Hallo Schatz, es gibt (mindestens) 20 Gründe, warum du der beste Papa der Welt bist

Du bist ein toller Mann.

Das war mir schnell klar, nachdem wir uns kennengelernt haben. Und so kam eines zum anderen – und wir hatten 9 wunderschöne Jahre zu zweit. Als wir darüber nachdachten, Eltern zu werden, war ich mir sicher, dass du auch ein toller Papa sein würdest. So sicher man sich da eben sein kann – denn in die Zukunft schauen kann man ja nun mal nicht.

Aber zum Glück sollte ich recht behalten. Nun wird unsere Kleine schon drei Jahre alt, stürmische und herzerwärmende Jahre. In denen du täglich beweist, was für ein Glück wir zwei Mädels mit dir haben.

Es gibt so viele Gründe – rührende, heldenhafte und ganz alltägliche – warum ich dich für den besten Papa der Welt halte. Oder zumindest für den besten für unsere Tochter – und ihr beiden, ihr seid ja meine kleine Welt.

Du bist der beste Papa, weil

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover
  1. du während meiner komplizierten Schwangerschaft mit „Liegepflicht“ immer die Nerven behalten, mich aufgebaut und dich trotz Job täglich zusätzlich um unseren Alltag gekümmert hast.

2. du die ganze Schwangerschaft über darauf hingefiebert hast, endlich mit deinem eigenen Baby auch so ein LUSTIGES YouTube-Video drehen zu können, in dem es auf eine Zitronenscheibe beißt – und es ab dem Moment der Geburt nicht ein einziges Mal mehr erwähnt hast.

3. du – obwohl wir uns, pssst, beide erst gewünscht haben, einen Jungen zu bekommen –  nahtlos zu „Jungs machen Jungs, Männer machen Mädchen!“ gewechselt bist. Voller Stolz auf deine kleine Prinzessin.

4. du es mit mir zusammen möglich machst, dass wir beide auch noch ein Leben neben dem Elternsein haben, mit tollen Jobs, Zeit mit Freunden, ab und zu mal ausgehen…

5. du ganz selbstverständlich auch zu Hause bleibst, wenn die KiTa geschlossen hat oder unsere Maus krank ist.

6. du der Einzige bist, der unsere Tochter mit wilden Raketen-Geräuschen das Treppenhaus hoch oder durch die Wohnung ins Bett wirbeln darf.

7. du genauso sauer wie ich auf die Kinder bist, mit denen sie in der KiTa manchmal Streit hat – und du mich trotzdem erfolgreich davon abhälst, diese am nächsten Tag unauffällig zu schubsen oder kneifen (kleiner Scherz!).

8. du, wenn immer du in der Nähe bist, unsere Tochter ins Bett oder auf den Wickeltisch hebst, um meinen Rücken zu schonen.

9. du zeitgleich mit mir (und ohne, dass wir ein Wort darüber verlieren mussten) unsere „Kein-Familienbett!“-Regel „vergessen“ hast, weil wir merken, dass die kleine Maus unsere Nähe gerade nun mal dringend braucht.

10. du prima Pferdeschwänze binden kannst!

11. du über dich und deine Ängste hinauswächst und unsere Tochter auf das GROßE Klettergerüst kraxeln lässt, ohne sie zu halten.

12. wir immer in Ruhe etwas besprechen können, wenn wir mal unterschiedlicher Meinung in Sachen Erziehung sind.

13. du Peppa Wutz-Folgen mit genauso viel Würde guckst wie die Schlagzeug-Clips auf YouTube, mit denen du unserem Kind schon mal den richtigen Musikgeschmack nahelegen möchtest.

14. du nicht nur unsere Tochter, sondern inzwischen auch „Bär“ und diverse Puppen im Schlaf wickeln könntest.

Inzwischen sogar schon trocken: Bär (Foto: privat)

15. du es ohne mit der Wimper zu zucken aushälst, wenn sie manchmal nach einem tollen Zweier-Nachmittag mit dir –  nur noch auf meinen Arm will.

16. du ihr von Anfang an immer erklärt hast, dass wir eine Familie sind, dass das ein großes Glück und sehr wertvoll ist und dass wir immer zusammenhalten werden.

17. du eine ganz Menge Rosa und Glitzer in deinem Leben erträgst.

18. du schnell kommst und besonnen „übernimmst“, wenn du mir anmerkst, dass ein Trotzanfall mich gerade an meine Grenzen bringt.

19. du viel Verständnis für unsere Tochter und ihr aufregendes Alter hat, in dem sie so viel lernen und verarbeiten muss.

20. du die besten Bananen-Krokodile schnitzen kannst!

Das musste dringend mal gesagt werden. Wir lieben dich sehr.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer vierjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel