Der Weg vom Verhütungsmittel zum Kinderwunsch

Viele Frauen glauben, dass es erstmal eine Weile dauert schwanger zu werden, nachdem sie hormonelle Verhütungsmittel abgesetzt haben.

Du musst deine Verhütungsmittel nicht über einen bestimmten Zeitraum abgesetzt haben, bevor Du versuchst, schwanger zu werden.

Es kann jedoch zwei oder drei Monate dauern, bis dein Körper wieder im „Normalmodus“ ist. Man darf jedoch nicht vergessen, dass sich die Fruchtbarkeit bei jeder Frau unterschiedlich wieder einstellt.

Pille, Ring oder Pflaster

Wenn Du die Pille abgesetzt hast, muss dein Körper zunächst zurück zu seinem normalen Zyklus finden, damit der Eisprung wieder normal stattfindet. Die Zeit, die Körper hierzu benötigt, ist bei jeder Frau unterschiedlich. Bei einigen kann es einige Wochen dauern, bei anderen mehrere Monate. Du kannst auch schon zwei Wochen nach Absetzen der Pille schwanger werden. Das Gleiche gilt für andere Verhütungsmittel wie Vaginalring oder Hormonpflaster.

Etwa der Hälfte aller Frauen, die nach Pille, Vaginalring oder Hormonpflaster versuchen, schwanger zu werden, gelingt dies auch in den ersten drei Monaten nach Absetzen des Verhütungsmittels. Die meisten anderen Frauen schaffen die innerhalb von einem Jahr. Frauen, die seit mehr als 12 Zyklen nach Absetzen von Pille, Vaginalring oder Hormonpflaster versuchen, schwanger zu werden, sollten einen Arzt zu Rate ziehen.

Spritzen und Implantate

Wenn Du lang wirksame Verhütungsmittel verwendet hast, insbesondere in Form von Spritzen, dauert es möglicherweise länger, bis Du schwanger wirst. Nach Entfernen einen Implantats kann sich der normale Zyklus nach wenigen Monaten wieder einstellen. So kann es bei Frauen, die mit Spritzen verhütet haben, 6-18 oder mehr Monate dauern, bis sich der Hormonhaushalt wieder eingependelt hat. Das heißt natürlich nicht, dass es bei dir nicht schneller gehen kann. Es besteht immer die Möglichkeit, dass Du sofort schwanger wirst.

Intrauterinpessare

Bei Frauen, die ein Intrauterinpessar zur Verhütung verwendet haben, kann die Befruchtung länger auf sich warten lässt, als bei anderen Verhütungsmethoden. Viele Frauen können zwar kurz nach Entfernen des Pessars schwanger werden, aber das synthetische Hormon, dass in bestimmten Pessaren verwendet wird, führt möglicherweise zu einer Verzögerung von Menstruation und Fruchtbarkeit, nachdem das Pessar entfernt wurde. Etwa 39 Prozent der Frauen werden nach Entfernen eines Pessars innerhalb von 12 Monaten schwanger und bei 67 Prozent dauert es bis zu 18 Monate. Bei jeder Frau dauert es unterschiedlich lange, bis sich die Fruchtbarkeit wieder einstellt. Während einige Frauen nach Absetzen des Verhütungsmittels sofort schwanger werden, kann es bei anderen länger dauern.

Dieser Artikel wird von „Ava Women“ gesponsored. „Ava Women“ ist ein Armband, das deinen Zyklus und deine fruchtbaren Tage erkennt und anzeigt. Keine andere Tracker-Methode erkennt dein Fruchtbarkeitsfenster in Echtzeit und liefert auch noch Informationen über Schlafqualität, Stress und Ruhepuls.

Das Ava Armband ist hier erhältlich und kostet 299 Euro.

Und für Echte Mamas-Leserinnen gibt es 20 Euro Rabatt.

Du musst nur den Rabattcode: ECHTEMAMAS20 eingeben.

Du möchtest mehr Informationen rund um das Thema Kinderwunsch?
Dann abonniere unseren Newsletter!

* dieses Feld ist für die Teilnahme erforderlich
Echte Mamas

Echte Mamas. Wir sind echt und ehrlich.

Alle Artikel