Zehnlinge waren erfunden: Angebliche Mutter hat keine Babys geboren

Anfang Juni machte eine Sensationsmeldung die Runde: Angeblich hatte eine Frau in Südafrika Zehnlinge geboren und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Doch bald kamen Zweifel an der Geschichte auf, da die Babys und ihre Mutter plötzlich nicht mehr aufzufinden waren.

Die 37-jährige Gosiame Sithole habe sieben Jungen und drei Mädchen bekommen, so berichteten es diverse Medien. Als erstes schrieb die Zeitung „Pretoria News” über die Zehnlings-Geburt. Sie berief sich auf ein Exklusivinterview mit dem Ehemann und Vater Tebogo Tsotets. Jetzt stellte sich heraus: Die Rekordgeburt war offenbar frei erfunden!

 

Und schon kurz nach der angeblichen Zehnlingsgeburt wurden Zweifel laut: Denn die südafrikanische Regierung wurde auf die angebliche Weltrekord-Geburt aufmerksam und suchte vergeblich nach der Mama und ihren Zehnlingen, um die Meldungen zu bestätigen. Und auch das Krankenhaus konnte die angebliche Sensationsgeburt nicht bestätigen, wie wir hierbereits berichteten.

Eine medizinische Untersuchung brachte Licht ins Dunkel

Nun stellte sich heraus, dass hinter dem angeblichen Weltrekord nichts als Schall und Rauch steckt. Die für den Großraum Johannesburg und Pretoria zuständige Provinzregierung veröffentlichte am Mittwochabend eine Erklärung, wonach eine medizinische Untersuchung der Frau eine Geburt in jüngster Zeit ausgeschlossen hat. Auch eine kürzliche Schwangerschaft konnte ausgeschlossen werden.

Entsprechend handelte es sich also um eine Falschmeldung. Die Provinzregierung sei sehr besorgt über das Verhalten der Pretoria News, des verantwortlichen Redakteurs sowie der Mediengruppe, zu der die Zeitung gehöre, wie Tag 24 berichtet.

Mittlerweile sei die Staatsanwaltschaft eingeschaltet worden, die entsprechende Ermittlungen aufgenommen habe.

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x