Osterhasen basteln mit Kindern: So geht’s!

Kleine Nester aufstellen, Eier färben und gemeinsam basteln: Ostern ist ein wunderschönes Familienfest, das viele tolle Rituale und Bräuche zu bieten hat, in die ihr Kinder ganz einfach einbeziehen könnt. Ganz wichtig an Ostern ist natürlich der Osterhase, der an Ostern die bunten Eier bringt. Wir haben deswegen die schönsten Ideen zum Osterhasen basteln mit Kindern für euch gesammelt!

1. Osterhasen mit Kindern basteln und gleichzeitig Müll vermeiden!

Wie praktisch, wenn man beim Osterhasen Basteln mit den Kindern gleichzeitig auch Müll vermeiden kann, oder? Das geht bei diesen Häschen ganz leicht! Wie? Das zeigen wir euch jetzt!

Das braucht ihr für 3 Hasen

  • 6 Klopapierrollen
  • Wollreste, zum Beispiel weiß und grau
  • Klebestift
  • Bleistift
  • Schere
  • Tonpapier zum Beispiel in weiß, schwarz und rosa
  • optional: Motivlocher „Herz“

So geht’s:

  • Eine Klopapierrolle zur Hälfte mit Kleber bestreichen und den Wollfaden unten angefangen bis zur Hälfte darum wickeln. Dann die zweite Hälfte mit Kleber bestreichen und den Rest mit dem Wollfaden umwickeln.
  • Eine weitere Klopapierrolle der Länge nach durchschneiden, die Hasenohren aufzeichnen und ausschneiden.
  • Die Hasenohren ebenfalls mit Kleber bestreichen, mit der Wolle verzieren und innen an der Klopapierrolle befestigen.
  • Die Kreise für die Hasenfüße ausschneiden, mit Kleber bestreichen, in der Mitte beginnend, kreisförmig mit Wolle bekleben und vorne an der Klopapierrolle befestigen.
  • Die Augen, Nase und Schnurrbart aus Tonpapier ausschneiden und als Gesicht aufkleben.
  • Für die Nasen könnt ihr zum Beispiel kleine Herzen in Rosa ausschneiden oder (wenn ihr habt) mit einem Motivlocher ausstanzen.

2. Niedliche Osterhasen-Girlande

Diese DIY-Idee zum Osterhasen basteln mit Kindern ist wirklich ganz einfach umgesetzt – und macht trotzdem was her!

Das braucht ihr für eure Osterhasen-Girlande

  • Buntes Papier für die Körper eurer Häschen
  • Etwas Watte für die Stummelschwänzchen
  • Ein ausreichend langer Bindfaden

So geht’s

  • Zuerst fertigt ihr eine Osterhasen-Schablone an. Am einfachsten ist es, sich eine Vorlage aus dem Internet zu suchen.
  • Mit der Schablone zeichnet ihr die Osterhasen-Umrisse auf das Papier und schneidet diese aus.
  • Nehmt euch ein Stück Watte und rollt dieses in der Hand, bis sich eine Kugel bildet.
  • Die Kugel klebt ihr als Hasenschwanz auf eure Papierhasen.
  • Jetzt werden die einzelnen Osterhasen aus Papier mit einem Bindfaden miteinander verbunden, so dass eine Osterhasen-Girlande entsteht.
  • Nun könnt ihr die Osterhasen-Girlande an einem Ort eurer Wahl aufhängen: Vielleicht im Kinderzimmer?
  • Extra-Tipp: Die Papier-Osterhasen lassen sich auch ganz einfach abwandeln, beispielsweise als Anhänger an einen Strauch oder als Geschenkanhänger. Dafür befestigt ihr den Bindfaden einfach an einem einzelnen Osterhasen.

3. Dosen-Osterhasen basteln mit Kindern

Wieder eine Recycling-Idee, die ihr ganz leicht mit Kindern nachbasteln könnt: Die süßen Dosen-Häschen könnt ihr entweder mit euren Lieblings-Oster-Süßigkeiten auffüllen oder eine kleine Blume hineinpflanzen.

Das braucht ihr für die Hasen-Dosen

  • ausgespülte Konservendose (Deckel aufheben)
  • Bastelschere
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Sprühdosen mit Acrylfarbe mit euren Lieblingsfarben
  • Bastelkarton für die Ohren
  • Wasserfester Stift in Schwarz
  • Wackelaugen – je ein Augenpaar pro Dose
  • kleine rote Aufkleber oder ähnliches als Nase
  • Perlonfaden für die Schnurrhaare

So geht’s

  • Zunächst sprüht ihr die Konservendose rundherum gleichmäßig mit Acrylfarbe ein. Danach solltet ihr die Dose gut trocknen lassen.
  • Für die Hasenohren: Auf einem weißen Blatt die Hasenohren vorzeichnen und als Schablone ausschneiden. Diese Schablone dann auf den Bastelkarton übertragen und je ein Ohrenpaar pro Hase ausschneiden. Die Hasenohren lassen sich gut mit doppelseitigem Klebeband von hinten an die Dose kleben.
  • Wackelaugen anbringen: Vom doppelseitigen Klebeband kleine Stücke abschneiden und hinten auf die Wackelaugen kleben. Dann die Augen vorn auf die Dose kleben (auf der Seite, die den Ohren gegenüberliegt).
  • Nun sorgen wir für die Schnurrhaare und die Nase: Ein kleines Stück doppelseitiges Klebeband zwischen die Augen auf die Konservendose kleben. Gegenstück vom Klebeband entfernen und drei längere Perlonfäden als Schnurrhaare darauf legen. Jetzt noch die Nase drauf und fest drücken.
  • Zum Schluss kommt das Hasengesicht: Mit dem wasserfesten Stift könnt ihr das Gesicht malen – Wimpern und Hasenzähnchen nicht vergessen!

4. Kleine Osterhasen für den Osterstrauß selber machen

Weniger ist manchmal mehr, oder? Das kann auch für die Oster-Deko gelten, wie diese schlichten und trotzdem dekorativen Osterhäschen aus Holzkugeln beweisen. Die kleinen Anhänger eignen sich ideal, um eurem Ostergesteck oder einem hübschen Osterstrauß den letzten Schliff zu geben.

Das braucht ihr für die kleinen Häschen

  • Rohholzkugeln in zwei unterschiedlichen Größen
  • Filz für die Ohren
  • Etwas Hanfband, wenn ihr die Hasen als Anhänger verwenden möchtet

So geht’s

  • Beim Kauf der Rohholzkugeln achtet darauf, dass die kleineren Kugeln entweder gebohrt oder halbgebohrt sind. Die Bohrung benötigt ihr, um die Hasenohren sowie ggf. das Hanfband zu befestigen.
  • Zuerst bastelt ihr euch am besten eine Hasenohren-Vorlage.
  • Mithilfe eurer Vorlage könnt ihr nun die Ohren auf den Filz ausschneiden und sie in die Bohrung in die kleinere Kugel stecken.
  • Wer seinem Häschen ein Schlappohr verpassen möchte, kann eines der Ohren mit einem Tropfen Kleber an der Holzkugel befestigen.
  • Wollt ihr euren kleinen Osterhasen als Anhänger nutzen? Dann schneidet einfach ein Stück von der Hanfschnur ab und formt eine Schlaufe, die ihr mit einem Tropfen Kleber an der oberen Holzkugel anbringen könnt.
  • Abschließend müssen natürlich noch die beiden Holzkugeln zusammengeklebt werden!
  • Ihr wollt eurem Häschen noch ein Stummelschwänzchen verpassen? Einfach ein wenig Watte zwischen den Fingern rollen und ebenfalls festkleben.

5. Osterhasen basteln mit Kindern: Lustige Hasen-Popos im Blumentopf

Du hast Lust beim Osterhasen basteln mit Kindern auf etwas Lustiges? Dann sind vielleicht diese DIY-Osterhasen im Topf das Richtige für euch!

