Du möchtest ein kluges Kind? Dann zieh ins Grüne.

Zugegeben, die Überschrift klingt erst einmal etwas merkwürdig. Aber britische Psychologen haben herausgefunden, dass es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen grüner Wohngegend und dem schulischen Erfolg eines Kindes gibt.

Studie mit 5.000 Schulkindern.

In der Studie des Londoner University College wurde das räumliche Vorstellungsvermögen von 5.000 jüngeren Schulkinder getestet. Dafür sollten sie Aufgaben am Computer lösen, bei denen es darum ging, sich visuelle Informationen zu merken und zu verarbeiten. Das Ergebnis: Kinder, die viel Grün um ihr Zuhause hatten, schnitten deutlich besser ab. Und zwar unabhängig davon, ob sie aus armen oder reicheren Familien stammten. Entscheidend war allein der Anteil an Grün in der Wohngegend.

Interessant für den Städtebau.

Das räumliche Vorstellungsvermögen hilft uns nicht nur bei der Orientierung, sondern gilt auch als akademischer Erfolgsfaktor, vor allem im Bereich Mathe. Wenn sich die Ergebnisse bestätigen, könnte man sie also wenn möglich direkt bei Städtebau und Wohnungsplanung einsetzen.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern. Ich liebe den Hafen, fotografiere gern, gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Social Media und Texte ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel