Im Flugzeug fällt es ihr wieder ein: Mutter vergisst ihr Baby am Terminal

Am Flughafen kann es schon mal stressig werden, deswegen ist es keine Seltenheit, dass dort immer mal wieder Dinge vergessen werden. Spätestens im Flugzeug fällt es den meisten dann siedend heiß wieder ein. So erging es auch einer Mutter, nur dass sie nicht etwa die Wickeltasche oder einen Schnuller liegen ließ, sondern ihr Baby.

Für viele Mamas klingt es vermutlich unfassbar: Eine Frau, die am internationalen Flughafen von Dschidda nach auf dem Weg nach Kuala Lumpur war, stieg ohne ihr Kind ins Flugzeug, wie verschiedene Medien berichten. Erst während des Fluges bemerkte sie ihr „Missgeschick” und informierte die Crew, dass sie ihr Baby alleine am Terminal hatte stehen lassen.

Völlig neue Situation für die Crew

Für die Airline war dies eine völlig neue Situation, denn ein Flugzeug darf natürlich nicht ohne wichtigen Grund umkehren. Glücklicherweise stufte der Pilot die Situation als Notfall ein und erbat beim Tower die Erlaubnis zur Rückkehr. Das Personal am Boden reagierte verständlicherweise sehr irritiert und bat den Piloten mehrfach sein Anliegen zu wiederholen.

Sie konnten nicht glauben, was er ihnen da gerade durchgegeben hatte. Er musste seine Bitte wiederholen: „Wir haben gesagt, eine Passagierin hat ihr Baby im Terminal gelassen und weigert sich, den Flug fortzusetzen.

Damit ein Flugzeug die Erlaubnis zur außerplanmäßigen Landung bekommt, muss es einen wichtigen Grund geben, wie zum Beispiel einen medizinischen Notfall. Glücklicherweise stufte das Flugpersonal ein zurückgelassenes Baby als einen solchen ein und der Pilot konnte wieder in Dschidda landen.

Mutter und Kind konnten schnell wieder zusammengeführt werden

So konnte die Mutter ihr Baby glücklicherweise schnell wieder in die Arme schließen und der kuriose Fall hatte zum Glück keine schlimmen Folgen. Während der Pilot in den sozialen Medien viel Lob für seine Entscheidung bekam, musste die Mutter allerdings einiges an Kritik einstecken.

Wir kennen die Hintergründe nicht, wie es soweit kommen konnte, dass die Frau ihr Kind einfach am Terminal stehen ließ. Aber es ist nicht schwer, sich die Ängste und Selbstvorwürfe vorzustellen, die sie durchlebte, als ihr der Fehler bewusst wurde.

Hoffen wir, dass dieses Erlebnis dafür sorgt, dass der Mutter so etwas nicht noch einmal passiert. Seid ehrlich: Habt ihr euer Kind schon mal irgendwo vergessen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Beliebteste
NeuesteÄlteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
1
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x