Ta-Ta Towel: Ein Handtuch für Brüste – ernsthaft jetzt!

Wenn man glaubt, man hat schon alles gesehen, wird man doch immer wieder eines Besseren belehrt. So geschehen heute, als wir zum ersten Mal das „Ta-Ta Towel“ entdeckt haben. Ein Handtuch für „Ta-Ta’s“ (ein umgangsprachliches Wort im Englischen für Brüste).

Das speziell geformte Handtuch soll man sich um die Brüste schlingen, was ziemlich komisch aussieht. Aber, und das muss man der Erfindung zu Gute halten, das Handtuch erfüllt einen sehr guten Zweck: Es soll gegen den lästigen Schweiß helfen, der sich unter den Brüsten bildet.

Ein Problem, das leider sehr viele Frauen kennen.

Darunter auch die Erfinderin des Ta-Ta Towels, Erin Robertson. Sie kam auf die verrückte Handtuch-Idee als sie sich für ein Date im Badezimmer stylte, aber leider in diesem Moment die Klimaanlage ausfiel. Sie fing sofort an zu schwitzen, auch unter den Brüsten, und wusste in dem Moment nicht, was dagegen helfen würde.

Total frustriert über diese Situation, musste eine Lösung her.

Letzendlich brachte Erin sich später selbst über Youtube Nähen bei und stellte den ersten Ta-Ta Towel Prototypen her.

Heute betreibt sie einen eigenen Online-Shop mit den besonderen Handtüchern und bekommt von ihren Käuferinnen sehr positives Feedback. Vor allem stillende Mütter lieben das Ta-Ta Towel als Ersatz für Still-BHs. Schließlich fängt das Tuch ausgelaufene Muttermilch wieder auf.

Wenn man es sich also etwas genauer überlegt, eine ziemlich grandiose Idee, oder?

Ein von @tatatowels geteilter Beitrag am

Ein von @tatatowels geteilter Beitrag am

Ein von @tatatowels geteilter Beitrag am

Ein von @tatatowels geteilter Beitrag am

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel