Nach 6 Fehlgeburten: Mama feiert ihr Regenbogen-Baby!

Sechs Fehlgeburten musste Jessica Malhoney durchleiden, um endlich ein Geschwisterchen für ihren Sohn Corbis austragen zu können.

These two…. Irresistibly perfect ❤️##ctnewbornphotographer #ctnewbornphotography #hartfordctnewbornphotographer #ctbirthphotographer #rockyhillctnewbornphotographer #rockyhillct#hartfordct #ctbirthphotographer #ctmaternityphotographer #ctmaternityportraits #rockyhillmaternity

Ein von JoAnn Marrero (@fromlabortolove) gepostetes Foto am

Um Ihr „Regenbogen-Baby“ zu feiern, wollten Jessica und ihr Mann Kevin aus Connecticut/USA ein ganz besonderes Mama-Fotoshooting haben. Die Fotografinnen JoAnn Marrero und Mary Maloney dachten sich diese wunderschöne Szenerie aus: Die schwangere Jessica vor einem Regenbogen aus Farbexplosionen.

Jeder, der weiß, wie herzzerreißend der Verlust einer Schwangerschaft ist, wird verstehen, dass das Paar ihr Glück feiern wollte.

„Wenn wir einen Regenbogen sehen, bedeutet das nicht, dass der Sturm nie passiert ist, oder dass die Familie nicht immer noch mit ihrem Verlust zu kämpfen hat. Es bedeutet, dass etwas Wunderbares, voller Licht und Schönheit, inmitten der Dunkelheit und Wolken erschienen ist.“ Schöner als Fotografin Mary hätte man dieses langersehnte Baby nicht beschreiben können.

„Sechs verlorene Babies, um die Ehre zu haben, mein Regenbogen-Baby austragen zu können“, sagt Jessica über die Bilder. „Ich hoffe, meine Geschichte hilft allen, denen es ähnlich geht – dass sie wissen, sie sind nicht allein. Schwangerschaftsverlust und Unfruchtbarkeit sind ein trauriges, und oft sehr einsames Thema.“

 

What an incredible rainbow baby shoot! My heart…. Is filled with love! #rainbowbaby #rockyhillctnewbornphotographer #ctnewbornphotography #joannmarrerophotography #maternityshoot #ctmaternityphotographer #ctmaternityphotography #ctmaternityportraits #hartfordct

Ein von JoAnn Marrero (@fromlabortolove) gepostetes Foto am

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel