Eltern wollen nicht wahrhaben, dass ihre Kinder Übergewicht haben

Klar: Unsere Kinder sind für uns perfekt. Ganz egal ob klein oder groß, blond- oder braunhaarig, dick oder dünn. Das ist auch gut so! Gefährlich wird es aber, wenn wir als Eltern unsere Augen vor Tatsachen verschließen. Und das machen laut einer Studie ganze 55 Prozent der Eltern von zu kräftigen Kindern.

Für die Kleinen kann das schnell gefährlich werden, denn Übergewicht hat schwerwiegende Folgen: Bluthochdruck, Diabetes, Nierenerkrankungen und verschiedene Krebsarten. Auch die Mädchen und Jungen selbst wissen oft nicht, dass sie zu viel wiegen. Das hat eine Untersuchung ergeben, die auf dem europäischen Kongress für Adipositas (Fettsucht) in Glasgow vorgestellt wurde.

Jedes fünfte Kind ist übergewichtig

Laut einer Studie ist Übergewicht im Jahr 2015 die Ursache für vier Millionen Todesfälle weltweit – das sind sieben Prozent aller Todesfälle in dem Zeitraum. Erschreckend ist auch, dass jedes fünfte Kind auf der Welt übergewichtig ist, in Deutschland jedes sechste.

Vielen Betroffenen ist dabei gar nicht bewusst, dass sie ein ungesundes Körpergewicht haben und genau das ist ein Problem. Vor allem übergewichtige Eltern schätzen das Gewicht ihrer Kleinen häufig falsch ein. Und auch jedes dritte Kind liegt daneben. Diese Ergebnisse werden in der Studie belegt: „Trotz der Versuche, das öffentliche Bewusstsein für das Problem der Fettsucht zu fördern, zeigen unsere Ergebnisse, dass das Übergewicht der Kinder oft unterschätzt wird“, sagte Abrar Alshahrani von der englischen Universität Nottingham, der die Studie leitete.

Foto: Bigstock

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde 😴 Das andere M auch 😅

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Allein schaffen es unsere Kinder nicht

Wichtig ist, dass wir unseren Kindern zeigen, wie es richtig geht. Denn Übergewicht kommt nicht von irgendwoher. Zu wenig Bewegung und ungesundes Essen sind Schuld an den zusätzlichen Fettpölsterchen. Die Zahl der Kinder, die darunter leiden, steigt stetig an. Im Zeitraum von 1975 bis 2016 hat sich die Zahl fettleibiger Kinder verzehnfacht! Die Mädchen sind von 5 auf 50 Millionen angestiegen und bei den Jungen sogar von 6 Millionen auf 74 Millionen.

Was können wir dagegen tun?

Es ist super wichtig, dass Kinder sich gesund ernähren. Das heißt ganz sicher nicht, dass Schokolade und Eis tabu sind. Trotzdem solltet ihr darauf achten, dass die Kleinen sich insgesamt ausgewogen und gesund ernähren – ohne eure Unterstützung schaffen sie es nicht.

Neben der Ernährung sollten sich Kinder auch auspowern und sich ausreichend bewegen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, dass Drei- bis Vierjährige am Tag mindestens 180 Minuten körperlich aktiv sein sollten. Bei der Menge Hummeln im Hintern sind drei Stunden doch nichts, oder? Laut einer Langzeitanalyse sind leider 80 Prozent, die sich zu wenig bewegen. Einfach mal raus an die frische Luft, in den Garten oder auf den Spielplatz gehen reicht doch schon…

Um herauszufinden, ob eure Kleinen wirklich etwas zu viel genascht haben, könnt ihr den BMI (Body-Mass-Index) berechnen, sobald euer Kind 1 Jahr alt ist. Dieser zeigt euch auch an, ob das Gewicht im Normalbereich liegt oder unter- / übergewichtig ist. Natürlich könnt ihr auch immer euren Kinderarzt um Rat bitten! 

Es geht in keinem Fall darum, unsere Kinder auf Diät zu setzen. Vielmehr sollten wir ihnen ein Vorbild sein und beibringen, wie man sich gesund und ausgewogen ernährt. Denn: Die Gesundheit unserer Kleinen ist doch das Wichtigste und steht über allem! 

Wir danken Lisa Butschalowski für diesen Text.

Echte Mamas

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.