Mein Kind ist perfekt

Du erwartest ein Baby und es wird das Down-Syndrom diagnostiziert.

Du bist verzweifelt, weinst und suchst Unterstützung und Rat bei deinem Frauenarzt. Und bekommst sie nicht!

Ganz im Gegenteil, dein Frauenarzt rät dir ganz direkt, dein Baby abzutreiben.

Diese schlimme Geschichte ist nicht ausgedacht, sie ist wirklich passiert!

Courtney Baker aus Sanford in Florida ist diese Mama – und sie hat sich für ihre Tochter Emersyn Faith entschieden. Emersyn Faith lebt, weil ihre Mama, sich gegen ihren Arzt und für ihre Tochter entschieden hat. Ihren Frauenarzt möchte sie aber trotzdem noch ein paar Worte mit auf dem Weg geben:

„Lieber Frauenarzt,

eine Freundin berichtete mir neulich, dass ihr Frauenarzt ihr bei jeder Schwangerschafts-Vorsorge gesagt, hat: „Ihr Kind ist perfekt!“ Und das sagte er, bei ihrem gesunden Kind und bei ihrem Kind mit Down-Syndrom.

Ich bin so dankbar für diese Geschichte, denn sie zeigt mir, dass nicht alle Ärzte gleich sind.

Ich wünschte ich wäre bei meiner Schwangerschaft bei diesem Arzt gewesen. Nicht bei ihnen!

Ich war ihre Patientin, als ich die schwerste Zeit meines Lebens durchmachte. Ich hatte schreckliche Angst und war sehr verzweifelt. Doch anstatt mich bei meinen Terminen bei ihnen zu unterstützen oder zu ermutigen, schlugen sie einfach vor, die Schwangerschaft zu beenden.

Ich habe ihnen gesagt, dass meine Tochter Emmy heißen soll und was haben sie gemacht? Sie haben geantwortet, dass unser Leben mit ihr nicht mehr lebenswert sein wird.

Jeden Besuch bei ihnen habe ich gefürchtet. Und das alles nur, weil Sie mir nicht die Wahrheit sagten: Mein Kind ist perfekt.

Ich bin nicht verbittert oder verärgert, ich bin einfach nur traurig.

Ich bin traurig, dass die kleinen schlagenden Herzen Sie nicht jeden Tag mit unglaublicher Ehrfurcht erfüllen. Ich bin traurig, dass die komplexen Details und das Wunder dieser niedlichen kleinen Finger, Zehen, Lungen, Augen und Ohren Sie nicht ins Stocken bringen.

Ich bin traurig, dass Sie mit Ihrer Meinung falsch lagen, ein Baby mit Down-Syndrom würde die Lebensqualität verringern.

Mein Herz ist gebrochen, wenn Sie dasselbe vielleicht auch heute zu einer Mutter gesagt haben. Aber am meisten macht es mich traurig, dass Sie niemals das Privileg haben werden, meine Tochter Emersyn kennenzulernen.

Emersyn verbessert unsere Lebensqualität und hat die Herzen Tausender berührt. Sie hat uns einen Sinn gegeben und eine unglaubliche Freude geschenkt, die kaum zu beschreiben ist. Sie schenkt uns mehr Lachen und süßere Küsse als wir zuvor kannten. Sie hat unsere Augen für wahre Schönheit und reine Liebe geöffnet.

Meine Wunsch ist, dass keine Mutter so etwas jemals wieder erleben muss.

Ich bete auch, dass Sie jetzt diese wahre Schönheit und reine Liebe bei jedem Ultraschall wahrnehmen können. Und ich hoffe, dass Sie das nächste Mal, wenn Sie ein Baby mit Down-Syndrom im Bauch seiner Mutter eingekuschelt sehen, an mich denken und der Mutter die Wahrheit sagen: ‚Ihr Kind ist absolut perfekt.“

Eine starke Frau, der unser ganzer Respekt gehört!

Echte Mamas

Echte Mamas. Wir sind echt und ehrlich.

Alle Artikel