Vorher-Nachher-Foto: Was ist diesem Mädchen denn bloß passiert????

Dieses Foto geht gerade um die Welt. Es zeigt die kleine Lucie. Auf dem ersten Bild schaut sie fröhlich in die Kamera, ist sauber und akkurat angezogen in ihrer Schuluniform. Aber auf dem zweiten Foto….. sind Lucies Haare zerzaust, ihre Kleidung total verwuselt und ihr Blick Gesicht sieht erschöpft und angestrengt aus.

 

Mein Gott, denkt man, was ist diesem armen Mädchen denn nur passiert????

Die Antwort ist zum Glück nicht dramatisch, sondern absolut lustig und der Grund dafür, dass dieses Foto, gepostet von der schottischen Zeitung Barrhead News, zum viralen Hit wurde. Und von fast 10.000 Facebook-Usern geliked wurde!

Die Redakteure der Zeitung hatten ihre Leser dazu aufgerufen, Vorher-Nachher-Bilder ihrer Kinder an deren erstem Schultag einzusenden. In diesem Zuge flatterte ihnen auch Lucies Bilder-Duo in die Redaktion – und sie fanden es so herrlich, dass sie es veröffentlichten. Bei ihren Lesern kam es supergut an – und sie kosteten in den Kommentaren ihre eigenen Vorher-Nachher-Bilder, die zum Teil ebenso lustig sind.

Lucie hat ihren ersten Schultag offensichtlich in vollen Zügen genossen und kräftig herumgetobt. Ihre Mutter berichtet, dass sie sich zuerst erschrocken hat, weil Lucie normalerweise ein total ordentliches Mädchen wäre, dass sich nicht gerne schmutzig macht – das erklärt vielleicht auch den etwas gestressten Gesichtsausdruck… Auf ihre Frage hin, was sie denn in der Schule gemacht habe, antwortete diese: „Nicht viel!“ Sie habe ihren ersten Schultag aber ganz toll gefunden!

Kein Wunder – wenn man nach einem Schultag so aussieht wie nach einer richtig guten Party, dann würde ich selbst auch nochmal gerne über den Schulhof flitzen!

Bei meiner Tochter dauert es noch ein wenig, bis es soweit ist, aber habt ihr auch Kinder, die gerade eingeschult wurden? Und wie war der große Tag?

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer fünfjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.