Silvester mit Kindern feiern: So wird es für alle eine tolle Party!

Silvester mit Kindern zu feiern ist… anders. Die Neujahrsnächte, in denen man bis zum Morgengrauen tanzen war sind vorbei. Aber langweilig muss eure Party deshalb noch lang nicht werden!

So wird Silvester mit Kindern feiern ein Riesenspaß:

1. Partyregel Nr. 1: Alle sind glücklich, wenn genügend Essen da ist.

Um die Kids alle an den Tisch zu bekommen, hilft es, wenn der extra aufregend dekoriert ist. Und was passt besser zu einer Party als Neonlichter? Mit Knicklichtern kann man den Tisch super leicht dekorieren. Einfach zusammenstecken und um Gläser, Besteck und Teller legen, und in Vasen in die Tischmitte stellen. Knicklichter unterhalten Kids auch noch lange nach dem Essen, wenn man daraus Brillen, Ketten und Armreifen basteln kann.

 

2. Auch kindgerechtes Essen ist perfekt 

Diese Gerichte brauchen zwar etwas Vorbereitung, aber sind sicher der Hit beim Silvester feiern mit Kindern:

 

 

 

 

Aber ganz ehrlich, wenn man weder Zeit noch Talent für so niedliches Kinderessen hat – aus Pfannkuchen oder Toastbrot kann man jede Form schneiden oder auch mit Plätzchenformen ausstechen – das reicht oft auch schon für Begeisterung. Und die Silvesternacht ist wohl auch nicht die, in der man auf gesundes Essen bestehen sollte…

 

 

3. Veranstalte eine Tanzparty!


Der beste Animateur dafür sind Tanzfiguren wie BeatBo oder das Tanzäffchen. Kleine Tanzkumpel, die Kinder spielend zum Tanzen, mitsingen und Klatschen animieren. Wenn sie tanzen, wackeln sie mit seinem Po und Kopf. Dazu gibt es tolle Lichteffekte, je nach Modell lassen sich auch eigene Worte aufnehmen, die die Figuren dann in ihre Songs mixen oder nachsprechen. Ein Heidenspaß, der die Kids lange beschäftigt!

 

4. Bastel Countdown-Tüten

Silvester feiern mit Kindern bedeutet vor allem – Ungeduld! Wann ist es endlich soweit???? Diese Tüten zeigen es: Jede Stunde dürfen die Kinder eine Tüte öffnen, die aufregende Spielsachen enthält. Zum Beispiel Tröten oder Knallbonbons, kleine Ausmalbildchen, Kindertattoos, Glückskekse oder Naschereien, oder auch Glitzerhaarreifen und Brillen für lustige Fotos. Alles, was ihr dafür braucht, sind kleine Papiertüten und den Vordruck einer Uhr, den ihr auf die Tüte klebt und die Zeiger zur jeweiligen vollen Stunde aufmalt.

 

5. Bereite eine Verkleidungskiste vor

Silvester ist der beste Grund für ein Party-Outfit – auch für die Kleinen. Besorge einige Kleider, am besten mit Pailletten oder Glitzer, Federboas, und jede Menge Accessoires wie Brillen, Kronen, Partyhüte, Schnurrbärte zum Ankleben und so weiter. Baue eine kleine Fotostation auf, für jede Menge Erinnerungsbilder.

 

6. Baue eine Höhle

Kinder lieben es, sich zu verstecken. Man kann natürlich ein kleines Kinderzelt kaufen, aber meist reicht ein improvisiertes Zelt als gemütliche Höhle. Zum Beispiel ein aufgestellter Wäscheständer, über den du viele Decken hängst. Den Boden mit weichen Kissen auslegen, und schon ist es perfekt! Darin ist es dunkel, sie können mit Knicklichtern spielen, den kleinen BeatBo leuchten lassen oder auch, wenn ihr Eltern das erlaubt, zur Feier des Tages einen Kinderfilm schauen. Meist schlafen sie dann dabei glücklich und erschöpft ein.

Happy New Year!

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel