Fahndungserfolg: Regensburger Polizei verhaftet Tatverdächtigen nach Kindesmissbrauch

Wie die Polizei Oberpfalz berichtet, wurde ein 55jähriger Mann aus Regensburg, der dringend verdächtigt wird, am 24. Januar im Stadtteil Kumpfmühl ein Kind angesprochen und unsittlich berührt zu haben, inzwischen festgenommen.

Die Öffentlichkeitsfahndung hatte Erfolg: Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte schließlich zu der Festnahme.

Schon 10.01.2019 wurden in dieser Gegend zwei Kinder angesprochen. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist der Beschuldigte auch hier dringend tatverdächtig.

Der Tatverdächtige ist sofort einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Der nun Beschuldigte ist zur Untersuchungshaft in eine Justizvollzugsanstalt gebracht worden.

Die Ermittlungen der Polizei dauern auch nach der Festnahme des Tatverdächtigen weiter an.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer fünfjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.