Hausarbeit macht Kinder erfolgreich und glücklich! (Zumindest auf lange Sicht…)

Kannst du mal bitte den Tisch abwischen? Bringst du bitte den Müll raus? Bitte saug‘ das Chaos selbst weg, das du da angerichtet hast… Das sind meine Standard-Sätze, allerdings nicht an meinen Mann, sondern an meine Kinder gerichtet. Zugegeben, manchmal habe ich ein schlechtes Gewissen, weil sie so viel bei der Hausarbeit mit anpacken müssen/sollen. Vor allem dann, wenn sie mir vorhalten, dass ihre Freunde das bei ihnen Zuhause nie machen müssen…

Nun aber liefert mir eine Studie die perfekte Antwort auf alle Kinder-Ausreden und mein schlechtes Gewissen ist Schnee von gestern. Die perfekte Antwort ist nämlich: „Das ist gut für eure Zukunft!

Liebe und das Erlernen einer guten Arbeitsmoral in jungen Jahren sind Voraussetzungen dafür, dass man später im Leben erfolgreich wird. Über 700 Männer, viele davon Harvard-Absolventen, waren Teilnehmer der Studie, und ihre Daten besagen, dass das Mithelfen bei der Hausarbeit die beste Methode ist, Kindern eine gute Arbeitsmoral zu vermitteln.

Das kommt daher, dass Kinder dadurch das Gefühl bekommen, ein Teil der Familie zu sein – und später eben der Firma. Sie lernen außerdem, dass es manchmal Dinge gibt, die erledigt werden müssen, unabhängig davon, ob man gerade Lust dazu hat oder nicht, eben weil sie der Gemeinschaft helfen.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Dazu kommt noch das große Glück

Kinder, die früh damit starten mitzuhelfen, sind später aber nicht nur erfolgreicher, sondern auch glücklicher. Um das herauszufinden, brauchte es eine ganze Weile. Genauer gesagt 75 Jahre – so lang läuft die Studie schon, die Menschen aus unterschiedlichen sozialen Schichten begleitete und immer noch begleitet. Von den ursprünglichen „Studienobjekten“ sind 60 noch am Leben, sie sind über 90 Jahre alt. Die Studie hat inzwischen ihre Frauen und Kinder und Kindeskinder mit aufgenommen und wird immer noch fortgesetzt.

Diejenigen, die schon im Alter von 3 und 4 Jahren im Haushalt involviert waren, wurden später unabhängiger und hatten die bessere Bildung und bessere Jobs. Sogar Kinder aus sozial schwachen Familien können die Karriereleiter bis ganz nach oben klettern, während es für manche Teilnehmer genau in die andere Richtung lief, wie Robert Waldinger erklärte.

Nie zu vergessen: die Liebe!

Doch es ist nicht nur die Hausarbeit, die Kindern hilft, glückliche Erwachsene zu werden. Beziehungen zu Menschen sind ebenfalls ein Schlüssel zu einem erfüllten Leben. Liebe, um genau zu sein. Qualitativ hochwertige Beziehungen, sei es zur Familie, zu Freunden oder einem Partner, stärken unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und lassen uns beruflich aufsteigen. Ständiger Streit, Einsamkeit und emotionale Kälte hingegen sind Gift für unsere Seelen und unseren Körper – das gilt natürlich auch für unsere Kinder.

Der neue Erziehungstrend sollte also heißen: mehr Umarmungen, mehr Hausarbeit. Ärmel hochkrempeln und GO – es geht schließlich um das ganze Leben.

Rebecca

Schon seit rund einer Dekade jongliere ich, mal mehr, mal weniger erfolgreich, das Dasein als Schreiberling und Mama. Diese zwei Pole machen mich aus und haben eines gemeinsam: emotionale Geschichten!

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.