Herzzerreißendes Video von einem Kind, das gemobbt wird

Dieses Video zerreißt einem das Herz: Darin weint der Schüler Keaton Jones im Auto seiner Mutter – er hatte sie gebeten, ihn von der Schule abzuholen, weil er sich nicht in Cafeteria traute. Verzweifelt erzählt er ihr von seinen Mitschülern, die ihn immer wieder hänseln und mobben.

Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber (@justinbieber) am

„Nur aus Neugier: Warum mobben die andere? Was soll das? Wieso empfinden sie Freude daran, gemein zu anderen zu sein? Das ist nicht ok.“

Tränen laufen ihm das Gesicht hinab, als seine Mama fragt: „Was haben sie denn getan?“ Und „Machen sie das nur mit dir, oder auch mit anderen?“

„Sie sagen ich sei hässlich, und habe keine Freunde. Sie machen sich über meine Nase lustig. Sie haben Milch über mich geschüttet und Schinken in meine Kleider gesteckt“, antwortet der traurige 11-jährige seiner Mutter.

Und trotz seiner Verzweiflung denkt er immer noch an andere, als er hinzufügt:

„Ich mag es nicht, wenn sie mir das antun, und ich mag es nicht, wenn sie es mit anderen machen. Menschen, die anders sind, müssen nicht dafür kritisiert werden. Bleibt stark, schätze ich. Lasst es nicht zu nah an euch heran. Es wird besser werden, eines Tages.“

Keaton gab seiner Mutter die Erlaubnis, ihn zu filmen und das Video zu posten. Innerhalb weniger Stunden wurde es millionenfach angesehen, und – hier wird der Glaube an die Menschheit wieder hergestellt – Menschen auf der ganzen Welt zeigen Keaton unter dem Hashtag #standwithkeaton ihre Unterstützung. Auch Promis wie Justin Bieber, Kate Perry oder Demi Lovato versichern ihm, dass sie ihn unterstützen und bitten ihn, sich bei ihnen zu melden.

So wunderbar die weltweite Unterstützung ist – kein Kind sollte so ein Video machen müssen. Keaton macht auf etwas aufmerksam, was tagtäglich in vielen Schulen passiert. Wir Eltern sollten dafür sorgen, dass unsere Kinder sich zu dem einsamen Kind in der Kantine setzen, und Lehrer sollten jegliches Mobbing im Keim ersticken.

Hier sind die schönsten Reaktionen auf Keatons Video:

Justin Bieber bewundert Keaton dafür, dass er, wenn er es selbst so schwer hat, noch immer an andere denkt, denen es genauso geht. Er ermuntert alle seine Follower, Keatons Video anzuschauen:

Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber (@justinbieber) am

Demi Lovato schreibt auf Twitter: „Keaton, Baby, du sollst wissen, dass du nicht allein bist. Es gibt so viele Menschen, die Mobbing überlebt haben und dadurch so viel stärker geworden sind, und du wirst einer von ihnen sein! Gott segne dich mein Kleiner.“

Rapper Snoopdogg teilte das Video auf seinem Instagram-Kanal und schrieb dazu: Kleiner Mann, du hast einen Freund in mir. Melde dich per Dm, dann können wir darüber reden. Liebe ist der einzige Weg, Hass zu beenden ?☝

Say lil Man U gotta friend in me for life hit me on dm so we can chop it up love is the only way to beat hate ??☝?

Ein Beitrag geteilt von snoopdogg (@snoopdogg) am

Und Katy Perry schreibt: „Das hat mir heute das ? gebrochen. Bitte seid nett zueinander.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel