Igitt! Dieses geniale Experiment zeigt Kindern, wie wichtig Händewaschen ist

Die meisten Kinder sind perfekt darin, das Händewaschen zu vergessen. Klar, für sie sind Begriffe wie Hygiene und Bakterien auch sehr abstrakt. Deshalb haben sie keine Vorstellung davon, warum das Händewaschen vor dem Essen oder nach der Toilette und dem Naseputzen wichtig ist.

Die amerikanische Highschool-Lehrerin Donna Gill Allen führte in ihrer Klasse aus diesem Grund ein einfaches wie geniales Experiment durch – mit einem Lerneffekt, der mehr als anschaulich ist!

© Facebook / Donna Gill Allen

Vor den Augen der Kinder nahm sie drei Scheiben Toast und versiegelte sie in Plastikbeuteln. Die erste Scheibe mit der Aufschrift „Controlled“ (deutsch: „kontrolliert“) berührte sie vor und während des Versiegeln nur mit einem sterilen Handschuh. Die zweite Scheibe mit der Aufschrift „Clean“ (deutsch: „sauber“) steckte sie mit gewaschenen Händen in den Beutel.

Die dritte Toastscheibe – „Dirty“ bzw. „schmutzig“ gab sie in der Klasse herum, so dass jedes Kind sie ein Mal anfasste. Erst dann kam sie in den Frischhaltebeutel.

Das Ergebnis ist faszinierend und gleichzeitig ziemlich eklig:

Nach wenigen Tagen ist das „schmutzige“ Toastbrot von einer dichten Schicht Schimmel überzogen.

„Schaut, wie sich das Brot mit der Zeit durch die Keime verändert. Dieses Experiment ist so cool und eine tolle Art, die Wichtigkeit des Händewaschens zu lehren,“ kommentiert Donna Gill Allen ihren Post, der inzwischen tausendfach geteilt wurde.

Die Veränderung des Toastbrots ist beeindruckend und macht die abstrakten Themen Hygiene und Keime für Kinder begreifbar. Während das Toastbrot, das mit gewaschenen Händen berührt wurde, kaum Schimmelbefall aufweist – und auch das mit Handschuhen verpackte –  zeigt das herumgereichte Brot einen ausgereiften Schimmelpilzbefall

Ein anschaulicher Beweis, wie wirksam Wasser und ein wenig Seife sein können, denn offensichtlich haben die ungewaschenen Hände der Kinder jede Menge Sporen und Keime auf dem Brot hinterlassen.

Natürlich soll das kein Aufruf für übertriebene Hygiene sein, denn ein gesundes Maß an Keimen stärkt ja bekanntlich das Immunsystem unserer Kinder. Aber vor dem Essen, nach der Toilette und während der Erkältungszeit sollte das Händewaschen wirklich Pflicht sein!.

Anna Moniz

Vor zwei Jahren hat es mich mit meinem Mann und unserer Tochter vom hohen Norden nach Niederbayern verschlagen. Hier arbeite ich als Autorin für Echte Mamas sowie als freie Texterin und PR-Beraterin. Die Turbulenzen des echten Mamalebens halten mich dabei täglich auf Trab und machen mich gleichzeitig zum glücklichsten Menschen aller Zeiten.

Alle Artikel