Aua – eine entzündete Kaiserschnitt-Narbe ist die Hölle!

Jeder der denkt, dass ein Kaiserschnitt der „leichterere Weg“ ist, um ein Baby auf die Welt zu bringen, sollte sich einmal mit den Schmerzen NACH einem Kaiserschnitt beschäftigen. Die sind nämlich alles andere als leicht zu kraften. Nein, ein Kaiserschnitt tut höllisch weh.

HÖLLISCH.

Von den irrsinnigen Schmerzen berichtet gerade auch Mel Watts vom australischen Blog „The Modern Mumma“ auf Instagram.

Mit Foto!

Die vierfache Mama leidet gerade sehr, weil sich ihre Kaiserschnitt-Narbe stark entzündet hat.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Dabei hat Mel ihre Narbe gut versorgt, wie sie berichtet. Trotzdem konnte sie die Infektion nicht verhindern. Es ist einfach passiert.

Und Mel Watts ist nicht die einzige Kaiserschnitt-Mama, die unter einer entzündeten Narbe leidet. Nein, laut Statistik passiert das mindestens einer von zehn Frauen.

Aua – eine entzündete Narbe hört sich nicht nach „Alles easy“ an, oder?

Ein Beitrag geteilt von ➕ M E L W A T T S ➕ (@themodernmumma) am

Echte Mamas

Echte Mamas. Wir sind echt und ehrlich.

Alle Artikel