14 Kilo mit nur 11 Monaten: Was Baby Kason zu essen bekommt

Baby Kason aus Manhattan ist ein echter Wonneproppen: Mit nur 11 Monaten bringt er schon 14 Kilo auf die Waage. Kein Wunder, dass Mama Alexa Priego oft angesprochen wird, wenn sie mit ihrem Sohn unterwegs ist.

Die 32-jährige Alexa beunruhigt das hohe Gewicht ihres Kindes übrigens kein bisschen – und sie verrät der Daily Mail auch die Ursache der Extra-Kilos. Eines vorweg: Eine Krankheit ist nicht der Grund. Laut seiner Mutter ist der kleine Kason kerngesund und sehr aktiv.

Baby Kason braucht Kleidung für Dreijährige

Mittlerweile trägt Kason Kleidung, die eigentlich für Dreijährige gedacht ist. Sein Gewicht entspricht dem eines zweieinhalbjährigen Kindes. Kein Wunder, dass manche Menschen ihren Schock nicht verbergen können, wenn sie den kleinen Wonneproppen kennenlernen.

Dabei war sein Gewicht bei der Geburt noch völlig unauffällig: Mit zarten 3.500 Gramm kam er zur Welt. Doch schon nach zwei Monaten hatte er heftig zugenommen, bis er schließlich stolze 14 Kilo auf den Rippen hatte. Auch seine Mama gibt zu: „Er ist sehr groß und stämmig.” Die Umschreibung „stämmig” wirkt fast ein bisschen zu harmlos für den kräftigen Jungen, oder?

Was steckt hinter dem hohen Gewicht?

Laut Mama Alexa ist Kason „Das schwerste Baby der ganzen Welt”, was ihr offenbar keine allzu großen Sorgen bereitet. Auch Kasons große Schwester sei in dem Alter so groß und schwer gewesen: „Ich vermute, ich mache nur dicke Babys”, scherzt die 32-Jährige.

Und das, obwohl es sich bei ihren Kindern um Stillbabys handelt. Kann Muttermilch Babys wirklich so dick machen? Die Ärzte vermuten, dass Alexa besonders viel Muttermilch produziert und die „Überproduktion” dazu beigetragen hat, dass Kason so groß und dick geworden ist.

„Er kann sehr schnell krabbeln.”

Mama Alexa versichert: „Dafür, dass er so dick ist, ist er sehr schnell und beweglich.” Ihr Sohn würde sehr viel krabbeln und wäre ein pflegeleichtes und glückliches Kind. Inzwischen ernährt sie ihn mit Baby-Led Weaning.

Hoffen wir, dass der kleine Mann schnell ein paar Kilos verliert, denn mit den Langzeitfolgen von Übergewicht im Kleinkindalter ist nicht zu spaßen!

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt.

Auch wenn ich selbst keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Neueste
Älteste Beliebteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Özi
Özi
1 Jahr zuvor

Naja ich denke nicht das es das scvwetsge Kind ist. Mein Kind kam 2 Wochen früher auf die Welt mit 4 Kilo. Mit 9,5 Monaten hat er 13 Kilo gewogen. Mit 10 Monaten hat er angefangen zu laufen und mit 1 Jahr hat er kleidergrössen von einem 3 jährigen gehabt. Jetzt mit 2,5 Jahren hat er sein Babyspeck weg. Ich kenne viele Kinder die so sind also sind wir nixht die einzigen. Mich fragen sie auch wenn ich sage das der eine 4 Jahre ist und der andere 2,5 jahre dann glauben die auch nicht