Geschenkideen für kleine Puppenmamas und kleine Puppenpapas

Habt ihr auch eine kleine Puppenmama oder einen kleinen Puppenpapa zu Hause? Meine Tochter ist fast zwei Jahre alt und bei ihr gibt es seit Wochen gefühlt kein anderes Spielzeug mehr. Sie liebt ihre Puppe über alles. Sie wird getragen, gefüttert, gekämmt und in den Schlaf gesungen. Und letztens wollte sie ihrer Puppe sogar die Zähne putzen. Es ist bezaubernd und sehr rührend mitanzusehen, wie sehr sich meine Tochter um ihre Puppe kümmert. Sie schaut sich eigentlich alles im Alltag von ab und spielt es dann nach. Sie macht alles genau wie die Mama. Immer wenn ich sie mit ihrer Puppe sehe, geht mir das Herz auf. Natürlich wird ihre Puppe auch mit uns Weihnachten feiern – sie ist schließlich mittlerweile ein festes Mitglied der Familie.

Beschenkt wird aber nur meine Tochter und zwar mit schönem Puppenzubehör, das sie dann weitergeben kann. Es war übrigens gar nicht so einfach, richtig gute Geschenkideen für Puppenmamas und Puppenpapas zu finden. Klar, das Netz ist voll mit Shops und Produktlinks, aber mir wurden eigentlich nur die typischen Puppenstrampler vorgeschlagen. Und Kleidung wollte ich nicht verschenken. Ein Glück habe ich dann die besten Tipps von anderen Echten Mamas erhalten.

Und das sind die besten Geschenkideen für kleine Puppenmamas und kleine Puppenpapas:

1. Eine Schwester oder einen Bruder

Ich habe einmal den Satz gehört: „Das Schönste, was man seinem Kind schenken kann, ist ein Geschwisterchen“. Ich kann mir gut vorstellen, dass darin auch ein Fünkchen Wahrheit steckt. Aber ein echtes Geschwisterchen für meine Tochter kann und will ich mir im Moment noch nicht vorstellen. Deswegen fangen wir dieses Jahr einfach mit weiteren Puppe an und schenken einen kleinen Bruder. Es gibt nämlich vom Hersteller von „My First Baby Annabell“ jetzt offiziell eine Bruder-Puppe. Sie sieht fast aus wie Annabell, ist ebenso weich und handlich, nur ist sie eben ein kleiner Junge. Und der kleine Bruder hat auch ganz niedliche Schlafaugen.

Der kleine Bruder von Annabell bringt sein Trinkfläschchen gleich mit und hat ein niedliches Erstlingsoutfit an

Die Bruder-Puppe von „My First Baby Annabell“ von Zapf Creation kostet ca. 20 Euro.

2. Selbst gestricktes Essen

Auch das habe ich mir bei einer anderen Mama abgeguckt. Sie kann gut Stricken und Häkeln und hat für ihre Tochter Obst und Lebensmittel wie Nudeln gehäkelt. Die fertige Kunstwerke wird sie ihrer Tochter in wunderschönen Küchendosen schenken. Ich habe mir gleich ein paar Anleitungen geben lassen und freue mich schon auf die leuchtenden Augen meiner Tochter. Für alle, die nicht selber stricken möchten, kann man das Obst auch ganz bequem auf Etsy kaufen.

Selbstgestricktes Essen

Selbstgestricktes Essen. Foto: Etsy

3. Arztkoffer mit Pflaster-Set, Verbandszeug etc.

Noch ein Geschenk, das man mit etwas Geschick selber machen kann. Einen selbstgenähten Arztkoffer aus Wollfilz mit Zubehör wie Plaster, Mundschutz, oder sogar ein Blutdruckmessgerät.

Anleitungen findet ihr auf Pinterest, oder auf verschiedenen Blogs.

4. 2-in-1 Schrank

Dieser Schrank ist ein wahres Raumwunder. Denn er ist nicht nur ein ganz bezaubernder kleiner Puppenschrank, nein, er ist gleichzeitig noch mit einer Wickelauflage versehen. Gewickelt wird nämlich auf dem Dach des Schrankes – mit weicher Auflage und kleinen Extras. So kommt aus dem kleinen Schäfchen am Kopfende Musik und es gibt zusätzlich noch eine Flaschenhalterung. Und der Schrank bietet viel Stauraum für Kleidung. Endlich kann meine Tochter die Puppensachen ordentlich einsortieren.

Der 2-in-1 Schrank bietet viele Fächer für Annabells Sachen und das Dach ist gleichzeitig eine Wickelauflage

Der „Baby Annabell Sweet Dreams 2-1-Schrank“ von Zapf Creation kostet ca. 65 Euro.

5. Ein neues Bettchen

Meine Tochter schläft erst seit wenigen Wochen in ihrem eigenen Gitterbett im Kinderzimmer. Wir hätten sie auch weiter im Familienbett schlafen lassen, aber sie wollte es so. Immer wieder sagt sie uns, wie „groß“ sie jetzt ist. Und da ihr das Schlafen im eigenen Bett so gefällt, sind wir uns sicher, dass ihr auch ein eigenes Puppenbettchen gefallen wird. Ich sehe es schon vor Augen, wie sie das Puppenbett vor ihr Bett stellen wird und dann jeden Abend zuerst ihre Puppe schlafen legt und dann selbst in ihr Bettchen krabbelt. Und zwei Kleinigkeiten werden meine Tochter bestimmt besonders glücklich machen: Das Puppenbett hat einen traumhaften Sternenhimmel und kann ein Schlaflied abspielen.

Das „Baby Annabell Sweet Dreams Bett“ von Zapf Creation kostet ca. 50 Euro.

6. Schnuller und Fläschchen

Ein Schnuller und ein Fläschchen gehören einfach zur Grundausstattung einer jeden Puppenmama und eines jeden Puppenpapas. Ein Fläschen haben wir bereits zu Hause und das wurde bisher auch sehr oft genutzt. Wenn ich ehrlich bin, sogar täglich. Nun möchte ich meine Tochter mit einem weiteren Fläschchen und einem Schnuller für Annabell beschenken.

Das Schnuller und Fläschchen-Set kostet ca. 5 Euro.

Ich kann Weihnachten nun gar nicht mehr erwarten und endlich meiner Tocher beim Spielen zu zu sehen.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel