7 Ideen für Ausflüge, die Kinder so schnell nicht vergessen werden

Kennst du das auch: Ein schöner Tag am Wochenende und die ganze Familie ist voller Tatendrang, etwas Tolles zu unternehmen. Aber wo soll der Ausflug nur hingehen… Wieder in den Zoo, auf den Spielplatz oder ins Schwimmbad? Hmmm.

Wie wäre es denn mal, etwas ganze Neues auszuprobieren?

Wir haben euch sieben ganz besondere Ziele für euren nächsten Family-Trip herausgesucht. Da ist ganz bestimmt auch – etwas ganz Neues? – für euch dabei!

1. Barfußpark

Das Gras kitzelt zwischen den Zehen, Kies piekst unter deinen Füßen und die matschige Pfütze fühlt sich so schön kühl an… Ein Barfußpark ist für deine Kleinen super aufregend und wird ihnen viel Spaß machen. Dabei lernen sie außerdem, dass sie nicht nur mit ihren Händen, sondern auch mit ihren kleinen Füßchen verschiedene Oberflächen erfühlen können. Auf vielen Barfußpfaden warten auf die Kleinen dann noch spannende Erlebnisstationen – ein wirklich schönes Ausflugsziel.

Barfußparks gibt es in ganz Deutschland. Besonders schön sind die Pfade in Egestorf, Beelitz und Burgstädt.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Julia (@buecherwurm2punkt0) am

2. Museum der Illusionen

Wenn Kinder das Wort Museum hören dann sind sie davon in den meisten Fällen nicht wirklich begeistert. Liegt vielleicht auch ein bisschen daran, dass viele von uns auch nicht die größten Museen Fans sind. Aber: Das Museum der Illusionen ist wirklich klasse. Nicht nur die Kleinen werden hier hinters Licht geführt, auch deine Sinne werden getäuscht. In diesem Museum kannst du wirklich viel Spaß haben, Lachen und nimmst am Ende des Tages noch eine ganze Menge wunderbarer Fotos mit. Wir sind begeistert!

Die Museen findest du bisher in Hamburg und Berlin.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Museum der Illusionen Berlin (@museum_der_illusionen_berlin) am

3. Erdbeeren zum Selberpflücken

Mit dem Sommer kommen auch unsere roten, süßen Lieblingsbeeren wieder zurück! Und was gibt es Besseres, als die leckeren Erdbeeren selbst zu pflücken, ganz frisch vom Feld? Deine Kinder werden dabei nicht nur ganz viel Spaß haben und vieles entdecken, sondern am Ende auch pappsatt sein vom Erdbeerennaschen. Besser kann man einen sonnigen Tag im Sommer gar nicht verbringen!

Hier findest du ganz viele Felder in deiner Nähe, auf denen du die Erdbeeren ernten kannst.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Barb Kaydot (@silviasdatter) am

4. Wildpark

Rehe streicheln, Hängebauchschweine und Ziegen füttern, bei einer Flugschau Adler und Co. beobachten, Würstchen am Feuer grillen und zuschauen, wie die Tiere durch den Wildpark wuseln. Ein Wildpark lässt uns die Tiere von ganz nah beobachten. Man vergisst meistens, dass man sich überhaupt in einem Park befindet und hat das Gefühl, einfach so durch den Wald zu spazieren. Für die Kleinen ist das natürlich besonders aufregend. Im Gegensatz zu einem normalen Zoo ist es eine ganz neue Erfahrung, die Tiere einfach in ihrem zu Hause zu besuchen und sie nicht nur durch Gitterstäbe beobachten zu können.

Die schönsten Wildparks findet ihr in München, Mergentheim, Rosengarten und bei Düsseldorf.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Zwischen Windeln & Töpfchen ? (@katha_aaah) am

5. Sommerrodelbahnen

Rodeln, im Sommer? Ja, unbedingt! Und das bringt auch noch unglaublich viel Spaß – den kleinen und den großen Flitzern! Sommerrodelbahnen sind wirklich ein tolles Ausflugsziel, Action-Garantie inklusive. Aber Achtung: Mein Kleiner hat eine „Bremsen verboten“-Regel eingeführt und dann geht’s wirklich ab wie eine Rakete!

Es gibt in Deutschland insgesamt 106 Sommerrodelbahnen, also auch ganz bestimmt eine bei euch in der Nähe.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Blombergbahn Bad Tölz (@blombergbahn_bad_toelz) am

6. Stadtführungen für Klein und Groß

Eine neue Stadt (oder auch die eigene) besser kennenzulernen, einiges über Sehenswürdigkeiten und die Geschichte zu erfahren, ist wirklich super interessant. Nur für unsere Kinder ist es zugegeben eher langweilig. Normale Stadtrundfahrten bringen unseren Zwergen einfach nicht sehr viel Spaß. Aber: Es gibt Stadtführungen extra für Familien – eine wirklich tolle Idee! Das Ganze wird durch lustige Fragen, kleine Rätsel und spannende Aufgaben zu einer großen Schnitzeljagd.

Diese besondere Entdeckungstour gibt es in unterschiedlichen Städten überall in Deutschland. Zum Beispiel auch bei uns in Hamburg!

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ???Anika??? (@anni_is_happy) am

7. Rollercoaster-Restaurant

Essengehen ist bei den Kleinen oft nicht so der Hit. Langes Stillsitzen und möglichst gut benehmen… laaaangweilig! Es gibt aber Restaurants, die deine Zwerge ganz bestimmt nicht langweilig finden – und wir reden hier nicht von der amerikanischen Fast-Food Kette mit dem großen gelben M. Die Rollercoaster-Restaurants in Dresden, Nürnberg und Hamburg bringen das Essen mittels Schwerkraft zu euch an den Tisch. Deine Kinder haben hier auf jeden Fall was zu gucken und können beobachten wie die Töpfe über eure Köpfe hinweg mit Loopings, Steilkurven und Mehrfachspiralen den Weg zu euch finden.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ROLLERCOASTERRESTAURANT (@rollercoasterrestaurant.vienna) am

Und was sind eure Geheimtipps für einen ganz besonderen Ausflug? Wir sind gespannt!

Wir danken Lisa Butschalowski für diesen Text!

Echte Mamas

Alle Artikel

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.