Oben Ohne für alle: In mehreren Bädern dürfen Frauen jetzt Brüste zeigen

Runter mit dem Bikini-Oberteil und raus an die Sonne mit den Brüsten: Dieses Motto gilt jetzt in mehreren Badeanstalten. Schon ab dem 1. Mai durften in einem Schwimmbad in Göttingen alle Menschen oben ohne ins Wasser und nun ziehen fünf städtische Bäder in Siegen nach.

Höschen reicht als Badebekleidung aus

Eine Stadtsprecherin bestätigte laut Medienberichten bereits am vergangenen Mittwoch, dass ein entsprechender Antrag mehrheitlich angenommen wurde. Die Badekleidung müsse demnach bald „lediglich die primären Geschlechtsmerkmale vollständig“ bedecken.

Im Klartext heißt das: Auch Frauen müssen nur noch ein Höschen tragen und können frei entscheiden, ob sie ihren Busen bedecken möchten oder nicht.
4
Wie stehst du dazu?x

„Gleiche Brust für Alle!“

Noch steht nicht fest, ab wann die Brüste in den Bädern Frischluft bekommen. Für die Übergangszeit gilt aber schon mal, dass Baden ohne Bikinioberteil geduldet oder vielmehr „ignoriert” wird.

Im Antrag mit dem Titel „Gleiche Brust für alle” wird als Begründung angeführt, dass die weibliche Brust „seit jeher sexualisiert und entsprechend wahrgenommen“ werde. Doch Diskussionen in den vergangenen Monaten hätten gezeigt, dass sich viele Menschen eine Veränderung wünschen. 

„Störende” Brüste lösten im vergangenen Jahr noch Polizeieinsatz aus

Noch im vergangenen Sommer haben wir darüber berichtet, dass eine Mutter den Wasserspielplatz räumen musste, weil sie dort oben ohne saß. Die barbusige Dame war dem Sicherheitsdienst ein Dorn im Auge.

Auf die Frage der Frau, wieso sie sich auf der Anlage nicht wie die Männer mit unbekleidetem Oberkörper zeigen dürfe, antwortete ihr die Parkaufsicht: „Weil Sie Brüste haben, das ist störend.”

Wie findet ihr die neue Höschen-Regelung?

Letztendlich alarmierte der Sicherheitsdienst sogar die Polizei, die die Frau des Geländes verwies. So viel Aufregung wegen nackter Brüste? Das konnten viele von euch nicht nachvollziehen. Nun scheinen einige Bäder nachzuziehen und ihre Vorschriften liberaler zu gestalten.

Wie findet ihr die neue Höschen-Regelung – würdet ihr in einem Freibad blankziehen? Schreibt uns gerne in den Kommentaren!

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt.

Auch wenn ich selbst keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
36 Comments
Neueste
Älteste Beliebteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Alexander
Alexander
11 Monate zuvor

Jetzt (9.9.2023) haben auch die Städtischen Berliner Bäder Betriebe (BBB) oben ohne in den Frei- und Hallenbäder erlaubt, wie der RBB und die B.Z. berichten. Hat zwar lange gedauert und einen unnötigen Polizeieinsatz gefordert, aber jetzt kann jede Frau selbst entscheiden, ob sie lieber oben ohne oder bedeckt baden möchte. Finde ich nur recht und billig.

lexa sudlab
lexa sudlab
1 Jahr zuvor

ich frage mich gerade :
gelten die hoden des mannes eigendlich auch als sekundäre geschlechtsorgane ? wenn der penis gut verpackt ist könnten doch die hoden auch ganz entspannt in der sonne baumeln .. (weil es spielt ja offensichtlich eine sehr geringe rolle ob das jemandem gefällt oder ob es irgendjemand kulturell anstößig findet .. )
für mich selber kähme das nicht infrage .. bin eher natur-nacktbader … abr sicher gibt es menschen die auch in diesem fall ‚gleiches recht für alle’einfordern könnten …
na ich wünsche allen beteiligten alles gute !

anonym
anonym
Antworten 
1 Jahr zuvor

Die die ein Problem damit haben sollten wegschauen. Man kann das Frauen einfach nicht verbieten. Als Mann kann man sich das vielleicht weniger vorstellen, aber stell dir mal vor es wäre anders rum. Und du darfst es nicht zeigen, weil andere dich sexualsieren? Das ist nicht in Ordnung und deswegen bin ich den ganzen Sommer am See ohne Bikinioberteil unterwegs. Weil es MEIN Körper ist, ich mich sonnen möchte und es lächerlich ist, was von der Gesellschaft alles suggeriert wird (auch in Medien etc.)

