Zur Geburt: Geschenke von Pampers und ElternLeben.de

Eine Geburt ist wirklich eine Ausnahmesituation. Diese Mischung aus Vorfreude und großem Repekt vor dem, was da auf einen zukommt! Die Aufregung, wenn es endlich losgeht, Stunden nur noch, und man wird endlich sein Baby im Arm halten. Aber: In diesen Stunden müssen wir auch wie nie zuvor die Kontrolle abgeben, und auf unseren Körper, die Ärzte, Hebammen oder unser Baby vertrauen. Wir können so wenig beeinflussen, wie das Baby auf die Welt kommen will.

Es ist wirklich ein Wunder, das unser Körper da vollbringt: Wie die Wehen das Baby nach unten schieben, die Schmerzen, das Atmen, die Tränen, wenn der Körper sich endlich öffnet, und das Baby kommt. Das ist schon unter normalen Umständen verrückt. Was aber, wenn zusätzlich auch noch eine weltweite Pandemie dafür sorgt, dass nichts so ist, wie man es sich vorgestellt hat?

Allen Mamas, die zu Corona-Zeiten ihr Baby bekommen haben: Ihr habt unseren größten Respekt! Unter einer Maske atmen zu müssen, nicht zu wissen, ob der Partner dabei sein darf… Man will im Krankenhaus bleiben, und auch wieder nicht, aus Angst vor einer Ansteckung. Viele haben sich ein Familienzimmer gewünscht, um die ersten Stunden gemeinsam zu genießen. Man wollte neben all der Unterstützung durch Ärzte und Hebammen eine Vertrauensperson wie beispielsweise seinen Partner an der Seite haben, der einem beisteht und musste dann möglicherweise ohne den Partner klarkommen.

Es ist Wahnsinn, wie die Welt in wenigen Monaten so aus den Fugen geraten konnte – und doch ist eines gleich geblieben: Wie besonders der Moment ist, wenn ein Baby das Licht der Welt erblickt. Der Liebe, die man spürt, kann auch keine Pandemie etwas anhaben: #wunderbleiben.

Um diese Liebe und alle neuen Mamas und Elternpaare zu feiern, unterstützt Pampers zusammen mit Elternleben.de junge Familien im ersten Jahr nach der Geburt. Und nicht nur das: 50.000 Euro spendet der Windelhersteller an Elternleben.de, um das Leben frischgebackener Mamas leichter zu machen.

Kennt ihr schon das rührende #wunderbleiben Video von Pampers?

Die #wunderbleiben-Spendenaktion von Pampers:

Elternleben.de ist ein Angebot von wellcome. Die gemeinnützige Organisation hilft Familien nach der Geburt. Es gibt Online-Kurse und viele Handbücher zum Download zu allen wichtigen Themen: Zum Beispiel Babyschlaf, Rückbildung, Kita-Start oder auch Rivalität unter Geschwisterkindern. Es gibt aber auch Hilfe vor Ort. Durch die Spende von Pampers werden Eltern mit 1.300 Stunden praktischer Hilfe von Ehrenamtlichen, 600 Hebammen-Sprechstunden und 5.000 Eltern-Handbüchern unterstützt. Tolle Aktion! Mehr dazu erfahrt ihr unter pampers.de/wunderbleiben.

Vitesse Schleinig

Aus der Münchner Verlagswelt kam ich vor rund zehn Jahren in die Hamburger Online-Welt, wo ich seither texte, was die Tastatur hergibt. Das Leben mit meinem Mann und unserem 3-Jährigen nehme ich mit Humor, Liebe – und viel Yoga. Und ich bin überzeugt, dass aus willensstarken Kindern großartige Erwachsene werden. Ganz bestimmt!

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.