Dazu braucht ihr

  • Terrakotta-Töpfe ca. 6 cm (oder selbstgestaltete Fototassen)
  • Styropor-Ei, 8 x 6 cm
  • Textilfilz in den Farben eurer Wahl
  • Märchenwolle zum Filzen
  • beige Bastelfarbe
  • Pompoms für die Puschelschwänze
  • Kunstblumen
  • Pinsel
  • Bastelkleber

So geht’s

  • Zuerst müssen die Styropor-Eier mit beiger Bastelfarbe grundiert werden. Dabei solltet ihr sehr gründlich sein, um ein Durchschimmern der weißen Farbe zu vermeiden.
  • Danach filzt ihr die Fläche, die später das Ei bedecken soll, mit der Nassfilzmethode vor und legt sie um das Ei.
  • Gemeinsam könnt ihr das Gras in unterschiedlichen Grüntönen rund um die Terrakotta-Töpfe malen. Am besten mit einem feinen Pinsel, damit nicht alles verschmiert.
  • Dann fertigt ihr Schablonen aus Karton oder festem Papier an. Mit Hilfe dieser Schablonen können die Einzelteile der Pfoten ganz einfach auf den Filz übertragen und ausgeschnitten werden.
  • Jetzt werden die befilzten Eier in den jeweiligen Terrakotta-Topf gesteckt – mit der Spitze nach unten. Falls das Ei etwas zu weit übersteht, könnt ihr die Spitze des Eis abschneiden.
  • Steckt die kleinen Blümchen an der Seite mit in den Topf.
  • Klebt jetzt jeweils einen Pompom auf das dicke Ende des Eis.
  • Am Ende fixiert Ihr die Filz-Pfoten. Fertig!

6. Socken-Osterhasen basteln – klappt auch schon mit kleineren Kindern

Bei dieser Oster-Deko handelt es sich um eine echte Last-Minute-Idee, denn diese Osterhasen zu basteln geht wirklich ganz schnell und einfach. Das beste an diesen Häschen: Alles was ihr braucht, habt ihr bestimmt schon da. Trotzdem sind die Socken-Hasen wirklich niedlich!

Das braucht ihr

  • Reis
  • Schnur
  • Socke
  • Schere
  • Schleife
  • Filzstift

Und so geht’s

  • Die Socke von den Zehen bis zur Ferse mit Reis füllen.
  • Dann die volle Socke in zwei Teile teilen, sodass ein dicker Bauch und ein Kopf entstehen.
  • Mit der Schnur den Kopf und die Ohren abbinden.
  • Alles noch einmal etwas stauchen, damit der Osterhase süß und drall aussieht.
  • Mit dem Filzstift noch die Augen und das Näschen malen und eine Schleife um den Sockenhasenhals binden.
  • Den Sockenbund abschneiden.
  • Jetzt für die Ohren den Rest in der Mitte einschneiden und mit der Schere anschrägen. Fertig ist das Socken-Häschen!

7. Osterhasen-Karte für die Ostergrüße

Was macht an Ostern außer basteln auch noch Spaß? Genau, liebe Oster-Grüße an Freunde und Familie schicken. Fehlen nur noch die passenden Karten, oder? Wir haben für euch eine schöne DIY-Idee für eine Osterhasen-Karte, die ihr ganz einfach mit euren Kindern umsetzen könnt.

Das braucht ihr

  • leere Karten und Umschläge
  • leeres Papier oder eine alte Zeitung
  • Bastelkleber
  • Prickelset oder Schere
  • Osterhasen-Vorlage
  • Etikettierer (optional)
  • Pompoms ODER Watte (Könnt ihr aber auch weglassen)

So geht’s

  • Zuerst malt ihr euch eine Osterhasen-Vorlage oder sucht euch etwas Passendes im Internet aus.
  • Dann wird die Vorlage als Schablone ausgeschnitten
  • Dann mithilfe der Vorlage kleine Osterhasen aus bunten Papier oder wie im Beispiel aus Zeitungspapier prickeln. Diese Aufgabe können auch super Kinder übernehmen. Ihr habt kein Prickelset? Eine Schere tut’s natürlich auch!
  • Die ausgeschnittenen Häschen auf eine leere Karte kleben.
  • Abschließend können noch kleine Stummelschwänzchen aus Watte oder Pompons aufgeklebt werden.

Viel Spaß beim Osterhasen basteln mit euren Kindern!

Mehr tolle Oster-Ideen findet ihr hier >>>

Und hier geht’s zum Thema Basteln und DIY>>>

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Beliebteste
NeuesteÄlteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
4
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x