Da sollte auch im Schwimmbad möglich sein und zwar offiziell! Gerade weil es auch normalisiert werden muss. Eine weibliche Brust ist nicht dazu da, gesellschaftliche Normen zu erfüllen!

frine
frine
1 Jahr zuvor

Viele Männer in Schwimmbädern haben größere Brüste als einige Frauen. Daher fordere ich es andersherum. Entweder alle oben ohne oder alle mit. Wäre doch Mal was.
Es ist vielleicht ein erotisiertes Körperteil, dennoch gibt es keinen Grund es zu bedecken. Das Argument, es wäre zu erregend für die männlichen Besucher, greift auf die gleiche Argumentation, dass Frauen, wenn sie nicht belästigt werden wollten, sich nicht aufreizend anziehen sollten. In meinen Augen absolut nicht zeitgemäß und schon gar nicht in einem westlichen Kulturkreis.

Alexander
Alexander
1 Jahr zuvor

Die Ansicht, eine ganz nackte Person sähe nicht ganz so erotisierend aus wie eine, die mit ein klein wenig Stoff bedeckt ist, ist aber nur eine Meinung, die man teilen kann oder nicht. Ich teile sie nicht. Aber das, worum es in dem Forum geht, ist doch, ob eine Frau im Schwimmbad oben ohne schwimmen darf oder nicht. Ich finde, sie sollte das dürfen, denn sie beeinträchtigt dadurch ja niemanden. Wie gesagt, in den 80er Jahren gab es damit kaum Probleme.

Tino
Tino
Antworten  Sf
1 Jahr zuvor

Eine Frauen Brust ist definitiv etwas anderes als eine mannerbrust. Meistens ist es etwas schönes. Eine Männer Brust eher langweilig. Aber ob schön oder nicht steht hier nicht zur Debatte. Hier steht eher die sexuelle Anziehung eine Rolle. Genau genommen ist eine unbkleidete weibliche Brust weniger erotisierend als ein Busen der fast nichts verdeckt außer dem Nippel. Dadurch wird, obwohl man fast alles sieht die Fantasie angeregt. Eine vollkommen nackte Person sieht einfach nicht ganz so erotisierend aus wie eine Person die mit Stoff ein wenig bedeckt.
Männer die Frauen in Kleidung fordern wissen genau das. Oder sie haben ihr eigenes Geschlechtsorgan nicht im Griff, und finden es peinlich wenn eben dieses anspricht. Damit muss aber der Mann leben. Nicht die Frau. Auch wenn die Frau indirekt Verursacher ist. Direkt ist es des Mannes sexuelle Erregung.

Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Nacktbaden ist einfach befreiend und angenehm. Oben ohne sollte überall die Regel sein.

Anonym
Anonym
Antworten  Carina
1 Jahr zuvor

Gegenseitiger Respekt ist doch eher dann gegeben, wenn Frauen aus Respekt gegenüber denjenigen die es nicht so toll finden, ihre Brüsten verdecken.

Anonym
Anonym
Antworten  Karo
1 Jahr zuvor

Den Unterschied kann mann nur aus männlicher Sichtweise erklären, da Frauenbrüste für einen Mann hochexplusiv sexuell anziehend sind.

Anonym
Anonym
1 Jahr zuvor

Genau das ist eines der Gründe warum Frauen in Führungspositionen eher selten geeignet sind. Eine Männerbrust mit einer Frauenbrust gleichzusetzen und das mit Gleichberechtigung zu begründen ist einfach nur dämlich. Spätestens, wenn es mehr sexuelle Belästigungen und Übergriffe wegen dieser dämlichen Entscheidung gibt, wird klar, dass Frauen eine Männerbrust anders betrachten als Männer eine Frauenbrust. Und das Thema kulturelle Vielfallt ist wohl nun unter dem Tisch? Außerdem ist dieses Verhalten sehr Egoistisch und störend, wenn mann bedenkt das es einfach Eregend ist. Alleine aus Respekt dem Mitmenschen gegenüber der das nicht so toll findet, sollte es vermieden werden, anstatt darauf zu beharren, seine eigene Vorstellung durchzusetzen. Frauenbrüste gehören verdeckt, denn es sind die schönen Brüsten welche gezeigt werden und nicht die durch Krebs zerfressenen.

