Jede Mama sollte zum Elternzeit-Ende so ein Video bekommen ❤️!

An alle, die die Elternzeit schon hinter sich haben:

Erinnert ihr euch an diesen ersten Tag, zurück im Job? Auf der einen Seite freut man sich, wieder da zu sein (im besten Fall zumindest) und genießt die neuen alten Aufgaben. Auf der anderen Seite ist man jede Sekunde des Arbeitstages in Gedanken bei seinem Kind: Wie geht es ihm? Was es wohl gerade macht? Wenn man es nach Feierabend wiedersieht, wird es dann schon laufen, sprechen, rechnen und schreiben können? Verpasst man zu viel? Fehlt man ihm eigentlich genauso, wie es einem selbst fehlt?????

Eventuell ist ein wenig leichter, wenn das Kind beim Papa zu Hause ist, der dann in Elternzeit ist. Eventuell….

Zumindest bei diesem Papa wird es so sein. Denn Ryan Gum hat seiner Frau ein Video gedreht, um ihr zu zeigen, dass zu Hause alles super läuft. Vor allem aber, um ihr zu sagen, dass sie einen großartigen Job macht und dass sie vermisst wird!

Mama Jill hat das Video an das Magazin Motherly geschickt, damit auch andere Mamas es sehen können.

Und es lohnt sich – schaut selbst. Am besten mit Ton gucken:

 

Ein verwaister Parkplatz, Urlaubsfotos, die an die „verschollene“ Mama erinnern, das zuverlässige Abarbeiten der penibel aufgestellten To-Do-Liste und natürlich der Endgegner, der übervolle Windeleimer. All das hat Bryan festgehalten und es seiner Frau auf die Arbeit geschickt.

Ryan erzählt Motherly, dass er voller Respekt für berufstätige Mamas ist.

„Irgendwie können sich Mütter auf den Job konzentrieren, aber die Bedürfnisse ihrer Kinder stehen trotzdem ganz oben auf ihrer Liste“, schreibt Ryan. „Kinder bemerken gar nicht den Stress, den ganzen Tag zu arbeiten und dann für den Rest der Nacht Mutter zu sein. Die Tatsache, dass sie nicht bemerken, ist kein Zufall – es liegt daran, dass Mütter so großartig darin sind, ihren Kindern das Gefühl zu geben, sie wären sie das einzig Wichtige auf der Welt.

Liebe Männer, ich erwähne es nur einmal leise am Rande: Ich denke, jede Mama würde sich über diese Art der Anerkennung freuen.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x