„Echt jetzt?“ – Eltern sind wütend, weil Rewe den Osterhasen entlarvt

Eine Mama auf Facebook ist sauer wegen einer Werbung bei Rewe. Sie will dort bis Ostern nicht mehr mit Kindern einkaufen. Was war passiert?

Das Osterfest ist für Kinder besonders schön. Am wichtigsten für die Kleinen ist der Osterhase, der die Eier im Garten versteckt und manchmal sogar kleine Geschenke bringt. Viele halten schon jetzt ganz aufgeregt Ausschau nach Hanni Hase, den sie mindestens genauso lieben wie den Weihnachtsmann oder den Nikolaus. Was wäre eine Kindheit nur ohne solche Helden?

Lautsprecherdurchsage zerstört Glauben an den Osterhasen

Und genau deswegen zieht eine aktuelle Werbekampagne bei Rewe den Zorn einer Mama auf sich. Auf Facebook macht sie sich nun Luft: „Ganz toll, Rewe. Echt jetzt?” Der Grund ist eine Lautsprecherdurchsage zum Ostersortiment. Laut der Mama ertönt da nämlich Folgendes: „Jetzt bricht wieder die Osterzeit an, in der sie für ihre Kinder Schokoladeneier im Garten verstecken.“ Nun ja, das passt natürlich gar nicht zur Vorstellung der meisten Kinder. Schließlich glauben sie fest daran, dass der Hase die Eier und Süßigkeiten im Garten versteckt.

ganz toll, rewe! 😡🙄
eigenwerbung über lautsprecher im markt:
„jetzt bricht wieder die osterzeit an, in der sie für ihre…

Gepostet von Nina Mettmann am Freitag, 12. März 2021

Die Durchsage könnte bei dem einen oder anderen Kind zumindest Fragen aufwerfen, schlimmstenfalls einen schönen Kindheits-Glauben komplett zerstören. Der Zorn der Mama ist also irgendwie nachvollziehbar. Weiter schreibt sie, dass ihr achtjähriger Sohn bisher noch ganz fest an den Hasen glauben würde. Glücklicherweise sei er bei dem Einkauf nicht dabei gewesen. Für ihn wäre die Durchsage im Rewe sicher ein kleiner Schock gewesen.

Eltern kündigen an, Rewe bis Ostern zu meiden

Für die Mama gibt es deswegen nur eine Lösung: „Ich werde bis Ostern sicher nicht mehr in irgendeinen Rewe gehen, wenn er dabei ist… Blöd.“ Mit dieser Haltung ist sie nicht alleine. Ein Papa kommentiert ihren Beitrag und schreibt, dass er mit seiner siebenjährigen Tochter im Rewe einkaufen war. Er ist ebenfalls schockiert von der unbedachten Lautsprecherdurchsage und fürchtet, dass der Vorfall seine Kleine innerlich noch länger beschäftigt.

In seinem Kommentar wendet er sich direkt ans Rewe-Team und schreibt, dass es sich in Corona-Zeiten nicht vermeiden ließe, die Kinder beim Einkaufen mitzunehmen: „Bis Ostern dann wohl nicht mehr bei euch.“

Was meint ihr zur Lautsprecherdurchsage bei Rewe? Würde sie eure Kids auch „schockieren“ oder ist das alles nur halb so wild?

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x