Du denkst, du bist als Mama nicht gut genug? Diese Worte sind für dich

Liebe Mama,

hast du auch manchmal das Gefühl, dass du nicht gut genug bist? Nicht geduldig genug, nicht gerecht genug? Nicht konsequent genug oder aber viel zu streng? Nicht aufopferungsvoll genug für dein Kind oder zu nachlässig mit dir selbst?

Glaube mir, dieses Gefühl kennt fast jede Mama. Es gibt so viele Situationen, in denen Mamas an sich zweifeln…

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Sie sitzen erschöpft und verzweifelt auf dem Rand der Badewanne, weil sie eine, nur eine einzige Minute Ruhe brauchen.

Sie weinen abends aus Scham im Bett, weil sie tagsüber ihr Kind laut ausgeschimpft haben, obwohl es doch noch so klein ist und die Sache, die sie so geärgert hat, auch nicht viel größer war.

Sie sind so müde, dass sie für ein Nickerchen töten würden – es ist aber einfach nicht in Sicht und sie funktionieren weiter für ihr Kind.

Sie bestellen – nicht zum ersten Mal – eine große Pizza für alle zum Abendessen, weil sie es nicht mehr geschafft haben, gesund und frisch einzukaufen.

Sie müssen realisieren, dass sie wohl nie mehr in diese Vor-der-Schwangerschaft-Jeans passen werden. Dabei möchten sie sich doch beim Blick in den Spiegel endlich mal wieder so richtig sexy finden.

Sie fühlen sich manchmal ganz allein auf dieser Welt, obwohl sie ständig umringt sind von Menschen.

Und so geht es den lieben langen Tag weiter… Jede Menge Situationen, in denen Mamas an ihrer Rolle (ver)zweifeln können.

Und dabei lieben sie ihre Kind so sehr und möchten eine gute Mama sein. Nicht mal perfekt… einfach nur gut genug für ihren Schatz.

Aber ich muss euch etwas sagen. Und das meine ich aus tiefstem Herzen:

Ihr seid gut genug. Mehr als das. Ihr seid großartig.

Das Mamasein ist eine große Rolle. Sie ist neu, sie ist fordernd, sie ist verrückt. Es ist das alles sowas von wert, aber manchmal ist es eben auch wirklich schwierig. Darüber reden Frauen meistens mit kaum jemanden ehrlich, würden sie es aber tun, würden sie merken: Andere Mamas verstehen das.

Denn sie alle geben täglich ihr Bestes. Und das wird honoriert, glaubt mir. Mehr als das.

Denn wenn dein Kind dich mit seinen wunderschönen Augen anblickt, hält es dich für perfekt.

Wenn es erst die Milch und später das leckere Essen von dir gierig verschlingt, hält es dich für die Beste. Du schaffst es, ihm ein angenehmes Gefühl in seinem Bäuchlein zu verschaffen.

Wenn seine kleine Hand nach deiner sucht – für Halt in dieser großen Welt – dann hält es dich für die Stärkste. Niemand sonst kann es so gut beschützen wie du.

Wenn es seine Arme um dich schlingt, um sich trösten zu lassen, hält es dich für die Vertrauenswürdigste: Mama ist immer für mich da.

Und wenn sein kleines Herz sich ausstreckt und deines berührt – dann ist die Welt deines Kindes in Ordnung. Denn du bist die Beste.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer vierjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel