Warum regen sich Leute über dieses Foto auf?

#repost @nickhollidayco ??? I had to capture this moment because today was the first time I was successful at feeding lil Bowie laying down ?? ? #normalizebreastfeeding #motherhoodrising

Ein von Plus Model | Mom | Feminist? (@tessholliday) gepostetes Foto am

Komische Frage. Denn eigentlich gibt es an der wunderschönen Moment-Aufnahme rein gar nichts auszusetzen.

Aber im Netz ist es wie im echten Leben – es gibt leider auch hier eine Menge Querulanten.

An diesem Foto stört die einen, dass sich Plus-Size-Bloggerin Tess Holliday fast nackt zeigt. Ohhhh… wie schlimm. Ironie off.

Die junge Mama hatte schon vor ihrer Schwangerschaft ein paar Pfunde mehr auf den Rippen und ganz ehrlich: sie sieht toll aus. Genauso wie sie ist!

Der andere Grund ist ihre linke Brust, genauer gesagt, dass ihre linke Brust auf dem Foto ihr Kind stillt. Ihr Sohn Bowie ist erst wenige Wochen alt und Tess ist überglücklich.

Warum also auch nicht? Ihr Baby hat Hunger und sie stillt es. Nicht mehr und nicht weniger.

Klar, kann man darüber streiten, ob sie dieses intime Foto wirklich auf Instagram posten musste. Aber Instagram und Blogging ist ihr Job. Tess teilt ihr Leben mit ihren Fans und fühlt sich auch dabei sehr, sehr wohl.

Ihr Leben. Ihre Entscheidungen.

Und wir finden Tess und ihr Selbstbewusstsein einfach nur klasse!

Monday’s are a dread by all, sometimes even the self employed like myself. Now I find that the day’s blur together of breastfeeding, sleeping when I can, tears of happiness (& sometimes fear), & no longer having a case of „The Monday’s“… Because everyday is a new adventure when you see it through your little ones eyes ??? #motherhoodrising #normalizebreastfeeding

Ein von Plus Model | Mom | Feminist? (@tessholliday) gepostetes Foto am

Showing off my #babybump skills ? Bikini by @torridfashion ? #38weeks #babyhollidayontheway

Ein von Plus Model | Mom | Feminist? (@tessholliday) gepostetes Foto am

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel