Sanfter Kaiserschnitt: So wunderschön!

Jede Geburt ist ein Wunder und jede Geburt ist wunderschön.

Auch eine Kaiserschnitt-Geburt.

Leider erleben viele Mütter eine Kaiserschnitt-Geburt allerdings ganz anders.

„Zu klinisch“, „zu schnell“, oder „zu gewaltsam“ sind einige der Vorwürfe von Kaiserschnitt-Mamas.

Das soll sich durch eine neue Bewegung nun ändern. Sie möchten den „sanften Kaiserschnitt“ einführen.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Bei einem „sanften Kaiserschnitt“ wird das Baby nicht schnell und ruppig aus dem Bauch der Mutter herausgezogen, sondern ganz vorsichtig herausgehoben. Sehr langsam und sehr sensibel. Das passiert vor allem, um dem Kind einen sanfteren Start ins Leben zu ermöglichen. Die Mama kann alles mit ansehen und ist nicht abgetrennt.

Die australische Doula Angela Gallo hat ein Video von einem „sanften Kaiserschnitt“ auf Instagram geteilt.

Sie schreibt dazu: „Lasst uns auch Kaiserschnitte feiern und zu besonderen Ereignissen machen. Denn jede Geburt verdient es, sich gut und richtig anzufühlen. Für die Mama, für das Baby und die gesamte Familie.“

The first truly gentle cesarean I have seen. It made me weep to see the original caption (music playing, strong ties between Doula and the family, so much support, mother quietly singing to her baby) and feel the connection between all involved. I wish this was available for everyone – please mamas, changes like this are entirely consumer driven. Know better, ask for better, set a better standard for birthing people worldwide. ✨✨✨ Birth does not need to be clinical, rushed hard lined and full of rough handling…let’s make cesarean birth a special place because all birth deserves to be and feel beautiful for baby, mama and family too. ? „This phenomenal birth facilitated & filmed by @fertilugo a OBGYN from Venezuela writes, (translated from Spanish to English), “One of the most common reasons to perform a c-section is the ‘podalica position’ (sitting or breech) which is when the baby is placed with the foot down. It is a position which, no doubt, poses serious problems for vaginal birth, but, however makes it impossible for the baby. We can see in this video a birth, respectful and careful with obstetric maneuvers, and with a vigilance that ensures the safety of the baby and the mother. With patience, listening to the music that the parents choose for this moment, and with the support of the father and their doula, the mother can be held throughout the whole process. After birth the baby can immediately be with his mother. Delayed cord clamping. Early attachment; in union doctor and patient can achieve a birth that is respectful.”

Ein Beitrag geteilt von Angela Gallo (@angelawombwarrior) am

Echte Mamas

Echte Mamas. Wir sind echt und ehrlich.

Alle Artikel