Karo
Karo
1 Jahr zuvor

Ich möchte auch das Recht haben oben ohne rum laufen zu dürfen. Es ist Brust nichts weiter! Und wer die ungefragt anfasst bekommt eben eine oder wird angezeigt, fertig. Außerdem manche Männer haben auch oft ne Hängebrust…. Also wo ist da der Unterschied 🙂

Sabine Dylla
Sabine Dylla
1 Jahr zuvor

Spätestens seit der Doku von Joko und Klaas sollte allen bewusst sein, dass die Kleidung nichts mit sexuellen Übergriffen zu tun hat. Ich möchte auch das Recht haben oben ohne rum laufen zu dürfen. Es ist Brust nichts weiter. Und wer die ungefragt anfasst bekommt eben eine oder wird angezeigt, fertig.

Last edited 1 Jahr zuvor by Sabine Dylla
Matthias
Matthias
1 Jahr zuvor

Diese Diskussion ist doch einfach nur aus der Zeit gefallen! Z. B. am Hamburger Stadtparksee war es in den 80ern absolut üblich, dass die Frauen oben ohne waren. Mindestens zwei Drittel. Abends, nachdem offiziell „geschlossen“ war (es gab immer ein Loch im Zaun), haben es eigentlich alle so gemacht – oder auch ganz ohne. An den Stränden und Kiesseen sowieso. Ich erinnere mich an einen Sommertag in Travemünde 1984, wo keine Frau, egal welchen Alters, ein Oberteil benutzt hat. Ich glaube zwar, dass viele Kinder dieser Zeit einen Schaden haben (Baerbock & Co.), aber ganz sicher nicht wegen oben ohne. In den 90ern war es nicht viel anders. Erst ab Mitte der 2000er hat es sich meiner Beobachtung nach in Richtung Mittelalter gewandelt. Seither wird unter jedes enge Top ein BH gequetscht und oben ohne „geht gar nicht“. Seither wird über die mittlerweile etwas Älteren, die oben ohne machen, von der vorurteilsfreien Jugend gelästert („Altfleisch“) – es ist doch einfach nur irre. – Mit Feminismus und divers hat oben ohne im Übrigen überhaupt nichts zu tun. Es gibt einfach keinen Grund, Frauen zu zwingen, die Brüste bzw. Brustwarzen zu verstecken. Und zum Schluss: Zuwanderer waren in der Hochzeit des oben ohne keineswegs auffällig. Die Mädchen aus anderen Ländern, z.B. Türkinnen, haben sich nicht anders, als die Deutschen verhalten. Vielleicht führt diese neuerliche Diskussion uns ja zurück in die Zukunft…

Sf
Sf
1 Jahr zuvor

Da werden Grenzen überschritten. Frauen Brüste sind doch in keinster Weise mit ner Männerbrust zu vergleichen. Also bitte eingepackt lassen.

Carina
Carina
1 Jahr zuvor

Ich finde das super, es sollte ganz normal sein dass keiner/ keine angeglotzt wird. Gegenseitiger Respekt sollte über der Angst stehen dass jemand sich nicht zurückhalten könnte, sich nicht benehmen könnte. Wenn es normal für die Gesellschaft ist Frauen oben ohne zu sehen ist es auch nicht mehr so eine aufregende Besonderheit für jeden Einzelnen.

Willy Hoffmann
Willy Hoffmann
1 Jahr zuvor
Im Klartext heißt das: Auch Frauen müssen nur noch ein Höschen tragen und können frei entscheiden, ob sie ihren Busen…" Weiterlesen »

Ich finde es gut. Abet, unsere Kulturbereischerer werden das wieder als Einladung sehen. Die Goldstücke glauben dann, sie können sich dann alles holen. Ich würde sehr vorsichtig sein.

Joe
Joe
1 Jahr zuvor

😂😂😂
Viel Spaß im Freibad. Gerade in den Großstädten. Bitte hinterher nicht jammern wenn das Unvermeidliche passiert. Aber hey, es sei den Mutigen gegönnt.

Alexander
Alexander
1 Jahr zuvor

Vor 40 Jahren war es aber auch im Westen weit verbreitet, dass Frauen oben ohne baden, zumindest in Freibädern der Grosstädte. Geschadet hat das niemandem.

C.G.
C.G.
1 Jahr zuvor

Im Osten war das keine Frage. Unsere Badeseen und Freibier waren alle mit oben ohne Frauen besetzt. Diese Prüderie gab es dort nicht. Es hätte auch keiner gewagt eine Frau deshalb anzumachen oder zu disqualifizieren. Wir haben uns 30 Jahre zurück entwickelt. Auf allen Gebieten. Das ist unsere neue Kultur. Weiter ins Mittelalter!

Maik
Maik
1 Jahr zuvor

Ich finde es vollkommen in Ordnung wenn die Frau oben ohne sich endlich mal im Schwimmbad bräunen kann. Gleiches Recht für alle. Mein Gott man kann es nicht mehr hören. Wenn die Männer ständig gucken. Ich bin auch ein Mann und starre nicht!. Ich gehe oft in die Sauna und mich stört es nicht. Man muss den anderen Menschen respektieren egal wie er/sie aussieht oder was der jenige an oder nicht an hat. Hinter jeder selbstbewussten Frau sollte sie darüber stehen wenn sie angestarrt wird und den jenigen keine Beachtung schenken und das Leben in der heutigen Zeit einfach mal genießen. Wenn einige Flachzangen das nicht verstehen im armen prüden Deutschland dann tut es mir leid. Also Daumen hoch für die Rechte der Frauen.

Karl
Karl
1 Jahr zuvor

Wegen den Jugendlichen , wenn es die Gesellschaft als normal betrachtet, betrachten es die Jugendlichen auch als normal.
In gewissen Ländern auf der Erde gilt z.B. ein Kind zu stillen als normal in der Öffentlichkeit, bei uns ab aufs Klo 😅😅😅🤮

Karl
Karl
1 Jahr zuvor

Hey wir leben im 21 Jahrhundert und müssen noch darüber diskutieren ob Frauen sich oben ohne zeigen dürfen ? Wtf.
Dann bin ich auch dafür, dass sich die Fetten Männer sich oben bedecken ( titten mit Haare da bekommt man ja das Kotzen( oh halt , Fette männer haben gefühle, am Arsch)).

Mfg

Andi
Andi
1 Jahr zuvor

Diese Diskussion ist einfach nur sinnlos! Badebekleidung sollte abgeschafft werden. Kostet sinnlos viel Geld, man bracht die zu selten und wenn die nass ist fühlt es sich Scheiße an. Einfach mal nackt baden, dass ist mega schön und selbst meine Frau die vor unserer Zeit nie Fkk in der Öffentlichkeit gemacht hat lieb es und wir fahren nur noch dort hin in den Urlaub wo FKK möglich ist!!!

Last edited 1 Jahr zuvor by Andi
Oliver Sonnenberg
Oliver Sonnenberg
1 Jahr zuvor

Ich halte nicht viel davon. Minderjährige sollten dennoch ein Oberteil tragen. Da hsben Pedos leichtes Spiel.

Michael
Michael
1 Jahr zuvor

Ich finde es sehr schön, warum soll man nicht zeigen, was man hat

Florosan
Florosan
1 Jahr zuvor

Gleiches Recht für alle. Wer das machen möchte sollte es tun dürfen, wer weiter was anhaben möchte wird ja nicht bestraft. Im Umkehrschluss wird auch niemand mehr bestraft wenn sie nichts anhabt. Und das schlecht zu finden weil Jugendliche oder generell Leute kucken könnten finde ich Schwachsinn, weil wenn man immer ans der Denkweise von vor 60 Jahren festhällt ändert sich unsere Gesellschaft überhaupt nicht. Wie gesagt wird ja niemand gezwungen nichts zu tragen.

Lari
Lari
1 Jahr zuvor

Ich finde es nicht gut unsere Kinder müssen im jungen Alter noch nicht sowas ausgesetzt sein überall sieht man nackte frauen find ich störend und nervig am ende werden bilder gemacht und Personen kommen auf falsche gedanken, weil sie nackte frauen sehen..

N.O
N.O
1 Jahr zuvor

Oh man, was ist denn mit euch los? Gehört sich nicht, finde ich nicht gut, werde ich ab sofort meiden…. Wow wahre Frauen. Ich kann da nur den Kopf schütteln wie Frauen so denken können. Am besten geht ihr nur noch im Jogginganzug aus dem Haus.
Da fehlen mir wirklich die Worte….

Hans
Hans
1 Jahr zuvor

ich finde immer noch daß es jeder Frau selbst überlassen sein kann ob sie ihren Busen zeigt oder nicht , da müssen sich nicht andere darum kümmern,als hätten wir keine andere Probleme

Nenad
Nenad
1 Jahr zuvor

Nach denn verstörenden Bildern aus dem Freibad in Berlin, finde ich interessant worüber ihr euch hier Gedanken macht. In vielen Großstädten können Frauen, angezogen, abends nicht alleine spazieren gehen. Das ist ein Problem. Ansonsten hängt es vom Publikum und Glauben ab, ob eine Frau sich dort oben ohne zeigen kann.

Mr X
Mr X
1 Jahr zuvor
Im Klartext heißt das: Auch Frauen müssen nur noch ein Höschen tragen und können frei entscheiden, ob sie ihren Busen…" Weiterlesen »

Würde ich nicht empfehlen.Es sei den Mann hat Lust das 50 bis 100 junge Männer um einen stehen und dauerbelästigt wird.Kurz und Knapp….
Lieber anlassen und somit Stress entgehen

Marion u. Henry Buichter
Marion u. Henry Buichter
1 Jahr zuvor

Da haben einige Männer nur Sex im Kopf. Wenn sie ans Meer fahren schauen sie doch nur den Frauen oben ohne nach.
Wenn sie zu Hause sind werden dann nur Pornos geschaut. Last also die Frauen in Ruhe machen was sie wollen, bevormunden ist verboten. Männer zeigen sich als Muskelprotze und Frauen eben auch ihren schönen Körper, wenn es denn einer ist.

Bea Dass sich Frauen in Bädern jetzt oben ohne ze
Bea Dass sich Frauen in Bädern jetzt oben ohne ze
1 Jahr zuvor

Ich bin Bea! Dass sich Frauen in öffentlichen Bädern oben ohne aufhalten dürfen, finde ich für nicht gut. Als Frau ist man ja schon so vielen Blicken ausgesetzt, ob jetzt positiv oder negativ. Aber die Frau wird doch schon so fast immer nur auf den Busen reduziert und männliche Teenager machen sich darüber lustig. Denn sie scheinen oftmals nicht zu wissen, warum die Natur den Frauen Brüste gegeben hat. Lange Rede, kurzer Sinn: das wäre zu viel freie Haut!!!

Marcel
Marcel
1 Jahr zuvor
Im Klartext heißt das: Auch Frauen müssen nur noch ein Höschen tragen und können frei entscheiden, ob sie ihren Busen…" Weiterlesen »

Also vorab, ja ich bin ein Mann, denke aber das hat in dem Kontext erst einmal nichts zutun. Frauen sollten darueber entscheiden wie sie mögen. Brueste gehören zu einer Frau dazu und sind auch ein Teil der Identität und sie sind nicht nur zum Stillen des Babys da, sondern duerfen auch mal ins Freie. Abgesehen davon glaube ich, dass es gut ist, wenn die Pupertierenden auch mal Brueste sehen, die ganz normal sind und nicht gepusht, gephotoshopped etc sind. Sie werden einfach an die Vielfältigkeit und die Individualität gewöhnt und koennen sich ihre eigene Meinung bilden. Ich als 12 Jaehriger haette es sicherlich nicht als störend, sondern eher als aufregend empfunden. Wir Deutschen sind in der Beziehung einfach noch zu verklemmt und teilweise stammen manchen Gesetzgebung aus dem vorletzten Jahrhundert…. Eins nicht vergessen Sonnenschirm 😉

T.H.
T.H.
1 Jahr zuvor

Als ob es nicht schon genug nackte Brüste zu sehen gibt. Kein Film, keine Fernsehshow, keine Zeitschrift ohne nackte Brüste. Es nervt gewaltig. Die Welt wird immer verrückter. Als ob es keine andere Sorgen gebe als mit nackten Brüsten durch die Welt zu stapfen. Ich habe mit vielen Frauen, Freundinnen darüber gesprochen. Auch sie sehen es als nicht gut an. Übereinstimmend sagten sie, dass sie diese Bäder meiden werden. Ich ebenfalls. Auf so einen Schwachsinn habe ich keine Lust.

Sandra
Sandra
1 Jahr zuvor
Im Klartext heißt das: Auch Frauen müssen nur noch ein Höschen tragen und können frei entscheiden, ob sie ihren Busen…" Weiterlesen »

Die 12 jährigen Jungs freuen sich bestimmt sehr darüber 😂.