Radfahrer tritt so fest gegen Kinderwagen, dass Baby Schädelprellung erleidet

Was geht nur in manchen Köpfen vor sich!? (Spoiler: Kann nicht so viel sein…)

Die Polizei Penzberg bittet um die Mithilfe der Bevölkerung. Denn in der bayerischen Stadt hat sich Unfassbares abgespielt, wie u.a. RTL berichtet:

Eine 28jährige Mama geht mit ihrem Baby im Wagen spazieren. Da kommt von hinten ein Radfahrer angeradelt und will sich an der Frau in dem Kinderwagen vorbeischlängeln. Das klappt nicht sofort, sie kann nicht direkt genug Platz machen – und er bricht einen Streit vom Zaun.

Als die Mama schließlich Platz findet, um ein wenig zur Seite zu gehen, rastet der Mann aus.

Im Vorbeifahren tritt er gegen den Sonnenschutz des Kinderwagens und trifft dabei das 7 Monate alte Baby am Kopf.

Das Kind erleidet dabei eine Schädelprellung und muss die Nacht im Krankenhaus verbringen. Wie es der Mama dabei gehen muss, mag man sich kaum vorstellen.

Jetzt fragt die Polizei, wer etwas gesehen hat oder wer den aggressiven Radfahrer kennt. Die Mama hat ihn folgendermaßen beschrieben:

• sehr kurze dunkelblonde Haare

• kein Bart

• zum Zeitpunkt des Vorfalls trug er ein schwarz gemustertes T-Shirt, eine kurze Hose

• war auf einem älteren, roten Mountainbike unterwegs.

Die Polizei Penzberg bittet um Hinweise unter 08856/9257-0.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.