Schulranzen für kleine Kinder: Unsere Tipps & Empfehlungen

Der Schulranzenkauf stellt für so einige Eltern mit ihren Kindern ein größeres Unterfangen dar. Schließlich gibt es einiges zu beachten und unterschiedliche Prioritäten zu berücksichtigen. Besonders kompliziert wird es, wenn das Schulkind etwas zierlicher und kleiner ist als der Durchschnitt. Deshalb haben wir uns für euch nach Tipps umgesehen und eine kleine Auswahl an geeigneten Schulranzen für kleine Kinder erstellt!

Worauf ihr beim Schulranzen für kleine Kinder achten solltet

Schon bei durchschnittlich groß gewachsenen Erstklässlern wirken Schulranzen oft überproportional groß. Bei Eltern von Kindern, die zum Schulstart noch eher schmal und zierlich gebaut sind, kann das schon mal Schweißperlen auf die Stirn treiben. Zum Glück haben mittlerweile aber fast alle gängigen Ranzenhersteller auch Modelle, die gezielt für kleine Kinder designt wurden (Oft tragen diese Modelle übrigens Zusätze wie „light“oder „cloud“ im Namen). Diese zeichnen sich vor allem durch ihr geringeres Eigengewicht (bestenfalls maximal 1000 Gramm) und die reduzierten Gesamtmaße (Höhe und Breite) aus, denn das sind die wichtigsten Faktoren, wenn die Muskulatur und das Knochengerüst der Kleinen noch nicht so stark und ausgeprägt ist.

Mindestens genauso wichtig wie Größe und Gewicht ist, dass der Schulranzen auch bei kleinen Kindern richtig gut sitzt:

  • Achtet auf die Breite: Bei allen Kindern sollte die Schultasche bestenfalls nicht breiter sein als die Schultern. Bei kleinen Kindern ist das aber oft quasi unmöglich. Mehr als jeweils 5 cm auf beiden Seiten sollte der Ranzen aber auf keinen Fall hinter dem Kind hervorlugen. 
  • Im Gegensatz zur Breite sollten bei der Höhe des Rucksacks keine Kompromisse eingegangen werden. Die obere Kante des Schulranzens sollte bei allen Kindern immer waagerecht auf Höhe der Schultern abschließen und die untere Kante knapp über dem Popo aufliegen. So ist garantiert, dass das Kind auch im Straßenverkehr sicher unterwegs ist und über die Schulter nach hinten schauen kann.
  • Bei vielen Schulranzenmodellen, die gezielt für kleinere Kinder sind, liegen die Schultergurte per se näher aneinander. Denn diese sollten nicht seitlich runterrutschen und fest sitzen. Idealerweise sollten die Gurte mindestens 3 cm breit sein und gut gepolstert aufliegen ohne zu drücken oder einzuschnüren.
  • Mit einem zusätzlichen Brust- und/oder Hüftgurt lassen sich Schulranzen auch bei schmalen Kindern optimal einstellen und den richtigen Sitz des Tornisters garantieren. Außerdem lässt sich so auch das Gewicht gleichmäßiger auf den kleinen Körper verteilen.
  • Dein Kind sollte den (gefüllten) Schulranzen problemlos selber alleine auf- und absetzen können.

Leichte und kleinere Schulranzen, die für zierliche Kinder geeignet sind:

Angebot
Ergobag Cubo light Set, 6-teilig und extra leicht (780 g)
Mit einem Gewicht von nur 780 Gramm ist dieser Schulranzen wirklich besonders leicht. Mit Hüftgurt und größenverstellbarem Rückenteil wird das Gewicht zusätzlich auf die stabilere Hüfte verlagert. Breite 28cm x Höhe 40cm x Tiefe 25 cm.
MUWO Schulranzen-Set 5-teilig (920 g)
Obwohl dieser Schulranzen nur 920 Gramm wiegt, ist er dennoch mit einem Volumen von ca. 20 Litern schön geräumig. Trotzdem hat er nur die Maße Breite 30cm × Höhe 40cm × Tiefe 15 cm. Das heißt er liegt mit seiner Tiefe besonders flach am Rücken auf.
Angebot
Step by Step Schulranzen-Set CLOUD, 5-teilig (990 g)
Dieser Schulranzen hat ein Eigengewicht von nur 990 Gramm und wird explizit für kleine und zierliche Kinder empfohlen. Das gesamte Set liegt bei etwa 1.750 Gramm. Dank des Mitwachs-Tragesystems und dem gepolsterten Hüftgurt lässt sich das Gewicht optimal verteilen. Breite 28 cm x Höhe 37,5 cm x Tiefe 20 cm.
Belmil Premium Comfy Plus Schulranzen Set 5-teilig (950 - 1020 g)
Dieser Schulranzen von Belmil ist zwar durchschnittlich schwer (950 - 1020 g), ist dafür mit seinen Maßen aber besonders klein (Breite 27 cm x Höhe 36cm x Tiefe 19 cm). Mit seinem höhenverstellbaren Rückensystem, dem abnehmbaren Brust- und Hüftgurt lässt er sich auch auf kleinere Kinder ideal einstellen.

Wenn du aktuell noch auf der Suche nach einem passenden Schulranzen für dein Kind bist, dann lies unbedingt auch unseren großen Guide-Artikel darüber, was es beim Kauf eines Schulranzen für Erstklässler alles zu beachten gibt.

In unserem Artikel „Wie schwer darf ein Schulranzen sein?“ kannst du außerdem noch alles Wichtige zur richtigen Packweise und Gewicht des täglichen Begleiters erfahren.

*Dieser Text enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind. Das heißt: Immer, wenn du etwas darüber bestellst, erhalten wir vom Verkäufer einen kleinen Obolus. Der Preis des Produkts ändert sich dadurch nicht. Für Produktlinks, die nicht mit Sternchen gekennzeichnet sind, erhalten wir keine Vergütung. Unsere Berichterstattung wird durch die Vergütung nicht beeinflusst.

Jana Krest
Obwohl ich ein absolutes Kind vom Land bin, lebe ich schon seit einigen Jahren glücklich in Hamburg. Ich habe zwar noch keine eigenen Kinder, aber dafür hatte ich während meines Studiums den besten Nebenjob der Welt: Auf die süßen Kinder von anderen aufpassen. Nachdem ich Echte Mamas zunächst als Praktikantin kennengelernt hab, freue ich mich umso mehr, nun als Redakteurin zurück zu sein! Und wenn ich nicht gerade hier bin, dann verbringe ich am liebsten Zeit mit meiner Familie und meinen kleinen Nichten, gehe zu Konzerten oder power mich an der frischen Luft aus.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen