Reisepass weg: Kind darf nicht mitfliegen, doch der Pilot hat Mitleid

Einer Familie aus Nottingham ist zum Endes ihres Urlaubs genau das passiert, was viele Eltern befürchten, wenn sie mit ihren Kindern verreisen. Ein Reisepass ging verloren und die kleine Tochter durfte nicht mitfliegen. Dass die Insleys letztendlich doch noch gemeinsam im Flieger saßen, grenzt an ein Wunder und ist offenbar dem mitfühlenden Flugpersonal zu verdanken.

Wie die Nottingham Post berichtet, befand sich die Familie Insley gemeinsam mit drei Kindern und den Großeltern auf dem Rückweg von einem wunderschönen Urlaub auf Teneriffa, als das Unglück seinen Lauf nahm. Familienvater Adrian hatte die Reisepässe für sich, die drei Töchter und seiner Lebensgefährtin in seiner Tasche. Doch dann brauchte seine Frau einen der Pässe, um im Duty Free Shop am Flughafen einzukaufen. Sie legt den Pass danach zu den Einkäufen in die Tüte.

Es kommt wie es kommen muss: Ausgerechnet am Gate stellt sich heraus, dass die Tüte mit den Einkäufen verschwunden ist.

Adrian erinnert sich: „Ich bekam Panik, weil ich nicht wusste, wo die Tüte war. Und dann setzte die Erkenntnis ein. Uns fehlte ein Pass.” Es ist ausgerechnet der seiner siebenjährigen Tochter. Sie kommt nicht durch die Sicherheitskontrolle. Der Vater bleibt mir ihr zurück, die restliche Familie kann durchgehen.

„Also wurde es ein bisschen haarig, weil ich nicht wusste, was ich tun sollte. Ich musste eine Unterkunft finden, ich musste ein Transportmittel finden und ich musste einen vorläufigen Pass organisieren – es gab viel zu tun in sehr kurzer Zeit”, erklärt Adrian. Der Vater schaute mit seiner verzweifelten Tochter zu, wie die anderen Familienmitglieder ohne sie ins Flugzeug stiegen.

„Meine Kinder haben geweint, meine Lebensgefährtin hat geweint.”

Dann findet sich glücklicherweise der Reispass der Tochter wieder an, er wurde im Fundbüro abgegeben. Leider zu spät, denn das Flugzeug des Reiseveranstalters TUI hat sich bereits in Bewegung gesetzt. Doch an Board bemerkt das Flugpersonal die unglückliche Familie. Es fließen Tränen und die Flugbegleiter bemühen sich, die Familie zu trösten. „Sie haben versucht, die Kinder zu beruhigen und meinten, Adrian könne doch den nächsten Flug nehmen. Sie waren so verständnisvoll“, erzählt Oma Sharon.

„Sie haben mit dem Piloten gesprochen und nach der Logistik gefragt. Zu diesem Zeitpunkt waren wir startbereit, das Flugzeug befand sich direkt vor der Landebahn. Und dann fragte der Steward, ob wir Adrian sagen könnten, er solle zum Gate kommen, damit wir ihn abholen könnten. Ich war verblüfft, weil ich noch nie gehört oder erlebt habe, dass sie für einen Passagier umdrehen.”

Der Familienurlaub der Insleys geht also doch nicht so katastrophal zu Ende, wie zwischenzeitlich befürchtet.

Der Pilot leitet ein Wendemanöver ein und Vater und Tochter können erleichtert und überglücklich neben den anderen Familienmitgliedern im Flieger Platz nehmen und ihren Heimweg fortsetzen. Nun möchte sich die Familie gerne bei TUI bedanken, doch online finden sie nur ein Beschwerdeportal.

Also wendet sich Oma Sharon an lokale Medien, um ihre Geschichte zu erzählen. „Alles was man aktuell über die Reisebranche hört, verbreitet Untergangsstimmung, deswegen möchte ich über den tollen Kundenservice sprechen, den meine Familie erfahren hat.

Der Urlaub mit Kindern ist eben immer für Überraschungen gut, das kennt auch unsere Autorin Jana. In ihrem Beitrag: „Urlaub mit Kindern ist kein Ponyhof” kannst du ihre Erfahrungen nachlesen. Du möchtest dich noch etwas auf den nächsten Urlaub als Familie vorbereiten? Dann empfehle ich dir diese Texte:

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt.

Auch wenn ich selbst keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen