Mutter vergisst ihr Baby am Flughafen und fliegt weg. Stimmt das?

Eine bizarre Meldung kursiert seit einigen Tagen im Internet: Eine Frau soll ihr Baby am Terminal vergessen haben, als sie in ein Flugzeug stieg. Erst in der Luft bemerkte sie angeblich, dass ihr Kind fehlte und erzählte der Crew von ihrem „Missgeschick“. Daraufhin zeigte der Pilot Herz und kehrte um.

So zumindest erzählt es unter anderem gulfnews.com. Die Nachrichtenseite hat ein Video von Dayim.net geteilt, auf dem das Gespräch zwischen Pilot und Terminal-Crew zu hören ist.

Zunächst wird arabisch gesprochen, doch dann sagt jemand auf Englisch: „Bestätigen Sie den Grund, bitte.“ Die Antwort lautet: „Eine Passagierin hat ihr Baby am Terminal vergessen. Sie weigert sich, den Flug fortzusetzen.“ Daraufhin sagt der Terminal-Mitarbeiter zu einem Kollegen: „Der Flug möchte zurückkommen. Eine Frau hat ihr Baby im Wartebereich vergessen, das arme Ding.“

Weiter sagt die Stimme, die dem Piloten zu gehören scheint: „Möge Gott mit uns sein. Können wir zurückkommen oder nicht?“

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Die Erlaubnis dazu sei erteilt worden, so die Nachrichtenseite weiter: „Ok, kommt zurück zum Gate. Sowas hatten wir auch noch nie.

Das Flugzeug kehrte also zum Abfluggate am Flughafen Jeddah zurück, die Mutter holte ihr Baby und die Maschine startete erneut. Mit 53 Minuten Verspätung sei sie schließlich an ihrem Zielort, Kuala Lumpur, angekommen.

Dass sich das alles aber wirklich so ereignet hat, wird von einigen Menschen angezweifelt, und zwar aus mehreren Gründen.

So komisch es auch sein mag, ist es doch unwahrscheinlich, dass eine Mutter ihr Baby einfach mal liegen lässt. Selbst wenn sie tatsächlich zunächst vergessen hat, ihr Kind mit ins Flugzeug zu nehmen, so müsste ihr doch bei der Passkontrolle, oder allerspätestens beim Anschnallen aufgefallen sein, dass „etwas“ fehlt.

Aber dank Facebook und Co sind wir irgendwie schon an solche Absurditäten gewöhnt und glauben, dass es nichts gibt, dass es nicht gibt, oder? Warum also könnte es nicht doch so passiert sein?

Dagegen spricht ein weiterer Grund, der ebenfalls mit dem Internet zu tun hat, und zwar Flight Tracking.  Flugtracker zeigen, wo sich welches Flugzeug wann befindet oder befand. Gibt man dort die Nummer des Fluges, die SV832, ein, sieht man zwar die Verspätung von 53 Minuten – üblicherweise kommt es auf dieser Strecke zu Verspätungen von rund 40 bis 45 Minuten -, nicht aber eine Kursabweichung.

Natürlich könnte es sein, dass das Flugzeug erst“ auf dem Weg zur Startbahn oder auf der Startbahn umgekehrt ist, doch dann ist nicht mehr schlüssig, warum der Pilot die Worte „den Flug fortzusetzen“ benutzte.

Alles in allem bleibt die Nachricht also mysteriös. Flughafen und Flugbehörden könnten aufklären, wollen sie aber wohl nicht. Offizielle Stellen haben den Vorfall bislang nämlich nicht kommentiert.

Rebecca

Schon seit rund einer Dekade jongliere ich, mal mehr, mal weniger erfolgreich, das Dasein als Schreiberling und Mama. Diese zwei Pole machen mich aus und haben eines gemeinsam: emotionale Geschichten!

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.