Corona: Apotheken-Code für Frauen, die häusliche Gewalt erleben

Mehr Zeit zu Hause, mehr Zeit mit der Familie – wenn wir es nicht gerade mit Corona in Verbindung bringen, ist das eigentlich ja superschön. Denn das, was man sonst nur im Urlaub oder zwischen den Feiertagen hat, kann man aktuell ganz bewusst genießen. Theoretisch.

Doch nicht für jeden ist dies eine unbekümmerte Zeit. Jede vierte Frau hat Angst vor der intensiven Zeit mit dem Partner, denn sie wird oder wurde schon einmal Opfer von häuslicher Gewalt. Und im Gegensatz zu den Feiertagen ist es aktuell nicht abschätzbar, wie lange diese Gefahr anhält.

Das Schlimme daran: Frauen, die sich in dieser gefährlichen Lage befinden, sind aktuell wie gefangen. Denn die meisten Anlaufstellen haben geschlossen oder fallen aufgrund der Coronakrise weg. Es gibt keine Veranstaltungen, keine Zuflucht bei Freunden. Also kaum eine Möglichkeit, sich Hilfe zu suchen.

Apotheken-Code „Maske19“ während Corona – so bekommt man Hilfe

Deshalb schalten sich nun Apotheken ein. Da sie zu den Geschäften gehören, die auch weiterhin geöffnet sind, werden sie zur Anlaufstelle für Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt werden.

Durch den CodeMaske19“ bei der Bestellung kann man darauf aufmerksam machen, dass man Hilfe braucht, vor allem, wenn man nicht alleine in der Apotheke ist.

In Spanien und Frankreich soll das bereits sehr gut funktionieren, Mitarbeiter der Apotheke kontaktieren daraufhin die Behörden.

Deshalb ist es wichtig, den Code nun auch in Deutschland zu verbreiten und so Hilfesuchende zu erreichen und zu helfen, da rauszukommen. Denn dafür braucht es Unterstützung!

Also bitte, teilt diese Info!

Niemand ist allein

Es ist eine harte Zeit und sie verlangt viel ab. Manchmal hat man sicher das Gefühl, dass es keinen Ausweg gibt. Doch den gibt es! Gerade jetzt ist es wichtig, nicht aufzugeben, stark zu bleiben. Niemand muss da alleine durch!

Anstelle von einer Apotheke kann auch das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen angerufen werden unter 08000 116 016.

Weitere Hilfe gibt es auf www.hilfetelefon.de

Tamara Müller

Als süddeutsche Frohnatur liebe ich die Wärme, die Berge und Hamburg! Letzteres brachte mich vor sieben Jahren dazu, die Sonne im Herzen zu speichern und den Weg in Richtung kühleren Norden einzuschlagen. Ich liebe die kleinen Dinge im Leben und das Reisen. Und auch wenn ich selbst noch keine Kinder habe, verbringe ich liebend gerne Zeit mit ihnen.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Comments
Neueste
Älteste Beliebteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Laura Dieckmann
Antworten  Christina
3 Jahre zuvor

Ohhh, neee 😉 Nun aber! Dankeschön!

Christina
Christina
3 Jahre zuvor

Liebe Laura, im Text ist noch immer die alte URL verlinkt (hilfstelefon.de statt hilfetelefon.de), der Link führt gerade noch ins Leere . 🙂 Sonst ein toller Beitrag, danke!

Laura Dieckmann
Antworten  Taufenbach
3 Jahre zuvor

Lieber Ralf, danke für deinen Kommentar! Wie in dem Text steht, stammt die Idee dieses Codeworts aus Spanien und Frankreich – soll jetzt aber auch hier in den Apotheken verbreitet werden. Dieses Projekt steht allerdings erst in den Startlöchern. Hoffen wir mal, dass es sich schnell verbreitet! Liebe Grüße, Laura

Laura Dieckmann
Antworten  Christine François
3 Jahre zuvor

Liebe Christine, danke für deinen Kommentar! Wie in dem Text steht, stammt die Idee dieses Codeworts aus Spanien und Frankreich und soll jetzt auch hier in den Apotheken verbreitet werden. Dieses Projekt steht allerdings erst in den Startlöchern. Hoffen wir mal, dass es sich schnell verbreitet! Liebe Grüße, Laura

Laura Dieckmann
Antworten  Christian
3 Jahre zuvor

Lieber Chritian, 1000 Dank für deinen Hinweis!

Christian
Christian
3 Jahre zuvor

Bitte Link korrigieren auf hilfetelefon. de statt hilfetelefon.de 😉

Christine François
Christine François
3 Jahre zuvor

Hallo!

Warum wissen weiß in den Apotheken, in denen ich nachgefragt habe, niemand Bescheid?

Viele Grüße

Christine François

Taufenbach
Taufenbach
3 Jahre zuvor

Die Idee finde ich Sehr gut, leider gilt sie nicht für Deutschland.

Hier ein Artikel der Deutsche Apotheker Zeitung

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/04/03/codewort-maske-19-apotheken-helfen-bei-haeuslicher-gewalt