysuche kritisch

Doch neben vielen homophoben Kommentaren, gab es auch Vorbehalte von queeren Menschen, wie Queer.de berichtet: „Bei allen Respekt, ein Kind ist weder Show noch Projekt und schon gar kein Showprojekt.” Und auch Fans der beiden waren nicht ausschließlich begeistert von ihrer ungewöhnlichen Suche nach einer Babymama. So schrieb eine Userin unter den Ankündigungspost von Sam Dylan: „Ich mag euch beide, ihr seid sehr sympathisch, aber dass der Weg so gewählt wird macht mich etwas sprachlos.”

Einige andere merken unter dem Post an, dass das Paar „24/7 Streit hat” und kaum in der Lage sei, sich um sich selbst zu kümmern, „lernt doch bitte erstmal euch RICHTIG um euch selbst zu kümmern und DANN um ein Kind.

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt.

Auch wenn ich selbst keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen