Nach 220 miesen Dates: Frau heiratet ihren Hund

Liebe tut weh, nicht selten wird unser Herz gebrochen. Wer uns aber immer tröstend zur Seite steht, sind unsere Haustiere. Besonders Hunde gelten als treue Weggefährten. Aber könntet ihr euch deswegen vorstellen, euren Vierbeiner zu heiraten? Neeee, oder?

Heirat mit Golden Retriever Logan

Anders sieht das offenbar das frühere Model Elizabeth Hoad, die ihren Hund Logan geheiratet hat. Für die Suche nach einem Pfarrer, der sie und ihren haarigen Weggefährten trauen soll, wendete sich die heiratslustige Britin an die Medien und schließlich wurde auch die Trauung live bei der Talkshow „This Morning“ vollzogen.

Nach 220 miesen Dates hat die Britin einfach die Nase voll von Männern, wie sie der Sun berichtete. Insgesamt war die 49-Jährige zweimal verlobt, zur Eheschließung kam es nie. In acht Jahren probierte sie sechs Dating-Plattformen aus und verabredete sich zu über 220 Dates. Leider ohne Erfolg, einen passenden Mann traf sie dabei nicht…

Oder vielleicht doch?

Der sechsjährige Golden Retriever Logan sei immer an ihrer Seite gewesen: „Wir lieben uns“, erklärt Hoad. Deswegen habe sie beschlossen, ihren Hund zu heiraten. Vor einem Jahr hatte die Britin Logan aus schlechten Verhältnissen gerettet. Bei früheren Besitzern sei er geschlagen worden.

Die Hochzeit war ursprünglich als kleine Feier mit Freunden geplant und fand dann doch live bei einer Talkshow statt. Die Traurednerin hatte dabei sichtlich Mühe, ein schallendes Lachen zu unterdrücken, während der sechsjährige Bräutigam unbeirrt am Boden herumschnüffelte. Auch ein äußeres Zeichen der Verbundenheit durfte nicht fehlen: Während Elizabeth nun einen goldenen Ring trägt, wurde Logan ein goldenes Armband angelegt. Zur Besiegelung des Ehegelübdes gab es einen innigen Kuss, es sei nur so viel gesagt: Die Zunge war im Spiel!

Für immer mit Logan vereint

Wahrscheinlich kennen wir alle das Gefühl, mal so richtig frustriert von der Partnersuche zu sein. Aber deswegen den Hund zum Ehepartner ernennen, erscheint doch reichlich kurios. Elizabeth stört das übrigens nicht: „Manche werden vielleicht denken, dass ich verrückt bin, aber es fühlt sich richtig an.“ Es sei einfach ihr Weg, um zum Ausdruck zu bringen, dass sie für immer mit ihrem Logan zusammen sein möchte.

Lena Krause

Als Wahlhamburgerin könnte ich mir keine schönere Stadt vorstellen, um dort zu leben. Gemeinsam mit meinem kleinen Hund Lasse bin ich gerne im Grünen unterwegs und erkunde die vielen, tollen Ecken Hamburgs. Das Schreiben hat mir schon immer Spaß gemacht und deswegen war für mich schnell klar, dass ich diese Leidenschaft zum Beruf machen möchte.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.