Betrunkener will Kinder aus Kita abholen und rastet völlig aus

Aktuell wird in Pirmasens ein Fall verhandelt, der viel Aufsehen erregt hat.

Ein Vater soll völlig betrunken zu einer Kita gekommen sein, um seine zwei Kinder abzuholen. Die Erzieherinnen hätten ihm sehr deutlich erklärt, dass sie ihm die Kinder nicht mitgeben würden, solange er sich in diesem Zustand befände.

Das passte dem Mann natürlich überhaupt nicht – er rastete aus und drohte einer der Erzieherinnen mit dem Tod.

Immer wieder versuchte er, in die Gruppenräume der Kita zu gelangen, um seine Kinder zu holen. Dabei stieß er mindestens eine Mitarbeiterin zur Seite.

Schließlich nutzte er die Gelegenheit, als die Tür für ein anderes Elternteil geöffnet wurde, das sein Kind abholen wollte. Er drang in die Kita ein.

Einem fremden Kita-Kind, das ihm im Weg stand, schlug er mit voller Wicht ins Gesicht.

Es erlitt Prellungen und hatte starke Schmerzen. Das berichtet u.a. der SWR.

Heute beginnt der Prozess gegen den Mann. Er sei angeklagt wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Beleidigung, Nötigung und Bedrohung.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen