Sanfter Kaiserschnitt: So wunderschön!

Jede Geburt ist ein Wunder und jede Geburt ist wunderschön.

Auch eine Kaiserschnitt-Geburt.

Leider erleben viele Mütter eine Kaiserschnitt-Geburt allerdings ganz anders.

„Zu klinisch“, „zu schnell“, oder „zu gewaltsam“ sind einige der Vorwürfe von Kaiserschnitt-Mamas.

Das soll sich durch eine neue Bewegung nun ändern. Sie möchten den „sanften Kaiserschnitt“ einführen.

Bei einem „sanften Kaiserschnitt“ wird das Baby nicht schnell und ruppig aus dem Bauch der Mutter herausgezogen, sondern ganz vorsichtig herausgehoben. Sehr langsam und sehr sensibel. Das passiert vor allem, um dem Kind einen sanfteren Start ins Leben zu ermöglichen. Die Mama kann alles mit ansehen und ist nicht abgetrennt.

Die australische Doula Angela Gallo hat ein Video von einem „sanften Kaiserschnitt“ auf Instagram geteilt.

Sie schreibt dazu: „Lasst uns auch Kaiserschnitte feiern und zu besonderen Ereignissen machen. Denn jede Geburt verdient es, sich gut und richtig anzufühlen. Für die Mama, für das Baby und die gesamte Familie.“

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel